info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Intalus |

Grand Central unterstützt MiFID-relevante Daten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neues Produkt MiFID Reference von WM-Datenservice


Bremen, 14. März 2007 – Bis Mitte diesen Jahres stellt der WM Datenservice (Wertpapier-Mitteilungen), Frankfurt, das neue Produkt „MiFID Reference Data“ (MiR) zur Verfügung. Intalus, führender Anbieter von Lösungen für das Management von Wertpapier-Referenzdaten, gibt bekannt, das sein Produkt „Grand Central“, ein System zur Verwaltung und Bearbeitung sowie Verteilung von WM-Daten an nachgelagerte Systeme, das Produkt MiR in einer zentralen Datenbank zur Verfügung stellen wird.

MiFID Reference liefert u. a. Informationen darüber, welche Finanzinstrumente der MiFID unterliegen, nennt den liquidesten Markt, die „Standard Market Size“ und den „Average Daily Turnover“. Grand Central archiviert sämtliche Daten und unterstützt Finanzdienstleister bei der Erfüllung der MiFID-Forderung, die relevanten Transaktionsdaten fünf Jahre lang vorzuhalten.

MiFID Reference (MiR) wird ferner Daten zur Erfüllung der Meldepflicht für die in Europa gehandelten Finanzinstrumenten enthalten sowie eine Kennzeichnung aller Finanzinstrumente, die der MiFID unterliegen. Finanzinstrumente, die als nicht-komplex eingestuft werden, erhalten ebenfalls ein entsprechendes Kennzeichen.

Darüber hinaus enthält MiR Informationen zum Domizil eines Emittenten, der Management-Klasse von Funds, dem IBEI (International Business Entity Identifier), dem BIC (Bank Identifier Code), ferner zu jedem Finanzinstrument ein Klassifizierungskennzeichen nach ISO 10962. Außerdem Angaben darüber, ob es sich um regulierte Märkte oder um multilaterale Handelssysteme (MTF) handelt sowie die Zeitabweichung des Handelsplatzes zum UTC (Universal Time Coordinated) und Angaben zu Handelstage und die Zeiten.

Pressekontakt:
Intalus GmbH
Klaus A. Wobbe
Wilhelm-Herbst-Str 7
D-28359 Bremen
Telefon 0421-200757
E-Mail: presse@intalus.de

Über Grand Central:
Grand Central WM vereinigt mit dem Browser, Server und Editor drei Produkte, die speziell auf das Angebot von Wertpapier-Mitteilungen abgestimmt sind. Das System zur Verwaltung, Ergänzung und Verteilung aller Daten von Wertpapier-Mitteilungen gelieferten Daten wird vom namhaften Finanzdienstleistern eingesetzt.
Weitere Infos auf http://www.intalus.de/gcwm

Über MiFID:
MiFID (Markets in Financial Instruments Directive) ist eine Richtlinie der EU zur Harmonisierung der Finanzmärkte im europäischen Binnenmarkt. Betroffen sind alle Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche die Wertpapierdienstleistungen erbringen. MiFID zielt auf eine Verbesserung des Anlegerschutzes und soll die Marktintegrität und -effizienz stärken. Die erstmalige Anwendung erfolgt im November 2007.

Über Intalus:
Intalus ist seit 1990 spezialisiert auf die Entwicklung von Finanzsoftware zur Versorgung von Front- und Back-Office-Systemen mit Referenzdaten wie beispielsweise Wertpapier-Stammdaten, Emittentendaten, Corporate Actions, Ratings und Bewertungskursen. Über 100 Banken, Sparkassen, Versicherungen, Fonds¬gesellschaften und Vermögensverwaltungen vertrauen der Leistung des Bremer Unternehmens.

Web: http://www.intalus.de/gcwm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus A. Wobbe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2573 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Intalus lesen:

Intalus | 30.09.2008

acarda und Intalus schließen Partnerschaft - Warburg-LuxInvest erster Kunde

„Wir sehen großes Potential in dieser strategischen Partnerschaft, denn das Interesse der Finanzwelt an einer Zentralisierung des Wertpapier-Referenzdaten-Managements hat sich in letzter Zeit deutlich erhöht. Mit Intalus und seiner bei zahlreichen...
Intalus | 04.03.2008

Grand Central ermittelt Best Market Place

„Wir sehen große Vorteile in der Zentralisierung unserer Wertpapier-Referenzdaten-Versorgung; sowohl hinsichtlich der Datenqualität als auch der laufenden Pflegekosten für Schnittstellen. Besonders unter Kosten-Nutzen-Aspekten fiel deshalb unsere...
Intalus | 01.08.2007

LRP verwaltet Wertpapier-Referenzdaten mit Grand Central

Grand Central beliefert die Anwendungen der Bank mit Wertpapier-Referenzdaten und aktualisiert diese automatisch; darunter das Wertpapier-Handelssystem „Front Arena“ der Firma Sungard. Ferner erfasst die LRP ihre eigenen Emissionen mit Grand Centra...