info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Micro Focus |

Interdisziplinär programmieren: Micro Focus bietet .Net-Kurs für COBOL-Entwickler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ismaning, 16. Januar 2007 - In dem dreitägigen Kurs ".Net Programmierung mit Visual Studio 2005" vermittelt Micro Focus COBOL-Entwicklern die Grundlagen der Software-Entwicklung im .NET-Framework. Der Kurs findet vom 27. bis 29. März 2007 in Dortmund statt.

Moderne Unternehmensapplikationen vereinen die besten Bestandteile aus unterschiedlichen IT-Welten - nur so können sie den aktuellen Anforderungen gerecht werden. So nutzt Micro Focus Net Express die .NET-Architektur von Microsoft als sprachenunabhängiges Programmiermodell, das es COBOL-Entwicklern ermöglicht, die Leistungen und Funktionen von Visual Studio 2005 effizient zu nutzen. Sie können auf dieser Basis COBOL-Applikationen für das .NET-Framework schreiben.

In einem dreitägigen Kurs vermittelt Legacy-Spezialist Micro Focus das dafür notwendige Know-how. Behandelt werden unter anderem folgende Themen:

* .NET-Framework - die Vorteile für Entwickler

* Objektorientiertes Programmieren für COBOL-Entwickler

* Handhabung von Business-Logik im .NET-Framework

* Migrieren von prozeduralen COBOL-Programmen nach .NET

* Die Verwendung von Programmen in einer multiplen Sprachumgebung

* Aufbau neuer Benutzeroberflächen in COBOL mit Win-Forms und Web-Forms

* Datenzugriff mit ADO.NET

* COBOL und Web Services im .NET-Framework

Der Kurs findet vom 27. bis 29. März 2007 in Dortmund statt; die Teilnahmegebühr beträgt 1.650 Euro.

Weitere Infos im Internet unter: http://www.microfocus.com/Services/Training/DESCRIPTION.asp?COURSEID=87150000&locationid=85850000

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Micro Focus stellt innovative Lösungen her, mit denen Unternehmen den Wert vorhandener Applikationen steigern können. Micro Focus Enterprise Application Modernisation Software erlaubt es, die in bestehenden Anwendungen abgebildeten Geschäftsprozesse mit modernen Technologien und Architekturen zu verbinden. Die Kunden von Micro Focus können ihre Enterprise-Anwendungen mit weniger Risiko und geringeren Kosten betreiben, sowie schneller auf Marktveränderungen reagieren. Webseite: www.microfocus.com.

Weitere Informationen:

Katrin Hübner
PR-COM GmbH
Nußbaumstr. 12
80336 München
Tel. +49-89-59997-805
Fax +49-89-59997-999
Katrin.Huebner@pr-com.de

Heike Braches
Micro Focus GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
D-85737 Ismaning
Tel. +49-89-42094-0
Fax +49-89-42094-444
Heike.Braches@microfocus.com

Web: http://www.microfocus.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 220 Wörter, 2199 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Micro Focus lesen:

Micro Focus | 28.09.2009

Micro Focus stattet Studio EE und Server EE Version 6.0 mit Modernization Workbench aus

Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Test und Management von Enterprise-Applikationen, hat die nächste Generation von Studio Enterprise Edition und Server Enterprise Edition vorgestellt. Diese Lösung, mit der Unternehmen ihre En...
Micro Focus | 18.08.2009

Micro Focus stellt Modernization Workbench vor

Mit der Modernization Workbench von Micro Focus können sich Unternehmen einen umfassenden Einblick in die Struktur komplexer, unternehmenskritischer Anwendungen verschaffen. Die Lösung erstellt eine zentrale Knowledgebase für das gesamte Applikati...
Micro Focus | 28.07.2009

Micro Focus schließt die Übernahme von Borland erfolgreich ab

Borland hat sich in den letzten Jahren insbesondere im Markt für Application Lifecycle Management (ALM) einen Namen gemacht. Die Produkte von Borland umfassen Application Testing, Automated Software Quality (ASQ), Requirements Management, Software C...