info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
accreditas GmbH |

accreditas und Sage kooperieren in Sachen Forderungsmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Inkassodienstleistungen erstmals in Handwerkssoftware HWP 2007 und PRIMUS integriert


Frankfurt am Main/Karlsruhe, 01.02.2007 – Sage Software, größter Anbieter betriebswirtschaftlicher Software für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland, integriert im Rahmen einer Kooperationspartnerschaft mit accreditas die Serviceleistungen des Karlsruher Inkassounternehmens in seine Produkte. Das Dienstleistungsspektrum von accreditas im Bereich Forderungsmanagement ist ab sofort für die Anwender der Sage-Handwerkerlösungen HWP 2007 (www.hwp2007.de) und PRIMUS aus ihrer Software heraus verfügbar (www.sage.de)

Direkter Datenaustausch mit accreditas
Technisch ermöglicht diese Kooperation eine auf dem SOAP-Verfahren (Simple Object Access Protocol) basierende Inkassoschnittstelle, die in Zusammenarbeit beider Unternehmen entwickelt wurde. Die Finanzbuchhaltungsapplikationen in HWP 2007 und PRIMUS ermitteln aus den offenen Posten automatisch potentielle Inkassofälle und zeigen diese dem Anwender an. Ohne großen Aufwand kann dabei die jeweilige Empfehlung des Systems zur Übergabe ins Inkasso geprüft und gegebenenfalls verändert werden. Die Übertragung neuer Inkasso-Forderungen an accreditas zur weiteren Bearbeitung erfolgt dann einfach per Mausklick.

Die integrierte Inkassoschnittstelle gewährleistet so den direkten Datenaustausch mit accreditas. Der Anwender behält in seiner Software komfortabel die Übersicht über die aktuellen Bearbeitungsverläufe der übergebenen Forderungen und ist auch in der Lage, unmittelbar auf Statusänderungen zu reagieren, sollte beispielsweise einmal die Stornierung eines Forderungsmandates anfallen.

„Die Zahl der Insolvenzen in Deutschland steigt weiter an. Immer mehr Betriebe geraten auf Grund der um sich greifenden schlechten Zahlungsmoral in existenzielle Not. Daher ist die Absicherung von Außenständen, die genaue Kenntnis der Risiken und möglicher Schutzmaßnahmen wichtiger denn je“, erläutert Oliver Henrich, Leiter Business Unit Handwerk bei Sage Software. „Daher bieten wir unseren Kunden durch die Schnittstelle zu accreditas ein professionelles Forderungsmanagement. Wir sind damit die ersten im Markt der Standardsoftware mit einem solchen Angebot.“

Zeitersparnis und Transparenz
Neben der Zeitersparnis, die diese Lösung den Sage-Anwendern beim Forderungsmanagement bietet, wurde bei der Entwicklung auch großen Wert auf die Erhaltung der funktionellen Grundgedanken des accreditas Online-Services gelegt. So ist es neben der einfachen Bedienbarkeit vor allem auch die Transparenz der Bearbeitungsvorgänge, die das gesamte Forderungsmanagement lückenlos nachvollziehbar, revisionssicher und damit letztlich effektiv machen.

„Die Liquiditätsproblematik aufgrund schlechten Zahlungsverhaltens ist für Handwerksbetriebe unter anderem wegen der in vielen Geschäftssparten gängigen Vorleistungspflicht besonders ausgeprägt, sodass nicht nur die Vermeidung von Forderungstotalausfällen, sondern bereits die Verringerung verspäteter Zahlungseingänge wichtig ist “, erläutert Stefan F. Schäuble, Mitglied der Geschäftsführung von accreditas. „Zusammen mit Sage war unser Bestreben, eine Lösung zu schaffen, die im Anschluss an die Rechnungsstellung bei der offenen Postenverwaltung einfach, schnell und verlässlich Unterstützung durch professionelles Forderungsmanagement anbietet“, so Schäuble weiter.

Über accreditas GmbH - Deutschland:
accreditas ist eine Gesellschaft für Forderungsmanagement mit Sitz in Karlsruhe, die nach einem speziellen Modell Dienstleistungen rund um diesen Bereich anbietet. accreditas zeichnet sich unter anderem durch ein erfolgsabhängiges Gebührenmodell aus. Für die transparente und schnelle Zusammenarbeit mit den firmeninternen Finanzbuchhaltungsabteilungen hat accreditas eine spezielle Online-Lösung entwickelt, die jüngst mit dem Innovationspreis 2006 der Initiative Mittelstand in der Kategorie Finanz- und Rechnungswesen prämiert wurde.
Als Kommunikationsmedium verwendet, gewährleitstet der Einsatz des Internets mit dem accreditas Online-Service den fallspezifischen Informationsaustausch zwischen Mandant und Sachbearbeiter, sorgt für eine revisionssichere Dokumentation der Verfahrensabläufe und führt im Ergebnis letztlich zu einer hohen vorgerichtlichen Realisierungsquote.
Die in Verbindung mit der Online-Lösung und den zusammenwirkenden Leistungen des Dienstleistungsmodells gewonnenen Kostenvorteile, werden durch die erfolgsabhängige Arbeitsweise direkt an die Mandanten weitergeleitet.
www.accreditas.de

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit mehr als 13.000 Mitarbeitern und 5,2 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2006 einen Umsatz von rund 1,366 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 650 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 in Deutschland einen Umsatz von rund 59 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort.
www.sage.de

Pressekontakt:
Sage Software GmbH & Co. KG
Christopher Catterfeld
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 0771-9211-80-131
Mob.: 0171-301 62 11
christopher.catterfeld@sage.de
www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz/Stefanie Machauf
Sendlinger Straße 42A
80331 München
Tel.: 089 / 211 871-36 / -31
Fax: 089 / 211 871-50
ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Accreditas GmbH Deutschland
Stefan Felix Schäuble
Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Tel.: 0721-18 33 60 6-0
Fax: 0721-18 33 60 6-63
schaeuble@accreditas.de
www.accreditas.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Meyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 612 Wörter, 5379 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema