info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InTraCoM GmbH |

Ein Bild sagt mehr als 1000 Werte – Patentanalysen als Strategiewerkzeug

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Patentinformationen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Umso wichtiger wird es, diese Informationsquelle einfach, schnell und aussagekräftig zu erschließen. Mit dem Patentguide 2006 bietet die InTraCoM GmbH seit November 2006 ein komfortables Werkzeug für die schnelle und einfache Patentrecherche in verschiedenen Datenbanken. Nun setzt das Stuttgarter Unternehmen noch einen oben drauf und erweitert den Patentguide 2006 um den Patent-Strategist zur statistischen Analyse der recherchierten Patentdaten.

Unternehmerische Entscheidungen sind besser, je besser die Informationsbasis ist, auf Grund derer sie getroffen werden. Dabei spielt der Faktor Zeit eine bedeutende Rolle für die Entscheider im Unternehmen. Dabei gilt insbesondere eine hoch verdichtete Information, die sofort in den richtigen Kontext gestellt werden kann und aussagekräftig ist, als besonders wertvoll. Kein Manager will Studien mit 1000 Seiten lesen, um eine Entscheidung zu treffen, meist sind es wenige Seiten oder wenige Bilder, die die höchste und prägnanteste Aussagekraft haben.

Patentinformationen können über viele Dinge Aussagen liefern: Wer sind meine Mitbewerber? Wo und wie viel investieren meine Mitbewerber? Wie innovativ sind meine Mitbewerber? Wie steht es um den Reifegrad einer Technologie und vieles mehr. Entscheidungen im Unternehmen, die eine Strategie in der Forschung und Entwicklung, die Investitionen in die Produktentwicklung oder die Nutzung von Lizenzen betreffen, können mit entsprechend aufbereiteten Patentinformationen fundiert werden.

Hohe Informationsqualität

Wer bisher mit den gebührenfreien Angeboten des amerikanischen, europäischen oder deutschen Patentamtes arbeitete kennt das Problem: Die Patentinformationen sind zwar schnell recherchiert, müssen aber im Nachhinein meist aufwendig aufbereitet werden und wenn eine statistische Analyse gefordert ist, dann folgt doch wieder der Weg zu einem kostenpflichtigen Anbieter oder aufwändige Excel-Operationen werden benötigt. Für eine Ad-hoc-Analyse so viel Aufwand betreiben, muss nicht sein: Patentguide 2006 + Patent-Strategist = gebührenfreie Patentanalyse im Handumdrehen.

Verdichtung von Informationen

Der Patent-Strategist erweitert den Patentguide 2006 um die Möglichkeit, Analysen über Patentinformationen durchzuführen. Entwicklungen auf einem Technologiefeld können beispielsweise als Kurve über die Zeit auf einen Blick veranschaulicht werden. Sie möchten wissen, welches die eifrigsten Anmelder sind, welches die meist verwendeten IPC-Klassen (Internationale Patent Klassifikation) oder in welchen Ländern gemeldet wird? Auf Knopfdruck werden Gesamtübersicht, Top 10 der Anmelder, IPC-Klassen und Länder dargestellt. Eigene Analysen können einfach durchgeführt werden, um beispielsweise die Top 5 Anmelder in einer IPC-Klasse zu ermitteln und vieles mehr. Als Ansichten stehen Kurvenansichten, Kuchendiagramme, Balkendiagramme und weitere zur Verfügung.

Ab Ende Februar 2007 ist der Patentguide 2006 inklusive dem Patent-Strategist zu haben.

Web: http://www.patentplatz.de/patentguide


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2556 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: InTraCoM GmbH

Seit der Gründung im Jahr 2000 ist die InTraCoM Group der starke Partner an der Seite von Unternehmen, wenn es um Innovation und Fragen rund um gewerbliche Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster) geht. Als versierter Dienstleister bewertet sie schwerpunktmäßig Patente/Gebrauchsmuster, Patentfamilien oder ganze Unternehmensportfolien qualitativ und monetär, d.h. einschließlich Wertbestimmung. Ihre Kunden schätzen die professionelle, unschlagbar schnelle und hochwertige Arbeitsweise zu sehr fairen Preisen. Ihr qualifiziertes Team bietet natürlich auch Rechercheservices in nahezu allen Fachdisziplinen an. Ihre hohe Qualität erreicht sie durch eigene Softwarelösungen in den Bereichen Recherche, Analyse und Bewertung von Patenten, die die Handschrift erfahrener Patentingenieure und vieler Kundenprojekte tragen.

Ihre Kunden sind große Dax-Unternehmen, kleine und mittelständische Unternehmen, M&A Agenturen, Banken, Forschungseinrichtungen sowie Technologietransferstellen. Ihr Markt ist global.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InTraCoM GmbH lesen:

InTraCoM GmbH | 06.09.2016

What specific technology represents a certain country?

Methodology The basis for the study were all patents including 159[1] countries. All patents have been sorted by applications and granted patents. This was done for different time intervals, each containing one calendar year. Then for all these paten...
InTraCoM GmbH | 20.10.2006

Der Patentguide - ein Spion und Stratege

Das technische Wissen steckt in den Patenten und doch scheinen Viele diese wertvolle Informationsquelle noch nicht zu nutzen. Es muss nicht gleich ein Spion zur Gewinnung wertvoller Informationen in ein Wettbewerbsunternehmen entsandt werden, um beis...
InTraCoM GmbH | 24.03.2003

Kick-Off des Verbundvorhabens PreBIS – Pre Built Information Space:

Berlin, 24.02.2003: Der Erfolg hängt vieler Unternehmen davon ab, wie gut es ihnen gelingt, relevantes Wissen in ihrem Betrieb zu identifizieren und vorhandenes Wissen systematisch zu mana-gen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA)...