info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PocketVox |

Audio-Stadtführungen von PocketVox jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PocketVox präsentiert deutschen Internetauftritt und erweitert sein Angebot an Audio-Führungen in den schönsten Städten Europas um deutschsprachige Version


Paris, 7. Februar 2007 – PocketVox, ein weltweit führender Anbieter von Audio-Reiseführern im Internet, erweitert sein Angebot mit einer deutschen Webseite (www.pocketvox.de) und bietet ab sofort auch den Download von deutschsprachigen Audio-Führungen in den schönsten Städten Europas an. Bis April wird das Unternehmen bereits 17 Reiseziele in deutscher Sprache in seinem Angebot haben, bis Ende des Jahres sollen insgesamt 30 Städte und Regionen verfügbar sein.

Mit seinen Audio-Führungen in Deutsch, Englisch und Französisch spricht das Unternehmen Internetnutzer und Besitzer von MP3-Playern an, die Städte, Sehenswürdigkeiten oder Museen einmal anders erkunden möchten. Dabei umfasst das Angebot vorwiegend Führungen in sehenswerten Stadtvierteln sowie Besichtigungen berühmter Sehenswürdigkeiten, da dies die Anziehungspunkte für die meisten Touristen sind.

Die Anwendung der Audio-Führungen ist kinderleicht: Der Internetnutzer wählt zunächst eine Führung auf der PocketVox-Webseite aus und lädt sie nach Bestätigung des Online-Einkaufs auf seinen Computer herunter. Als nächstes wird das File auf einen MP3-Player überspielt und schon kann die Audio-Führung losgehen.

Der Nutzer kann Stadtführungen frei nach seinen individuellen Interessen gestalten und seinem eigenen Rhythmus folgen. Zu den Vorteilen der Audio-Führungen von PocketVox gegenüber einer herkömmlichen Stadtführung zählen:
• eine flexible Startzeit: dank des Audio-Formats gibt es keine feste Zeit, den Stadtrundgang zu beginnen
• eine freie Zeiteinteilung: jede Führung kann jederzeit unterbrochen und wieder begonnen werden
• die Auswahl der Besichtigungstypen: der Kunde kann zwischen einem Rundgang in einem bestimmten Stadtviertel, der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit oder der Erkundung von bis zu 20 Meisterwerken in einem Museum wählen
• die Auswahl des Inhalts einer Besichtigung: jede Führung ist in aufeinanderfolgende Kapitel unterteilt, so dass der Hörer je nach Interesse von einem Kapitel zum anderen wechseln kann.
Durch die Möglichkeit, Stadtführungen und Besichtigungen flexibel zu gestalten, sprechen die Audio-Führungen von PocketVox eine große Zielgruppe an.

Neben historischen und kulturellen Ausführungen, die leicht verständlich und angenehm zu hören sind, möchte PocketVox auch den Schlüssel zu den Geheimnissen und der Seele einer Stadt offenbaren. Die Audio-Rundgänge führen den Städtereisenden weg von altbekannten Pfaden und erkunden mit ihm unbekannte und dennoch bezaubernde Orte wie z.B. einen mittelalterlichen Hinterhof, ein altes Brauhaus mit dem Charme vergangener Zeiten sowie renommierte oder seltene Werkstätten.

Mit einem Preis von € 5 pro Download für eine Führung zwischen einer und anderthalb Stunden bietet PocketVox seinen Kunden einen attraktiven Preis. Kürzere Führungen bis zu einer halben Stunde werden ab Mai 2007 für € 2 verfügbar sein. Die folgenden Städte sind bereits in deutscher Sprache erhältlich: Berlin, Salzburg, Paris, Rom, Venedig, London, Brüssel, Brügge, Prag und Sankt Petersburg. In den kommenden Monaten werden außerdem Audio-Führungen für München und Amsterdam (ab März 2007) sowie Sevilla, Budapest, Marrakesch und die Regionen Provence und Toskana (ab April 2007) das deutschsprachige Angebot erweitern. Weitere Ziele werden Wien, Dublin, Mont St. Michel und Kroatien (ab Mai 2007) sein.

Eine Kundenumfrage im August 2006 zeigte, dass die Nutzer mit dem Angebot von PocketVox äußerst zufrieden waren und die Audio-Führungen sobald wie möglich wieder in Anspruch nehmen wollen.

Tourismusspezialisten, wie z.B. Reiseveranstalter, (Online-) Reisebüros, Hotels und Fluggesellschaften können ihr Dienstleistungsangebot durch eine Kooperation mit PocketVox erweitern. Dadurch können sie ihren Kunden mit geringen Zusatzkosten einen zusätzlichen Service anbieten, der von Städtereisenden sehr geschätzt wird. Für eine effiziente Zusammenarbeit bietet PocketVox mehrere Partnerschaftsarten an: einfache Beitrittspartnerschaften, Partnerschaften, bei denen der Kunde über die Seite des Partnerunternehmens auf das Angebot von PocketVox zugreifen kann sowie Kooperationen, bei denen der Partner den gesamten Inhalt der PocketVox-Seite (Beschreibungen, Hörproben, etc.) importieren und auf der eigenen Webseite im eigenen Layout präsentieren kann.


Über PocketVox
Mit mehr als 100 Audio-Führungen und Rundgängen zu mehr als 20 Städten in Englisch, Französisch und Deutsch ist PocketVox auf dem Gebiet der Audio-Stadtführungen zum Herunterladen weltweit führend. PocketVox profitiert vom Know-how und der Erfahrung seiner Schwestergesellschaft, dem Reiseveranstalter Intermèdes, der weiß, wie man eine Stadt und ihre Besucher am Besten zusammenbringt. Intermèdes (Umsatz 2005/2006 ca. € 15 Mio.) ist seit 1994 ein Spezialist für geführte Kulturreisen. Das Unternehmen arbeitet mit mehr als 200 Historikern und Kunsthistorikern zusammen und bietet mehr als 450 Routen auf allen fünf Kontinenten an. Erklärtes Ziel der beiden Gründer François Labbé und Michel Olivier ist es, die Erkundung von Städten und ihren Geheimnissen einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.pocketvox.de.

Pressekontakt

PocketVox
François Labbé
60, rue de la Boétie
75008 Paris, Frankreich

F&H Public Relations GmbH
Tanja Nickels
Nymphenburger Str. 136
80636 München
t.nickels@f-und-h.de





Web: http://www.pocketvox.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Nickels, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5037 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema