info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Grand Hotel Villa Castagnola au Lac |

Flüchtige Momente für die Ewigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die italienische Künstlerin Annalù in der Galerie Arté al Lago der Villa Castagnola, Lugano

Ein chinesisches Märchen erzählt von einer Prinzessin, die sich eine Krone aus Tautropfen wünschte. Die fähigsten Goldschmiede scheiterten an der Aufgabe, bis ein weiser alter Mann die Prinzessin aufforderte, die Tautropfen für die Krone selbst zu sammeln. Sie musste einsehen, dass ihr Wunsch unerfüllbar ist. Hätte sie die fragilen, durchscheinenden Bildwerke der italienischen Künstlerin Annalù gesehen, wer weiß, ob sie ihre Krone nicht doch bekommen hätte.



Annaluigia Boeretto aus San Donà di Piave bei Venedig versteht nämlich die unglaubliche Kunst, höchst flüchtige Momente und feinste Materialien für die Ewigkeit festzuhalten: aufprallende Wassertropfen, zarte Schmetterlingsflügel und wehende Blütenblätter, Buchseiten, die der Wind umblättert. Um diese Augenblicke einzufangen, verwendet Annalù Fiberglas, das sie erhitzt, gießt, formt, zieht und tropft, bis sich die Masse ihren Vorstellungen fügt. Die zauberhaften, transparenten Kunstwerke wirken wie Gebilde aus Wasser, das feine Texturen umschließt.



Eine Auswahl der Arbeiten von Annaluigia Boeretto ist von Januar bis Mai 2017 in der Galerie Arté al Lago in Lugano zu sehen, die zum Grand Hotel Villa Castagnola gehört. Die Vernissage findet am 26. Januar statt. Neben der bildenden Kunst wird im Arté auch die Kochkunst auf höchstem Niveau zelebriert, es ist nämlich eines der drei Hotelrestaurants des Grand Hotels Villa Castagnola. Die kulinarischen Geschicke liegen in den Händen von Küchenchef Frank Oerthle, seit 2010 glänzt ein Stern im Guide Michelin über seiner Küche.



Für Kunstfreunde gibt es in der Villa Castagnola noch mehr zu sehen: Den Park des Hotels schmücken Skulpturen zeitgenössischer Künstler, dem Haus verleihen Werke Alter Meister und kostbare Antiquitäten seine unverwechselbare Atmosphäre.



Weitere Informationen: www.villacastagnola.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ivan Zorloni (Tel.: +41 (0)91 973 25 55), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2368 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Grand Hotel Villa Castagnola au Lac


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Grand Hotel Villa Castagnola au Lac lesen:

Grand Hotel Villa Castagnola au Lac | 29.11.2016

Der Zauber des Augenblicks

Ein chinesisches Märchen erzählt von einer Prinzessin, die sich eine Krone aus Tautropfen wünschte. Die fähigsten Goldschmiede scheiterten an der Aufgabe, bis ein weiser alter Mann die Prinzessin aufforderte, die Tautropfen für die Krone selbst ...