info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Decra Dachsysteme GmbH |

Modern bedacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Metalldachsystem von Icopal bietet nicht nur optischen Mehrwert

Kaum ein anderer Bestandteil des Hauses steht so für Sicherheit und Schutz wie das Dach. Bei der Konstruktion und dem Bau der Bedachung sind vor allem Robustheit, Langlebigkeit sowie Optik entscheidende Kriterien. Der weltweit agierende Konzern Icopal hat jüngst eine Metalldachplatte entwickelt, die sich nicht nur durch eine ansprechende Ästhetik auszeichnet sondern auch mit technischen Leistungsmerkmalen überzeugt. Leichte Montage, geringes Eigengewicht sowie Stabilität und hohe Beständigkeit - auch bei extremen Witterungsbedingungen - verleihen den Quadro Icopal Dachplatten die besondere Funktionalität. Vertrieben wird das Dachsystem über die Decra Dachsysteme GmbH.



Das Dach wird auch als die "architektonische Visitenkarte" des Hauses bezeichnet. Mit Form, Farbe, Material und Größe gehört es zu den prägenden Elementen eines Gebäudes. Neben den optischen Eigenschaften der Bedachung zählt auch das technische Leistungsvermögen. Aus diesem Grund ist bei der Planung und Umsetzung die Auswahl der richtigen Materialen von zentraler Bedeutung für die spätere Langlebigkeit, Funktionalität und Witterungsbeständigkeit des Dachs.



Vielfältig einsetzbar

Zu den Innovationen im Bereich Bedachungssysteme zählt die Quadro Icopal Dachplatte vom renommierten Hersteller Icopal. Einsetzbar ist sie sowohl in der Sanierung als auch für den Neubau von Eigenheimen oder Mehrfamilienhäusern. Die einzelnen Dachelemente bestehen aus einem Stahlkern, der zunächst verzinkt und anschließend mit einer Epoxy- und Pulverlackierung veredelt wird - auch Duplexverfahren genannt. In Kombination mit der speziell entwickelten Sicherheits- und Befestigungstechnik entsteht so eine Dachplatte, die sich durch eine hohe Beständigkeit und Sturmsicherheit auszeichnet. Dadurch kann das Bedachungssystem flexibel sowohl bei sehr flachen als auch steilen Dachvarianten eingesetzt werden.



Einfaches Handling

Ein besonderes Augenmerk bei der Konstruktion der Metalldachplatte wurde auf das Gewicht gelegt. Die bisherigen am Markt erhältlichen Varianten aus Beton oder Ton sind oft sehr schwer. Im Gegensatz dazu beträgt das Eigengewicht der Quadro Icopal Dachplatte nur rund ein Sechstel einer herkömmlichen Dachdeckung. Dies hat insbesondere bei Dachsanierungen den Vorteil, dass die Gewichtsbelastung auf die Gesamtkonstruktion erheblich sinkt. So können beispielsweise auch Solaranlagen auf älteren Dächern integriert werden - ohne dass die Statik beeinträchtigt wird. Darüber hinaus sorgt das unkomplizierte und auf die Dachform abgestimmte Befestigungsverfahren für eine hohe Robustheit - auch bei extremen Witterungsbedingungen. Zudem sind die Dachplatten nach Installation sehr wartungsarm. Der Aufbau und die speziellen Beschichtungen sorgen dafür, dass die Dachplatten vor Schäden geschützt sind. Daher wird die Langlebigkeit und Beständigkeit des Materials seitens des Herstellers mit einer 30-jährigen Garantie gegen Durchrostung zugesichert.



Optisches Highlight

Neben den technischen Details ist bei der Auswahl des geeigneten Bedachungsmaterials auch die optische Gestaltung ein entscheidender Aspekt. Diese trägt wesentlich zum Erscheinungsbild bei und sollte daher auf Stil und Architektur des Gebäudes abgestimmt sein. Die Quadro Icopal Platten überzeugen in diesem Kontext mit Geradlinigkeit und Eleganz und verleihen so dem Heim ein modernes Äußeres. Je nach Geschmack und Charakter des Hauses sind die Bedachungselemente in einem kräftigen Schwarz, in verschieden zeitgemäßen Grautönen sowie in einem traditionellen Ziegelrot erhältlich. Diese Vielfalt verspricht ein individuelles Design und unterstreicht die stilvolle Gestaltung des Gebäudes.



"Die Quadro Icopal Metalldachplatten sind für uns ein Sinnbild für technische Raffinesse und optische Modernität bei der Realisierung von Bedachungen", erklärt Christoph Koppe, Geschäftsführer und Vertriebsleiter der Decra Dachsysteme GmbH.



Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt bei Decra Dachsysteme in Werne - per Telefon unter 02389-79706147, per E-Mail an decra.de@icopal.com oder im Internet unter www.icopal-metalldach.de und www.quadro-dach.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christoph Koppe (Tel.: 49 2389 7970-45), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 566 Wörter, 4575 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Decra Dachsysteme GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema