info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

CeBIT 2007: Polycom RMX 2000 – die neue Real-Time Media-Plattform für Multipoint-Konferenzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Einfache Verwaltung und Bedienung von Multipoint-Videokonferenzen und Unified Conferencing-Anwendungen • Zuverlässige, skalierbare und flexible Conferencing-Plattform • Nahtlose Integration in die IT-Umgebung von Unternehmen und Service Providern

Hallbergmoos, den 26. Februar 2007 - Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Unified Collaborative Communications-Lösungen, stellt auf der CeBIT 2007 (Halle 13, Stand B56) die neue Real-Time-Media Conferencing-Plattform RMX 2000 vor. Die Plattform erleichtert den Einsatz von Multipoint-Videokonferenzen (Konferenzen an mehreren Standorten gleichzeitig) sowie Unified Conferencing (gleichzeitiger Einsatz von Video, Audio und Multimedia Content in einer Konferenz) innerhalb eines Unternehmens und über IP-Netzwerke von Service Providern. Die RMX 2000 erfüllt alle Anforderungen an eine skalierbare, zuverlässige und flexible Videonetzwerkinfrastruktur - gleichermaßen für Konferenzräume und den Arbeitsplatz sowie 3G Video-, High Definition- und Telepresence-Applikationen. Für den Anwender ist sie intuitiv zu bedienen und für den IT-Manager einfach zu konfigurieren, zu installieren und zu verwalten.

Die Zusammenarbeit per Video ist immer weniger an Konferenzräume gebunden. Das Potenzial für neue Anwendungen am Arbeitsplatz und von mobilen Geräten ist enorm. Eine unabdingbare Voraussetzung für neue Anwendungen und Technologien ist jedoch eine Plattform, die sowohl anspruchsvolle High Definition und Telepresence-Applikationen als auch eine große Zahl gleichzeitiger Anwender an Desktops und in mobilen Umgebungen unterstützen kann“, so Roopam Jain, leitender Analyst für Conferencing und Collaboration bei Frost & Sullivan. „Und genau diese Anforderung erfüllt die neue RMX 2000 Conferencing-Plattform von Polycom.“

Zukunftssichere, offene IP-Plattform
Die Real-Time Media Conferencing Plattform RMX 2000 unterstützt das Session Initiation Protocol (SIP) und den H.323-Standard für On-Demand Real-Time Conferencing und Collaboration Services in IP-Netzwerken. Sie beruht auf einer zuverlässigen, skalierbaren Advanced Telecom Computing Architecture (AdvancedTCA®) und liefert Video-, Audio- und Multimedia-Inhalte, die durch beste Bildqualität und Klangtreue bestechen. Sie ist für den Einsatz in IP-Netzwerken optimiert und als Herzstück eines Unified Communication-Netzwerkes konzipiert. Die RMX 2000 basiert auf Linux
und ist für die Implementierung zusätzlicher Konferenz-Applikationen mit einem standardisierten XML-API ausgestattet. An Sicherheits-Features bringt sie eine Anwender-Authentifizierung durch eine externe LDAP oder ActiveDirectory-Datenbank, AES-Verschlüsselung an allen Ports und mehrere administrative Berechtigungsstufen mit.

Ultimatives Conferencing und Collaboration-Erlebnis
Anwender schätzen das einfache Initiieren von Konferenzen über die RMX 2000. Sie können eine Konferenz durch Senden einer Meeting-Notiz aus dem Terminplaner heraus einberufen. Ebenso können die Scheduling-Funktionen von Polycom ReadiManager® SE 200 oder anderer Applikationen genutzt werden. Die neuen Advanced Click & View™-Features sorgen für mehr Flexibilität und Kontrolle während der Konferenz.
Jeder Konferenzteilnehmer kann auf Knopfdruck festlegen, in welcher Aufteilung die Teilnehmer auf dem Bildschirm erscheinen sollen und kann zwischen vorgegebenen Continuous Presence-Layouts mit gleichzeitiger Darstellung von bis zu 16 Gegenstellen wechseln. Kommen neue Personen hinzu, wird das Layout automatisch optimiert.

Ein weiterer entscheidender Vorteil liegt bei der Entlastung der der IT-Abteilung. Zum Aufsetzen, Initiieren und Managen von Konferenzen muss wesentlich weniger auf deren Ressourcen zurückgegriffen werden. Zudem wird durch Wizards, automatische Systemüberwachung, vordefinierte Profile und Standard-Web-Interfaces eine einfache und schnelle Installation, Konfiguration, Management und Administration unterstützt.

RMX 2000 Support Services
Polycom Global Services stellt über zertifizierte Channel Partner eine lückenlose Servicepalette von der Vor-Installation über die Installation bis hin zur Wartung von RMX 2000-Systemen beim Kunden zur Verfügung.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Marktführer bei Unified Collaborative Communications (UCC), die die Effizienz und Produktivität von Menschen und Unternehmen steigern. Die hochgradige Integration von Video-, Sprach-, Daten- und Web-Lösungen lässt Anwender eine ganz neue Art der Kommunikation erleben. Die hochwertigen, standard-basierten Konferenz- und Collaboration-Lösungen von Polycom sind einfach zu installieren und zu verwalten und lassen sich intuitiv bedienen. Die offene Architektur unterstützt die nahtlose Integration in führende Telefon- und Presence-basierte Netzwerke. Mit branchenführenden Technologien, bewährten Produkten, strategischen Partnerschaften und erstklassigem Service ist Polycom die intelligenteste Lösung für Unternehmen und Einrichtungen, die in der heutigen echtzeitorientierten Welt einen strategischen Vorteil erlangen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49 (0) 811-9994100 oder auf der Polycom Website unter http://www.polycom.com.

Polycom, das Polycom Logo und ReadiManager sind eingetragende Warenzeichen und RMX 2000 und Click&View sind Warenzeichen von Polycom in den USA und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2007 Polycom Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Bivista GmbH, Petra Lauterbach, E-Mail: petra@bivista.de
Tel: +49 (0) 81 43 - 9 92 60 57 oder mobil: +49 (0) 173 – 571 79 76


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Lauterbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 668 Wörter, 5490 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...