info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jambou GmbH |

Jambou GmbH gründet Tochtergesellschaft in der Schweiz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ausweitung der Beratungstätigkeit in der Schweiz zum 01. November 2006


Seit dem 01. November ist das Münchner Beratungsunternehmen Jambou GmbH mit einer Tochtergesellschaft, der Jambou Schweiz GmbH, in Schindellegi am Zürichsee (Kanton Schwyz) vertreten.
Die Jambou GmbH arbeitet bereits seit vielen Jahren erfolgreich mit internationalen Kunden und will mit der Tochtergesellschaft in der Schweiz die dort bestehenden Geschäftsbeziehungen ausbauen.
„Nach ersten erfolgreichen Projekten in der Schweiz können wir nun mit unserer Tochtergesellschaft die Bedürfnisse der Kunden in der Schweiz noch besser bedienen und gleichzeitig neue Kunden und Themen in der Region aufbauen“ erläutert Camillo Bartoli-Bock, Firmengründer und Geschäftsführer der Jambou GmbH.

Die Beratungsbranche der Schweiz war im Jahr 2005 durch ein starkes Wachstum von rund 10 Prozent geprägt. Dieser Trend setzt sich in 2006 weiter fort. „Kleine und mittlere Beratungsunternehmen haben gute Marktchancen. Markterfolg ist nicht von Größe, sondern von spezifischen Fähigkeiten abhängig. Vor diesem Hintergrund wählen Unternehmen auch differenziert Beratungshäuser aus. Die Jambou Schweiz GmbH kann sich mit Ihren Kernkompetenzen im Bereich Customer Relationship Management (CRM) und Business Intelligence (BI) auf dem Schweizer Markt empfehlen“ so Harry Ritter, Geschäftsführer der Jambou GmbH.

Für die Tochtergesellschaft in der Schweiz freut man sich besonders, Charles d’Heureuse als weiteren Geschäftsführer gewonnen zu haben. Charles d’Heureuse blickt auf eine langjährige Karriere im Schweizer IT-Markt zurück, wo er u.a. bei Compaq als CIO und bei Bluewin als CTO und Mitglied der Geschäftsleitung tätig war. Das Management Team um Jambou-Firmengründer Camillo Bartoli-Bock, der u.a. auch an der Handelshochschule St.Gallen studierte und in der Vergangenheit reichhaltige Projekterfahrung – auch auf dem Schweizer Markt – sammeln konnte, wurde bereits vor zwei Jahren durch Harry Ritter verstärkt. Dieser war vor seinem Eintritt bei Jambou gute 10 Jahre bei der internationalen Unternehmensberatung Accenture u.a. auch in Zürich tätig.

Die Jambou-Geschäftsleitung ist zuversichtlich, die ambitionierten Unternehmensziele für das Jahr 2007 gemeinsam erfolgreich umzusetzen.

Über Jambou:

Die Jambou GmbH mit Hauptsitz in München ist eine Unternehmensberatung mit Dienstleistungen und Lösungen für Management und Technologie. Seit 1998 arbeitet Jambou mit nationalen und internationalen Kunden zusammen und unterstützt sie bei der Her-ausforderung, Veränderungen in Organisation und IT erfolgreich zu bewältigen. Neben der Entwicklung oder Optimierung von konsistenten und funktionsübergreifenden Strategien zum Kundenbindungsmanagement (CRM) unterstützt das Beraterteam seine Kunden durch die Optimierung oder Neugestaltung der Geschäftsabläufe in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Service und bei der Bewältigung organisatorischer Veränderungen (Change Management). Dies ist beispielsweise notwendig beim Aufbau neuer Geschäftsfelder, der Erschließung neuer Kundensegmente, der Erstellung neuer Produktangebote sowie bei Restrukturierungsmaßnahmen. Die Prozess- und Technologieberater der Jambou sichern eine nahtlose Integration von Geschäftsabläufen und Technologien und realisieren die unternehmensweite Einführung von Standard-Softwarelösungen wie z.B. SAP oder Oracle/Siebel.

Kontakt:
Harry Ritter, Tel: +49 89 41 07 38 65, harry.ritter@jambou.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Blochinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 429 Wörter, 3448 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema