info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Automation + Productivity AG |

Erfolge mit neuer Partnerstruktur: 22 Prozent Umsatzwachstum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der führende Karlsruher ERP-Anbieter AP AG verzeichnet ein deutliches Wachstum im Partnergeschäft. Die neue Partnerstruktur mit zertifizierten Vertriebspartnern hat 2006 zu einem Umsatzwachstum von 22 Prozent geführt. Erfahrene Systemhäuser entscheiden sich für den Vertrieb der technologisch führenden Lösung P2plus mit maßgeschneiderter Branchenfunktionalität und setzen sich in detaillierten Auswahlverfahren bei namhaften Kunden durch. Die AP AG baut ihre Präsenz und ihr Lösungsangebot in Funktionsbereichen wie PDM/PLM gezielt über Partner aus. Das neue Qualifizierungsprogramm gewährleistet eine professionelle Beratung und Projektabwicklung im Mittelstand.

Die neue Vertriebsstrategie der AP AG zeigt deutliche Erfolge. Der Umsatz des Partnergeschäfts ist 2006 um 22 Prozent gewachsen und hat in allen Zielbranchen Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeugbau, Automotive sowie Handel- und Dienstleistungsunternehmen zugelegt: sowohl bei den Vertriebspartnern, die spezielle Branchen- sowie ergänzende Funktionsmodule zu P2plus anbieten, wie auch bei den Vertriebspartnern, die das System als Standardlösung einführen. P2plus punktet durch fortschrittliche, zukunftssichere Technologiestandards und die Möglichkeit, sehr spezifische Prozesse sowohl funktionell wie auch standortübergreifend abzubilden und zu optimieren.
Das dreigliedrige Zertifizierungsprogramm erreicht bei Partnern und Anwendern eine hohe Zustimmung. „Unser Ziel ist der kontinuierliche Ausbau des Partnerkanals bis zu einem Volumen von 20 Prozent des Gesamtumsatzes“, erklärt Toni Klee, Leiter Partnermanagement bei der AP AG. „Wir suchen gezielt nach qualifizierten und leistungsfähigen Vertriebs- oder Lösungspartnern, um unsere Präsenz in Deutschland auszuweiten, unser Lösungsportfolio abzurunden und P2plus als das führende System im Mittelstand zu etablieren.“ So konnte die AP AG vor kurzem die IBK Ingenieurconsult für Maschinenbau GmbH als neuen Vertriebspartner gewinnen.
Erfahrene und marktführende Partner wie die All for One Systemhaus AG im Sozialbereich und die N+P Informationssysteme GmbH für die Fertigungsindustrie realisieren eigenständig komplexe Projekte. Die N+P Informationssysteme GmbH setzte sich kürzlich in den Auswahlverfahren der SAE Schaltanlagenbau Erfurt GmbH und FEW Blankenburg GmbH durch. Für SAE waren die Projektverwaltungs- und die Controllingfunktionalität sowie die einfache Integration mit weiteren Lösungen ausschlaggebend für die Einführung von P2plus an 70 Arbeitsplätzen. Bei FEW überzeugten darüber hinaus die hohe Flexibilität von P2plus zur Abbildung spezifischer Prozesse und die nahtlose CAD/PDM-Integration.
Weitere Informationen:
AP Automation + Productivity AG, Elke Aßmus
Schoemperlenstraße 12b, D-76185 Karlsruhe
Telefon: + 49 (0) 7 21 / 56 01 30
Telefax: + 49 (0) 7 21 / 56 01 500
E-Mail: elke.assmus@ap-ag.com
Internet: www.ap-ag.com


Über die AP Automation + Productivity AG:
Mit ihrer aktuellen Produktgeneration P2plus, die vollständig auf der Systemarchitektur von Microsoft .NET und modernsten Web-Technologien (Web Services, XML, SOAP) basiert, profiliert sich die 1993 gegründete AP AG mit konsequenter Internet-Orientierung als kompetenter Partner für Unternehmenssoftware im Mittelstand. P2plus geht weit über das Leistungsspektrum herkömmlicher ERP-Lösungen hinaus und integriert durchgängig Customer Relationship Management, E-Business und Wissensorganisation in einer einheitlichen Systemstruktur und Benutzeroberfläche. In den letzten dreizehn Jahren haben sich mehr als 1000 mittelständische Unternehmen für die Lösungen der AP AG entschieden.


Web: http://www.ap-ag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rita Rott, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2983 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Automation + Productivity AG lesen:

Automation + Productivity AG | 12.07.2007

Kooperation mit IFAO: Geschäftsprozessoptimierung erschließt Nutzenpotenziale

Die Zusammenarbeit der beiden Karlsruher Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche Betriebskapitalmanagement mit Debitoren, Kreditoren, Lagerverwaltung und Einkauf sowie auf Prozesse in der Beschaffung, im Vertrieb und der Produktion. Dabei ermi...