info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quintiq GmbH |

Quintiq unterstützt AMAG rolling GmbH bei der Optimierung der Produktionsplanung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Quintiq-Hot Mill Scheduler wird zur Optimierung der Walzwerksplanung und zur Steigerung der Produktivität eingesetzt


s-Hertogenbosch/Mannheim, 12. Februar 2007 – Die AMAG rolling GmbH hat sich für die Implementierung des Hot Mill Scheduler des Softwareherstellers Quintiq entschieden. Damit wird es dem Unternehmen möglich, dem hohen Qualitätsanspruch der Produkte gerecht zu werden und flexibel auf den Markt sowie auf individuelle Kundenanfragen reagieren zu können. Als Spezialist unter den Walzwerken hat sich AMAG rolling im globalen Markt etabliert und liefert durch ständige Verbesserung Produkte, die höchste Anforderungen erfüllen. Die Palette reicht von Handelsprodukten wie Trittblechen über Glänzqualitäten bis hin zu hochfesten Produkten für Sport und Freizeit sowie für die Luftfahrt oder die automotive Industrie. 80 % der Produktion werden in die Hauptmärkte Europa und Übersee exportiert.

AMAG rolling GmbH gehört zur Austria Metall AG (AMAG), in Österreich der führende Hersteller von Aluminium-Halbzeug- und Gießereiprodukten für die weiterverarbeitende Industrie. Seine Zukunft setzt das Unternehmen auf den zunehmenden Wunsch seiner Kunden nach individuellen Lösungen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde es notwendig, die Fertigungsprozesse durch effiziente Planung zu optimieren. Die Erhöhung der Produktivität an der Warmstraße, die Transparenz und die Flexibilität der Anlage sowie die Wissensdokumentation waren ebenfalls Kriterien sich nach einer individuellen Planungslösung auf dem Softwaremarkt zu informieren.

Nach ausführlicher Marktrecherche und Besuchen bei Referenzkunden entschied sich AMAG rolling für den Hot Mill Scheduler von Quintiq, der spezifischen Industrielösung für Warmwalzwerke. Die Lösung ermöglicht es dem Unternehmen den wachsenden Anforderungen u.a. aus den Branchen Luftfahrt und Automotive gerecht zu werden.

Der zuständige Geschäftsführer der AMAG Rolling GmbH, Hr. Carl van Gils hebt hervor:“ Wir haben uns für Quintiq entschieden, weil wir gesehen haben wie kompetent Quintiq in der Walzwerksplanung ist, und wie einfach die Quintiq-Software an unsere Anforderungen anzupassen ist. Das gibt uns die Sicherheit unsere gesteckten Ziele zu erreichen und neue Produktinnovationen effizienter im Walzwerk abwickeln zu können.“

„Wir sind überzeugt, dass unsere Lösung nicht nur den Zielen des Unternehmens gerecht wird, sondern ihm auch neue Perspektiven ermöglicht“, ergänzt Victor Allis, CEO und Mitgründer von Quintiq. „Bereits heute werden weltweit 25 % der Aluminiumwalzerzeugnisse mit Lösungen von Quintiq geplant“.


AMAG Metall AG
Die Austria Metall AG (AMAG) ist Österreichs führender Hersteller von Aluminium-Halbzeug- und Gießereiprodukten für die weiterverarbeitende Industrie. Die Stärken des im Jahr 1939 gegründeten Unternehmens liegen in der Flexibilität eines mittelständischen Unternehmens und in den speziellen Vorteilen des integrierten Produktionsstandortes in Braunau-Ranshofen. Walzwerk und Presswerk verfügen am Standort über eine Gießerei und sichern sich damit neben einer hochqualitativen Vormaterialversorgung auch die Weiterentwicklung ihrer technologischen und metallurgischen Kompetenz. Beim Absatz von Aluminiumprofilen und Gusslegierungen konzentriert sich die AMAG-Gruppe auf Mitteleuropa; Walzprodukte werden weltweit mit Schwerpunkten im EU-Raum, den USA und Fernost vertrieben. Um in den wichtigsten Absatzmärkten die Kunden effizient und mit kurzen Kommunikationswegen bedienen zu können, operiert AMAG rolling in den Schwerpunktländern Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Benelux sowie in den USA über eigene Tochtergesellschaften. www.amag.at

Quintiq
Quintiq ist Anbieter von unternehmensübergreifenden Lösungen im Bereich Advanced Planning, Scheduling und Supply Chain Management. Das junge, schnell wachsende holländische Unternehmen wurde 1997 gegründet und bietet Software für die Planung, Optimierung und Automatisierung komplexer unternehmensweiter Geschäftsprozesse. Deloitte bezeichnet Quintiq als eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa und Gartner erkennt Quintiq für seine innovativen Produkte und seine Marktpräsenz an. Die Hauptniederlassung von Quintiq ist in 's-Hertogenbosch (Niederlande), die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Mannheim. Weitere Niederlassungen gibt es in Großbritannien, Malaysia und in den USA. www.quintiq.com


Ihre Ansprechpartner:
Lucy Turpin Communications GmbH
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675 München
Tel.: (+49) (089) 41 77 61-42
Fax: (+49) (089) 41 77 61-11
E-Mail: Quintiq@LucyTurpin.com

Quintiq
Alexandra Fromm
Marketing & PR
Tel: +31 (0)73 691 07 39
E-mail: alexandra.fromm@quintiq.com



Web: http://www.quintiq.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lissel-Erhard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 4699 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quintiq GmbH lesen:

Quintiq GmbH | 19.07.2007

Planungslösung für die Luftfahrt-Branche: Quintiq veröffentlicht neues APS-Tool

„Quintiq Aviation Planning & Optimization“ ist eine End-to-End-Lösung, die von der Planung und Terminierung bis zum Ereignismanagement in Echtzeit alle Planungsaspekte abdeckt. Sie unterstützt die komplexe Personal- und Ressourcenplanung im Luftv...
Quintiq GmbH | 21.02.2007

DHL Express setzt neues Dispatch-System von Quintiq ein

’s-Hertogenbosch, 21. Februar 2007. DHL, ein weltweit führender Anbieter von internationalen Express- und Logistikdienstleistungen, hat sich für den Einsatz der “Advanced Planning and Scheduling“ (APS) Planungslösung von Quintiq entschieden. Zi...
Quintiq GmbH | 09.01.2007

Quintiq eröffnet neue Niederlassung in München

München, 9. Januar 2007. Quintiq verkündet heute in München die Eröffnung einer zweiten deutschen Niederlassung. Der strategische Standort in Süddeutschland dient der Verbesserung des Kundenservices in Mittel-, Süd- und Osteuropa. Das Büro bef...