info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BioRegio STERN GmbH |

www.proplanta.de - Hohenheimer Informations- und Kommunikationsportal für die Landwirtschaft bündelt Kompetenzen für Wissenschaft, Praxis und Verbraucher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mehr als ein "Brockhaus" für die Landwirtschaft


Proplanta, das Fachportal zum Thema Pflanzenbau und -schutz, ist auf dem besten Weg, führender Anbieter für den Informationsaustausch rund um die Landwirtschaft zu werden. Mit bis zu 8.000 Seitenaufrufen täglich stößt das Portal seit seinem Start im Juli 2006 bei Forschern, Landwirten und Verbrauchern gleichermaßen auf breites Interesse. Im Vordergrund steht der interaktive Wissensaustausch: Mit Fachkompetenz und Web 2.0-Funktionalitäten werden neueste agrarwissenschaftliche Erkenntnisse für Forschung und Praxis nutzbar gemacht. Proplanta soll sich als das Nachschlagewerk für die Landwirtschaft etablieren.

(Stuttgart-Hohenheim) - Das Fehlen einer zentralen Plattform für Agrarfragen und mangelnde agrarwissenschaftliche Fachinformation brachten den Agrarbiologen Dr. Jörg Mehrtens bereits vor sieben Jahren auf die Idee, Proplanta zu schaffen. Das Internet sei aus keinem Bereich wissenschaftlicher Betätigung mehr wegzudenken, meint der Gründer und Geschäftsführer von Proplanta: "Ob Literaturrecherche oder aktuelle Publikationen, Bedarf an neuester Fachinformation besteht nicht nur seitens der Wissenschaft, sondern auch bei Landwirten, Industrie und Verbrauchern."
Proplanta hat sich die unabhängige Informationsarbeit für den gesamten landwirtschaftlichen Bereich - vom konventionellen bis zum Öko-Landbau - auf die Fahnen geschrieben. Das Angebot umfasst aktuelle Nachrichten, Beiträge und Online-Publikationen zu allen Themen der Agrarwissenschaft, Infos und Tipps rund um den Pflanzenbau und -schutz, Anbaustatistiken, Wissenswertes über Kulturpflanzen, Lexika und Wörterbücher zu landwirtschaftlichen Fachbegriffen, ein Agrarforum zum interaktiven Informationsaustausch, Pinnwand und Jobbörse, ein Fotoarchiv sowie Präsentationsoptionen für Unternehmen und Institutionen. Eine anwenderfreundliche Administration setzt die Mitglieder in den Stand, ihre Inhalte selbst zu erstellen und zu pflegen; das funktionale Informationslayout macht die Handhabung besonders einfach.
Gegenwärtiger Schwerpunkt von Proplanta ist das Spezialgebiet des Geschäftsführers, der Pflanzenbau und -schutz. Der gebürtige Karlsruher Dr. Jörg Mehrtens hat sich als wissenschaftlicher Projektleiter im deutschlandweiten Mais-Unkrautmonitoring des Pflanzenschutzmittelherstellers Novartis, heute Syngenta Agro GmbH, einen Namen gemacht. Die Erkenntnisse des Projektes waren maßgeblicher Bestandteil seiner Doktorarbeit, mit der er, von Novartis, Bayer und BASF unterstützt, im August 2005 bei Prof. Dr. Karl Hurle am Institut für Phytomedizin der Universität Hohenheim promovierte. Die Arbeit wurde vom Deutschen Maiskomitee (DMK) mit dem DMK-Förderpreis für Nachwuchs-
wissenschaftler 2005 ausgezeichnet.
Die Bekanntheit in Fachkreisen sah der Agrarbiologe mit IT-Expertenwissen als hervorragende Voraussetzung, um sich mit der Proplanta-Idee selbstständig zu machen und - mit Unterstützung des Agrarbiologen und Redakteurs Dr. Swen Follak - Spezialwissen für Laien wie Experten zu vermitteln. "Unser fachlicher Hintergrund erlaubt es uns, kompetent mit der täglichen Informationsflut umzugehen - Aktualität und Nutzen sind unser Maßstab", so Dr. Mehrtens, der als Existenzgründer nicht nur von der Innovation und Bildung Hohenheim GmbH (IBH) unterstützt wurde. "Die BioRegio STERN Management GmbH stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite."
Die Aussichten für das unabhängige Agrarforum sind mehr als gut. Dr. Mehrtens sieht die aktuelle Aufbruchstimmung und die neue Investitionsbereitschaft im landwirtschaftlichen Sektor als wichtige Chance: "Die EU-Erweiterung und nachwachsende Rohstoffe schaffen neue Absatzmärkte - deshalb soll Proplanta auch nicht auf Deutschland beschränkt bleiben." Im ersten Schritt soll das Angebot in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden; dann sollen gezielt die EU-Nachbarländer angesprochen werden, um neue Absatz- und Vertriebswege zu schaffen. "In Zukunft soll der Proplanta-Infopool in Kooperation mit internationalen Universitäten gespeist und in seinen Schwerpunkten laufend erweitert werden", so Dr. Mehrtens. Auch ein agrarwissenschaftliches Online-Fachjournal sei in Planung.
Zunächst steht jedoch die Ausweitung zur zentralen Jobbörse für die gesamte
Agrarbranche an - ein Anliegen, das Dr. Mehrtens besonders wichtig ist: "Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwierig es selbst für Absolventen namhafter Universitäten ist, eine Stelle im Agrarbereich zu finden. Zusammen mit Industrie und öffentlicher Hand will Proplanta hier zur Stärkung des Standorts Deutschland beitragen."
Von besonderer Wichtigkeit für den Nachwuchs sei, so der Geschäftsführer, die Möglichkeit der Online-Publikation, um sich frühzeitig ins Gespräch zu bringen: "Interessante Forschungsdaten oder auch nur Zwischenergebnisse zu veröffentlichen und zu diskutieren, wo geht das einfacher als im Internet?" Die Fachzeitschriften mit ihren langen Vorlaufzeiten könnten in diesem Punkt nicht mithalten. Um den Wissenstransfer auf lange Sicht zu fördern, haben es sich die Portalbetreiber zum Ziel gemacht, das Agrarforum als führenden Anbieter für Fragen rund um die Landwirtschaft zu etablieren. "Proplanta soll der neue Brockhaus für die Landwirtschaft werden", sagt Dr. Mehrtens.
zk-big

Über BioRegio STERN
In der baden-württembergischen Region Stuttgart, Tübingen, Esslingen, Reutlingen und Neckar-Alb ist die BioRegio STERN Management GmbH gemeinsames Kompetenznetzwerk, Anlauf- und Beratungsstelle für Existenzgründer, Unternehmer und Forscher im Bereich Biotechnologie. BioRegio STERN fördert die Zusammenarbeit unterschiedlichster Disziplinen wie Medizin, Prozesstechnik, Sensorik, Ernährungswissenschaft, biochemische Analytik und Bioinformatik. Einen bedeutenden Schwerpunkt bildet die Regenerationsbiologie.
BioRegio STERN vertritt die Interessen der Existenzgründer, Unternehmer und Forscher gegenüber Politik, Medien und Verbänden, bündelt Wirtschaftsförderung und Marketing, berät bei Förderanträgen und Unternehmensfinanzierungen und stützt diese Arbeit durch eine engagierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
BioRegio STERN wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogramms "BioProfile", den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb sowie den Städten Stuttgart, Tübingen, Esslingen und Reutlingen. Geschäftsführer ist der Molekular- und Zellbiologe und Investmentanalyst Dr. Klaus Eichenberg.

Über Proplanta
Proplanta ("pro": für; "planta": Pflanze) ist ein Informationszentrum und Online-Marktplatz für die Landwirtschaft. Seit dem 1. Juli 2006 stellt das Portal unter www.proplanta.de marktrelevante und tagesaktuelle Meldungen, Branchendaten und Hintergrundinformationen zur Verfügung. Darüber hinaus können Firmen und Institutionen sich und ihr Leistungsspektrum bei Proplanta online präsentieren sowie ihre Produkte in Katalogform anbieten. Weitere Dienstleistungen von Proplanta umfassen die Beratung und Koordination von Projekten und agrarwissenschaftlichen Studien, die Datenverwaltung und -recherche, geostatistische Auswertungen sowie die Unterstützung beim Verfassen von Fachbeiträgen. Geschäftsführer ist Dr. Jörg Mehrtens.

Herausgeber:
BioRegio STERN Management GmbH, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart, 0711-8703540, info@bioregio-stern.de
Redaktion: Zeeb Kommunikation, Hohenheimer Straße 58a, 70184 Stuttgart, 0711-6070719, info@zeeb.info
Proplanta: Dr. sc. agr. Jörg Mehrtens, Geschäftsführer, IBH-Gebäude, Wollgrasweg 49, 70599 Stuttgart-Hohenheim, 0711-451017-610, mail@proplanta.de, www.proplanta.de


Web: http://www.bioregio-stern.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Mathes, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 828 Wörter, 7030 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BioRegio STERN GmbH lesen:

BioRegio STERN GmbH | 18.09.2008

Gezielte Hilfe, damit aus Ideen erfolgreiche Uwerdennternehmen

Um die Zahl der nachhaltigen Existenzgründungen in Baden-Württemberg zu erhöhen, startete das Ministerium im Februar dieses Jahres den Förderaufruf "Zielgruppen- und branchenspezifische Maßnahmen zur Unterstützung von Existenzgründungen", die ...
BioRegio STERN GmbH | 29.07.2008

Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch mit einzigartigem Konzept

Die durchweg mit Spitzenforschern besetzten Symposien bieten Wissenschaftlern, Ärzten und Unternehmern eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen und neuesten Entwicklungen. Auch Studenten, Diplomanden und Doktoranden, die im Rahmen der Nachwuchsf...
BioRegio STERN GmbH | 17.07.2008

Per Unterschrift zum Weltmarktführer

Seit der Entschlüsselung des menschlichen Genoms konnten Wissenschaftler etwa 1.500 "Krankheitsgene" identifizieren. An der Entstehung erblich bedingter Krankheiten sind jedoch fast immer mehrere Gene beteiligt, deren Zusammenspiel meist noch nicht ...