info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fast Search & Transfer |

FAST veranstaltet FASTforward '07

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Größte internationale Konferenz zu Suchtechnologie für Unternehmen


München, 23. Januar 2007 – Fast Search & Transfer (FAST), Anbieter von unternehmensweiten Suchtechnologien und –lösungen, veranstaltet zum zweiten Mal seine internationale Technologiekonferenz FASTforward. Die Veranstaltung findet vom 7. bis 9. Februar 2007 in San Diego, USA, statt und richtet sich an Geschäftsführer, IT-Verantwortliche und Abteilungsleiter in mittelgroßen und großen Unternehmen. In diesem Jahr werden rund 1000 Vertreter führender Konzerne und Organisationen aus über 30 Ländern erwartet.

Teilnehmer können sich in Vorträgen, Live-Demos und Workshops mit Vertretern von FAST und seinen Partnern über die vielfältigen Möglichkeiten für den Einsatz von Suchtechnologie informieren. Unternehmen wie LexisNexis, METRO Group, Schibsted, Siemens, t-info und
T-Online erklären ihren strategischen Ansatz für Datensuche und präsentieren ihre Lösungen auf Basis der FAST-Technologie. Namhafte Industrieexperten, darunter zum Beispiel der Internet-Vordenker Tim O’Reilly, diskutieren über Themen rund um Suchtechnologie wie Web 2.0, Enterprise 2.0 und Business Intelligence 2.0. Einen Vorgeschmack darauf erhalten Interessenten beim Besuch des Weblogs, der im Vorfeld der Veranstaltung eingerichtet wurde (www.fastforwardblog.com).

Mehr Informationen zur Agenda sowie Anmeldungsformulare finden Interessenten unter www.fastforward07.com.


Über FAST
FAST entwickelt und vertreibt Technologien und Lösungen für Datensuche, die das Auffinden, Analysieren und Filtern von elektronischen Informationen im Internet oder in unternehmensweiten Netzen in Echtzeit ermöglichen, unabhängig von Format, Struktur oder Speicherort der Daten. Lösungen des Unternehmens wie die flexible und skalierbare Enterprise Search Platform (FAST ESP) werden weltweit von über 3.600 Kunden und Partnern eingesetzt, die hohe Ansprüche an Suchtechnologien stellen. Dazu zählen unter anderem America Online (AOL), Cardinal Health, CareerBuilder.com, Chordiant, CIGNA, CNET, Computer Associates, Dell, EMC Documentum, Factiva, Fidelity Investments, Findexa, IBM, Knight Ridder, LexisNexis, Merrill Lynch, Rakuten, Reed Elsevier, Reuters, Sensis, Stellent, Tenet Healthcare, Thomas Industrial Networks, T-Online, die US Army, Virgilio (Telecom Italia) und Vodafone.

FAST hat seinen Hauptsitz in Oslo, Norwegen, und betreibt Niederlassungen in Europa, Nahost und Afrika, den Vereinigten Staaten, Australien, Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Das Unternehmen ist unter dem Kürzel „FAST“ an der Osloer Wertpapierbörse notiert. www.fastsearch.com


Weitere Informationen:
Fast Search & Transfer Deutschland GmbH
Alys Blaschko
Rablstraße 26
D-81669 München
Tel. (+49.89) 238.886.924
Fax (+49.89) 238.886.61
E-Mail: Alys.Blaschko@fast.no
www.fastsearch.com

P-Age die Presse-Agentur
Ursula Schemm
Fürstenrieder Straße 275
D-81377 München
Tel. (+49.89) 790.860.18
Fax (+49.89) 790.860.10
E-Mail: ursulas@p-age.de
www.p-age.de

Web: http://www.fastsearch.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Seidel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 339 Wörter, 2991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fast Search & Transfer lesen:

Fast Search & Transfer | 13.02.2008

FAST macht personalisierte Werbung mobil

Die neue Version von FAST Active Mobile wertet das Verhalten von mobilen Internet-Nutzern aus und stellt daraufhin ein personalisiertes Werbeangebot auf den mobilen Endgeräten zur Verfügung. Das integrierte Modul FAST AdMomentum sorgt dafür, dass ...
Fast Search & Transfer | 18.07.2007

FAST und Microsoft arbeiten zusammen

Zusätzlich zur Unterstützung von 80 Sprachen ermöglicht FAST ESP den Office SharePoint Server-Anwendern, spezielle Navigationsfunktionen einzusetzen. Suchergebnisse lassen sich so verfeinern sowie Daten und Fakten selektieren. Die integrierte Tech...
Fast Search & Transfer | 20.06.2007

Web 2.0 erobert Unternehmen

Der Report zeigt eine Diskrepanz zwischen dem Top-Management und den Abteilungsleitern auf. Die Manager der oberen Führungsebene verfügen über ein besseres Verständnis von Web 2.0 und sind, was die Vorteile angeht, optimistischer als das mittlere...