info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetModule AG |

M2M Kommunikation: Vorkonfiguriertes Komplettlösungsangebot für NB2210 Wireless Router

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


NetModule bietet Providerlösungen mit SIM-Karte für individuelle Ansprüche


Der wachsenden Nachfrage nach drahtloser M2M Kommunikation trägt NetModule mit seinem Wireless Router NetBox NB2210 Rechnung. Im Zuge seiner Wireless M2M Offensive bietet NetModule ab sofort ein vorkonfiguriertes Komplettlösungsangebot für seinen Wireless Router und nimmt damit derzeit eine Alleinstellung im Markt ein. Das Paket bestehend aus System (NB2210), Einrichtungsservice und SIM-Kartenvertrag wird je nach Anforderung der Kunden geschnürt. Dabei sind die SIM-Karten dank des Arrangements mit Providern bereits fester Bestandteil. Zusätzlich übernimmt NetModule die Vorkonfiguration der NB2210 in der Systemlandschaft in Kombination mit der SIM-Karte. Das „transparente Kostenmodell“ erspart Kunden die Tarifauswahl beim Provider und die Einrichtung der Netzwerk-Infrastruktur, um die Erreichbarkeit der NetBox und der dahinter geschalteten Geräte (LAN) über GPRS zu gewährleisten. Ab Ende Februar werden drei unterschiedliche Komplettlösungen zur Auswahl stehen: IP-Connect, DynDNS-Connect und VPN-Connect für höchste Anforderungen bezüglich Erreichbarkeit, Konfigurierbarkeit und Sicherheit.

Zur einfachen Integration von wireless M2M Kommunikation in IP-basierte Netzwerke hat NetModule drei vorkonfigurierte Komplettlösungspakete geschnürt, die das Gros aller Kundenanforderungen abdecken sollen:

IP-Connect: IPConnect offeriert durch statische, öffentliche IP-Adressen einen sehr einfachen und direkten Zugang via Mobilfunknetz zur Netbox NB2210 vom Internet aus. Lediglich die Eingabe der IP-Adresse in einen Web-Browser ist sie notwendig. Individuell kann dazu der passende Datentarif in Abhängigkeit vom erwarteten Volumen gewählt werden. Zielgruppe sind Anwender, die seitens der Leitstelle keine weitere Installation wünschen. Mit wenig weiterem Aufwand lässt sich dann mittels NB2210-Browser die an die Netbox angeschlossene LAN-Umgebung adaptieren.

DynDNS-Connect: Die DynDNS-Connect Lösung adressiert Kunden mit normalen Sicherheitsansprüchen, denen an einer einfachen und kostengünstigen Lösung gelegen ist. Durch Keep-Alive-Meldungen bleibt die Netbox NB2210 für eine Leitstelle über das Internet immer erreichbar. Das dafür erforderliche zusätzliche Datenaufkommen ist minimal und die Installation ist sehr einfach.

VPN-Connect: Die VPN-Connect Lösung bietet Erreichbarkeit durch das Aufsetzen eines Virtuellen Privaten Netzwerkes (VPN), in dem alle verbundenen Geräte mittels jeweils einer festen IP-Adresse bekannt und ansprechbar sind. Die Möglichkeit, die sonst notwendige Network Address and Port Translation (NAPT) zu umgehen, macht VPN-Connect gerade bei komplexen und dynamischen LAN-Anbindungen wertvoll und die Administration des Netzwerkes zum Kinderspiel.


Der Wireless Router NetBox NB2210
Der NB2210 verbindet mit Hilfe eines integrierten Access Routers IP-basierte Netzwerke oder industrielle Bussysteme über GSM/GPRS/EDGE-Mobilfunknetzwerke mit dem Internet/Intranet. Im NB2210 ist ein GSM-Modul mit GPRS und EDGE Unterstützung integriert, das die breitbandige Übertragung von Daten ermöglicht („2,5G Technologie“). Zu den Besonderheiten des NB2210 zählen jeweils zwei digitale Ein-/Ausgänge, die über den Browser oder ein IP-basiertes Protokoll gesteuert bzw. gelesen werden und eine transparente Full-Duplex IP-Verbindung bieten. Weitere Key Features des NB2210 sind Quadband GSM und Class 10 EGDE sowie ein OpenVPN- Client. Der NB2210 basiert auf IP- und Mobilfunknetz-Standards; das macht die M2M Lösung offen und skalierbar – und ist zugleich ein Investitionsschutz. Ein Gerät kann mehrere Modems ersetzen, wodurch diese Lösung sehr kosteneffektiv ist.

# # #
Über NetModule AG (www.netmodule.com):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst umfangreiche Dienstleistungen für Software und Hardware-Entwicklung sowie Hardware-Plattformen, Software-Frameworks und Produkte aus der eigenen Schmiede als auch von anderen Unternehmen.
Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Büros existieren in Basel, Winterthur sowie in München. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa) mit vorwiegend eigenen Produkten. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya Tenovis, Philips, ABB, KUKA und MAN.

Pressekontakte:
NetModule AG, Jürgen Kern, CEO
Tel.: +41 (0)31/ 985 25 10, eMail: juergen.kern@netmodule.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni
Tel.: +49(0)8122 / 55917-22, eMail: beate@lorenzoni.de



Web: http://www.netmodule.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 568 Wörter, 4626 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetModule AG lesen:

NetModule AG | 26.04.2013

NetModule auf dem 60. UITP World Congress: Halle 2B/Stand 140

Topaktuell im Programm ist der Wireless ‚Railway Router‘ NB3700 mit VoIP Integration, die auch Notrufe über das Mobilfunknetz und WLAN problemlos ermöglicht. Damit ist der NB3700 bereits auf zukünftige Anforderungen der Deutschen Bahn vorbereite...
NetModule AG | 16.09.2010

Weniger Stau dank NetBox

Bern, 16. September 2010 - Das moderne Verkehrsmanagement gewinnt vor allem in der Ferienzeit an immenser Bedeutung, um die verfügbare Straßenkapazität optimal auszunutzen und Staus zu vermeiden. In modernen Systemen filmen Kameras den Verkehr an ...
NetModule AG | 16.09.2010

NetModule auf der Innotrans: Stand 112 in Halle 2.1

Bern/Niederwangen, 16. August 2010 - NetModule, Spezialist bei der Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme, präsentiert auf der Innotrans auf Stand 112 in Halle 2.1 die NetBox NB2500 Kommunikationsmodule. Diese ...