info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
M+S Siebert- Wellness |

Chi Massagegerät besteht "AGR" Expertentest

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


"AGR" (Aktion gesunder Rücken e.V.) testet erfolgreich "Sun Ancon" Chi-Ganzkörper-Massagegerät. Bericht in "AGR aktuell" Nov. 2016.

Hamburg 24.11.2016 Ein sechs monatiger Test der "Sun Ancon" original Chi Maschine durch den "AGR" Referent und Physiotherapeut A. Sperber in eigener Praxis, bestätigt die unterstützende Wirkung der Chi Ganzkörper-Massage mit dem original Chi Gerät. Körperlich (u.a. Wirbelsäule-Rücken, Muskeln, Entschlackung) und mental (Stressabbau, Entspannung, Regeneration).



Hierbei handelt es sich um die Massage,- und Heilbewegung, (wird übrigens seit Jahrtausenden in der trad. chinesischen Medizin angewandt), die unseren Körper, -von den Füssen bis in den Kopf-, in eine horizontale, fischartige Schwingbewegung versetzt. Dies ist die Ur-Form aller Bewegungsabläufe in der Natur, für die auch unsere Wirbelsäule gedacht ist, und die wir als Embryone im Mutterleib ausüben. Wir kommen ursprünglich aus dem Meer, und diese Bewegung scheint in uns gespeichert zu sein,- denn sie ist für unseren Körper und Geist sofort spürbar wohltuend.



Der japanische Arzt Dr. Inoue benutzte in seiner Praxis diese Massagetherapie und entwickelte die "Sun Ancon" Chi Maschine, die diese horizontale Schwingbewegung im Körper auslöst.

Dr. Inoues original Chi Gerät mit seiner "Präzisionsschwingung", ist klinisch/wissenschaftl. getestet und bestätigt, med. zugelassen und in Deutschland 2 mal Testsieger geworden.



Wirkungen auf den Rücken



> Entspannung und bessere Durchblutung der gesamten Rückenmuskulatur, vom Becken bis in den Nacken. Die Bewegungsfähigkeit wird verbessert, der Schmerz lässt nach.



> Durch die Mobilisation und Lockerung der Wirbelgelenke, wird die ganze Wirbelsäule beweglicher.



> Die Bandscheiben werden -druckentlastet-, sanft massiert. Dadurch erfolgt eine vermehrte Versorgung mit Nährstoffflüssigkeit. Der Druck auf die umliegenden Nervenenden lässt nach.



> Der Faserring um die Bandscheibe wird besser durchblutet. Die Bandscheibe wird stabilisert.



> Auch das Rückenmark und die Nervenfasern werden besser durchblutet, die Funktionen der Organe stimuliert.



> Das parasympathische Nervensystem im Rückenmark wird aktiviert, was eine tiefe Entspannung des Organismus zur Folge hat. Aktivität auf Entspannung umgestellt. ("Man fühlt sich wie ein ruhiger See".) Messergebnisse zum Stressabbau bitte hier klicken



Testergebnisse des "AGR" Referenten und Physioptherapeuten Andreas Sperber (Zitate)



1."Ich hatte das "Sun Ancon" Chi Gerät sechs Monate zum Testen und habe die original Chi Maschine selbst täglich10 min. benutzt. Die Massagebewegung ist für mich sehr angenehm, körperlich und auch mental entspannend. Im Hinblick auf die allgemeine Stressbelastung, schätze ich das mentale Abschalten als besonders wertvoll. Auch nach der Anwendung ist die Wirkung positiv wahrnehmbar.



2. Ein Patient, 67 Jahre, männlich, Diagnose: Morbus Parkinson, hatte das Gerät 6 Wochen zu Hause, und täglich bis 10 min im Einsatz. Seine Erfahrungen sind grundsätzlich positiv. Er beschreibt besonders eine verbesserte Entspannungsfähigkeit nach der Anwendung, die ca. 1 Stunde angehalten hat.



3. Eine Patientin 55 Jahre, weiblich, Diagnose: Z.n. Bandscheibenvorfall: Tägliche Anwendung, beginnend mit 5 min, später 10 min. Anfangs fiel es ihr schwer sich zu lösen, nach einigen Tagen gelang es ihr immer besser. Zuerst hatten die ausstrahlenden Schmerzen zugenommen, später kam es unter der Anwendung zu keiner Verschlechterung mehr. Insgesamt fühlte sich die Patientin zunehmend wohler, einhergehend mit einem Rückgang der Schmerzsymptomatik."



Artikel im "AGR Aktuell" Magazin bitte hier





Weitere Wirkungen der Chi Ganzkörper-Massage sind



> Blockaden in den Meridianen (den Energiebahnen, in denen die Lebensenergie fliesst) werden gelöst, der Fluss des "Chi" wird spürbar aktiviert.



> Verstärkung der Durchblutung und Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen.



> Die Gehirnhälften werden synchronisiert. Dies fördert Konzentration und Lernen.



> Das Lymphsystem, das für die Entgiftung des Körpers (Detox) zuständig ist, kommt in Gang.



> Der Trainingseffekt mit erhöhtem Sauerstofftransport unterstützt die Fettverbrennung.



Fazit



Seit 15 Jahren in der EU und der Schweiz, seit 27 Jahren weltweit, zeigt sich, dass die Ganzköper-Massage mit der Chi Maschine eine vielseitige und effektive Unterstützung für unsere körperliche und mentale Gesundheit bietet. Unabhängig, überall und jederzeit. Auch für eine ganzheitliche Vor-Entspannung im Rahmen physiotherapeutischer Behandlungen, oder im Rahmen des BGM, ist die Anwendung gut geeignet.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Siebert (Tel.: 040 5514334), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 660 Wörter, 5439 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: M+S Siebert- Wellness


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von M+S Siebert- Wellness lesen:

M+S Siebert- Wellness | 30.11.2016

Weihnachten: Besser gesund schenken

Hamburg 30.11.2016 Den Körper schwingen lassen Weihnachten steht vor der Tür! Um dem (Weihnachts-)Stress ein wenig zu entfliehen und die besinnlich,- sinnliche Zeit mehr geniessen zu können, gibt es die perfekte Entspannungsmethode. Schwingen a...
M+S Siebert- Wellness | 10.11.2016

Das Geschenk fürs Leben

Hamburg 10.11.2016 Es klingt fast zu gut um wahr zu sein. Aber Tests, Studien, und med. Zulassungen bestätigen die täglichen Erfahrungen von Millionen von Anwendern weltweit, dass eine Massage,- und Heilbewegung aus der traditionellen chinesischen ...
M+S Siebert- Wellness | 22.09.2016

Entspannt. Aktiv. Leistungsfähig.

Hamburg 22.9.2016 Wir alle erleben im Alltag, daß es immer schwieriger wird abzuschalten, zu entspannen, zu regenerieren und neue Kräfte zu schöpfen. Durch ständige Anspannung, Leistungsdruck, Reizüberflutung, hohe Ansprüche, Sorgen, schaffen w...