info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

RAD verbucht 2006 Umsatzwachstum von zwoelf Prozent weltweit und 35 Prozent in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Jahresumsatz erreicht weltweit 168 Millionen US-Dollar. Meilenstein in 25-jaehriger Unternehmensgeschichte: zehn Millionstes RAD-Produkt installiert.


Tel Aviv und Muenchen, den 18. Januar 2007: RAD Data Communications Ltd. (RAD) hat im Jahr 2006 weltweit Umsaetze von insgesamt 168 Millionen US-Dollar und damit ein zwoelfprozentiges Wachstum im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Das Deutschlandgeschaeft trug mit einem Wachstum von circa 35 Prozent ueberdurchschnittlich zur Umsatzsteigerung bei. Zurzeit feiert das privat gefuehrte Unternehmen mit Sitz in Tel Aviv sein 25-jaehriges Bestehen und gleichzeitig die Installation des weltweit zehn Millionsten RAD-Produktes. Zudem konnte der Hersteller von Netzzugangsausruestung fuer die Daten- und Telekommunikation sein internationales Partnernetz weiter ausbauen und neue Distributoren in Australien, China, Frankreich, Grossbritannien, Japan, Polen und Suedafrika gewinnen.

„Das Wachstum 2006 haben wir zum einen den international starken Ergebnissen unserer Vertriebspartner und dem Gewinn von wichtigen Ausschreibungen zu verdanken, zum anderen aber auch dem Erfolg unserer neuen Ethernet-Zugangsloesungen, die bereits eine beachtenswerte Marktdurchdringung erreicht haben“, erlaeutert Efraim Wachtel, President und CEO von RAD. „Unsere im Branchenvergleich beeindruckende Wachstumsrate fuer das zurueckliegende Jahr stimmt uns fuer 2007 optimistisch“, so Wachtel weiter. „Wir werden 2007 unsere Carrier-Class-Produkte weiter ausbauen, zu denen vorrangig die Loesungen fuer Ethernet-Zugang ueber jegliche Infrastruktur, Transport von Mobilfunkverkehr, Optimierung von Sprachuebertragung, Pseudowire-Emulation und Multiservice-Anwendungen ueber Glasfaser zaehlen.”

Erhoehte Investionsbereitschaft
Nordamerika war 2006 nach wie vor der groesste Markt fuer RAD. Besonders stark wuchsen die Umsaetze aber in Deutschland, wo eine Steigerung um circa 35 Prozent erzielt wurde. „Telekommunikationsgesellschaften und Serviceprovider in Deutschland investierten, wie schon im Vorjahr, auch 2006 wieder staerker in ihre Netzinfrastruktur. Da wir Netzzugangsloesungen anbieten koennen, die den Netzbetreibern den Uebergang auf die paketvermittelte Netzinfrastruktur der neuen Generation ermoeglichen, koennen wir im Branchenvergleich ueberdurchschnittlich von der erhoehen Investitionsbereitschaft profitieren“, so Volker Bendzuweit, Geschaeftsfuehrer der RAD Data Communications GmbH in Ottobrunn bei Muenchen.



Jedwede Technologie ueber jegliche Infrastruktur
Durch die enge Zusammenarbeit mit bekannten Carriern und Serviceprovider bietet RAD Systemloesungen und Expertise fuer den Aufbau privater und oeffentlicher Netze, mit denen nahezu jede Technologie ueber jegliche Infrastruktur uebertragen werden kann. Zu den Kunden von RAD zaehlen zudem Banken und Finanzinstitute, Unternehmen aus der Schwerindustrie, dem Versorgungs- und Verkehrswesen, Universitaeten und andere Bildungseinrichtungen, Behoerden sowie militaerische Auftraggeber.

Ueber das Unternehmen
Gegruendet 1981, blickt RAD Data Communications auf eine 25-jaehrige Unternehmensgeschichte zurueck, die von zahlreichen Weg weisenden Innovationen im Bereich Zugangsloesungen fuer die Daten- und Telekommunikation gepraegt ist. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen des Unternehmens sind zugeschnitten auf die Anforderungen von Service-Providern, etablierten Telekommunikationsgesellschaften, alternativen Carriern sowie Unternehmen. Durch die Senkung der Infrastruktur- sowie der Betriebskosten erhoehen die Loesungen von RAD die Wettbewerbsfaehigkeit und Profitabilitaet. Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die installierte Basis uebersteigt zehn Millionen Einheiten. 23 Niederlassungen und mehr als 300 Vertriebspartner betreuen Kunden in 164 Laendern. Hauptsitz des nicht boersennotierten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 407 Wörter, 3819 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...