info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QlikTech |

CeBIT 2007: QlikTech beweist - Datenanalyse kann einfach und effizient sein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Individuelle BI-Applikation für Unternehmen mit der spannendsten Datenanalyse-Herausforderung - innerhalb von drei Tagen und zum Nulltarif


Düsseldorf, 22. Februar 2007: QlikTech, Anbieter In-Memory basierter Business-Intelligence-Software, will zur CeBIT 2007 den Beweis antreten, dass sein Analysetool QlikView tatsächlich hält, was es verspricht: unkomplizierte und schnelle Daten-Analysen, die jeder Mitarbeiter selbständig durchführen und anpassen kann bei deutlich geringeren Zeit- und Kostenaufwendungen im Vergleich zu traditionellen OLAP-Tools.
Getreu dem Motto "Seeing is believing" verlässt sich das Unternehmen dabei nicht auf wohlformulierte Werbeslogans, sondern tritt den Praxisbeweis an. Unternehmen aller Branchen und Größen sind aufgefordert, ihr konkretes Datenanalyse-Problem vorzustellen. Für die spannendste Herausforderung erstellt QlikTech gemeinsam mit dem Preisträger binnen drei Tagen eine individuelle QlikView-Applikation zur Lösung des Problems. Darüber hinaus erhalten zwei Personen ein umfassendes, zweitägiges Training, um QlikView ohne weitere Consulting-Unterstützung selbständig einsetzen und anpassen zu können. Das Gesamtpaket hat einen Wert von 20.000 EURO.
"Wir sind davon überzeugt, dass BI-Lösungen nicht kompliziert und teuer sein müssen, um dem wachsenden Informationsbedarf heutiger Unternehmen gerecht zu werden," so Markus Roithmeier, Geschäftsführer der QlikTech Deutschland GmbH. "Jeder Mitarbeiter sollte die Möglichkeit haben, das vorhandene Wissen im Unternehmen produktiv für sich zu nutzen. Selbständig, flexibel und auch ohne lange Projektlaufzeiten. Dass wir mehr können als nur vollmundige Versprechen über einfache Bedienbarkeit und Kosteneffizienz abzugeben, wollen wir mit dieser Aktion beweisen."
Interessierte Unternehmen können ihr Datenanalyse-Problem persönlich auf dem QlikTech-Messestand (Halle 3/Stand C45) schildern oder online unter www.qliktech.com/startpaket einreichen. Bewerbungsschluss ist der 15.04.2007.
Journalisten, die Näheres über den BI-Markt und innovative Ansätze wie In-Memory-basierte BI im Vergleich zu traditionellen OLAP-Tools erfahren wollen, steht Herr Markus Roithmeier, Geschäftsführer QlikTech Deutschland, während der CeBIT gerne für Gespräche zur Verfügung.
Ihre Terminwünsche nehmen wir unter der Telefonnummer 069-26012280 oder per Mail an presse[at]qliktech.com entgegen.


Über QlikTech
QlikTech gehört mit täglich rund 10 neuen Kunden zu den weltweit wachstumsstärksten Business Intelligence Softwareunternehmen. Mehr als 5.400 Kunden aus 68 Ländern setzen QlikTech's In-Memory Analyse- und Reportinglösung QlikView ein, um Geschäftsanalysen auf allen Unternehmensebenen einfach zu erstellen, zu nutzen und zu pflegen. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Unternehmen sowie Großkonzerne wie Atlas Copco Construction Tools, Deutsche Telekom, 3M, EUROHYPO, Kassenärztliche Bundesvereinigung, Landesbank Rheinland-Pfalz, Kyocera Mita, Heidelberger Druckmaschinen, BMW Motorsport und René Lezard. QlikTech ist in Privatbesitz und wird von einer Reihe von Investoren unterstützt, zu denen unter anderem Accel Partners, Jerusalem Venture Partners und Industrifonden gehören. Gegründet in Schweden unterhält QlikTech heute Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, Niederlande und Skandinavien sowie ein globales Netzwerk mit mehr als 500 Partnern. Weitere Informationen stehen unter www.qliktech.de zur Verfügung.


Web: http://www.qliktech.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Fischedick, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3368 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QlikTech lesen:

QlikTech | 23.01.2013

CeBIT 2013: QlikTech setzt auf Shareconomy, Big Data und Mobile BI

Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Der CeBIT-Auftritt von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von Business Discovery, steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Messe-Leitthemas Shareconomy und der Trends Big Data sowie Mobile Business Intellige...
QlikTech | 06.10.2011

Neue Partnerschaft: QlikTech stemmt Big Data mit seiner QlikView Business Discovery Plattform und Informatica

Düsseldorf – 05. Oktober 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) kooperiert mit Informatica, um seine Positionierung in großen Unternehmen zu stärken: Der Spezialist für Business Discovery, sprich anwendergesteuerte BI, wird mit Hilfe von Informatica ei...
QlikTech | 22.09.2011

Robert Schmitz ist neuer Director Partner Sales für die DACH-Region

Düsseldorf, 21. September 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) hat einen neuen Director Partner Sales: Robert Schmitz, 48, leitet ab sofort das Partnerprogramm des internationalen Business Intelligence (BI)-Anbieters in Deutschland, Österreich und der S...