info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Oxea |

Internationales Chemieunternehmen Oxea erfolgreich gestartet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuformierung des Oxo-Geschäfts


Oberhausen, 01.03.2007 – Unter der Eigentümerschaft des Investors Advent International hat die Oxea Gruppe heute ihren Geschäftsbetrieb aufgenommen. Im Dezember 2006 hatte Advent International ausgewählte Unternehmensteile von Celanese Chemicals sowie das Chemieunternehmen European Oxo, ein Joint Venture von Celanese und Degussa, für 480 Mio. Euro übernommen. Diese wurden nach Billigung der Kartellbehörden zu einem neuen Unternehmen zusammengeführt. Die Produktpalette der übergegangenen Geschäfte bleibt vollständig erhalten, bestehende Verträge und Aufträge werden von Oxea übernommen. Rechnerisch setzt Oxea jährlich 1,2 Mrd. Euro um und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter an vier Produktionsstandorten in Deutschland und USA. Oxea produziert und vertreibt weltweit Polyole, Lösemittel und Oxo-Derivate.

"Wir bieten unseren Kunden weltweit ein gut abgestimmtes Produktportfolio über die gesamte Oxo-Wertschöpfungskette hinweg. Die neue Oxea Gruppe ist damit einer der größten Anbieter von verschiedenen Lösemitteln, Polyolen, Carbonsäuren, Alkylaminen und Olefin-Derivaten für unterschiedlichste Anwendungsbereiche wie Beschichtungen, Farben, Schmiermittel und Kunststoffe", sagte Dr. Martina Flöel, Sprecherin der Oxea-Geschäftsführung. "Durch das Engagement von Advent International und die Integration der Geschäfte können wir nun Wertschöpfungsketten optimieren und neben dem starken Fokus auf Europa und Nordamerika über Expansionen nach Osteuropa und Asien nachdenken", so Flöel weiter.

"Wir haben große Erfahrung mit der Integration und Neufokussierung von Unternehmen", sagte Ronald Ayles von Advent International. "Bei Oxea sehen wir sehr großes Potenzial für weiteres Wachstum. Das werden wir mit unseren Ressourcen und unserem Branchennetzwerk nachhaltig unterstützen."


Über Oxea:
Oxea ist im März 2007 aus dem Zusammenschluss von European Oxo und ausgewählten Geschäftsbereichen von Celanese Chemicals entstanden. Für einen sehr breiten Anwendungsbereich produziert und vertreibt das Unternehmen weltweit u. a. Lösemittel, Polyole und Oxo-Derivate, wie z.B. Carbonsäuren und Alkylamine. Diese werden z. B. in hochwertigen Beschichtungen, Schmierstoffen, kosmetischen und pharmazeutischen Produkten, Aroma- und Duftstoffen, Druckfarben sowie Kunststoffen verwendet. Oxea hat rechnerisch einen jährlichen Umsatz von rund 1,2 Mrd. Euro und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter in Deutschland (Oberhausen und Marl) sowie USA (Bay City und Bishop). Diese werden weltweit in den wichtigsten Märkten von Oxea von einem erfahrenen Vertriebsteam unterstützt.


Web: http://www.oxea-chemicals.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Baessler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2629 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema