info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
XR Systems GmbH |

Kostengünstige Warenwirtschaft auf Linux-Plattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Anbindung an Online Business-to-Business Geschäfte


Die Software-Lösung DBtron/A vom Münchener Systemhaus XR Systems ist ein betriebsfertiges Warenwirtschaftssystem, das auf der Server-Plattform Linux und der Datenbank Oracle basiert. In dieser Verbindung stellt es eine betriebssichere, performante und kostengünstige Alternative für den Sortimentsgroßhandel und die Distribution dar. Ab April bietet XR Systems mit OpenCL@SS eine Anbindung an Online Business-to-Business Geschäfte.

Die Software-Lösung DBtron/A vom Münchener Systemhaus XR Systems ist ein betriebsfertiges Warenwirtschaftssystem, das auf der Server-Plattform Linux und der Datenbank Oracle basiert. In dieser Verbindung stellt es eine betriebssichere, performante und kostengünstige Alternative für den Sortimentsgroßhandel und die Distribution dar. Die ausgefeilten Strukturierungsprinzipien ermöglichen durch objekt-orientierte Merkmalsvererbung einfachste Handhabung, Verwaltung, Aktualisierung und Pflege von großen Sortimenten mit weit über 100.000 Artikeln. Damit verringert DBtron/A den hohen Verwaltungsaufwand des Sortiments erheblich. Große Unterstützung bringt auch die Verwaltung von Stücklisten im n-stufigen Aufbau. Durch beliebige Mengen-, Gewichts- und Raummaße bietet die Anwendung dem technischen Handel optimale Unterstützung. Die Modularität und eine hohe Anpassungsflexibilität garantieren kurze Einführungszeiten.

Fit für das Business von morgen
Der Markt entwickelt sich zusehends in Richtung Internet. Das setzt präzise automatisierte Lösungen voraus, die über elektronische Klassifikation des Sortiments die Zusammenführung von Angebot und Nachfrage ermöglichen. „Eine sinnvolle Verknüpfung setzt traditionelles Wissen aus „der alten Welt“ sowie Einblick in moderne Anforderungen voraus“, so Michael Schmidt, Geschäftsführer XR Systems GmbH. „Wir haben in OpenCL@SS unsere langjährige Erfahrung eingebracht. Davon profitieren alle Anwender.“

Mit dem Klassifikations-Repository OpenCL@SS realisiert XR Systems erstmals die nahtlose Verbindung von Produktangeboten der Lieferanten mit Beschaffungssoftware der Einkäufer. Die Integration in bestehende unternehmenseigene Systemlandschaften, wie beispielsweise DBtron/A, erfolgt über die intelligente Schnittstelle denkbar einfach. Das Software-System setzt auf der führenden relationalen Datenbank Oracle 8i auf. Für die Anwender bedeutet das Investitionssicherheit durch Stabilität, Skalierbarkeit, Replikation und offene Benutzerschnittstellen.

Als Besonderheit überbietet OpenCL@SS die derzeit gängigen Standards (wie eClass oder UNSPSC) und hat noch weitere Vorteile: Riesige Datenbanken mit über 1 Million Teilen werden mit außerordentlicher Geschwindigkeit bearbeitet. Alle existierenden Klassifikationen können geladen und abgebildet werden. Es ist bereits heute nicht nur für MRO- und/oder C-Teile verwendbar, sondern auch für die komplexeren B- und A-Teile.

OpenCL@SS zielt auf die universelle Unterstützung aller Geschäftsprozesse ab und schließt sämtliche Formen des eBusiness ein: eProcurement, Engineering, Customer Relationship Management und Virtual Factory. (Detaillierte Informationen auf Anfrage verfügbar.)

Verfügbarkeit:
Die Version 3.0 von DBtron/A ist ab sofort auf allen führenden Unix-Plattformen verfügbar. Einstiegskonfigurationen für bis zu 8 Anwender sind ab DM 38.000 (zzgl. MwSt.) erhältlich.
Das Klassifikations-Repository OpenCL@SS ist derzeit im Testeinsatz und voraussichtlich ab April verfügbar.


Über XR Systems
Das Unternehmen mit Sitz in München wurde 1988 gegründet. Als Anbieter von Standard-Software-Paketen für Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Lagerlogistik und Materialflußsteuerung richtet sich XR Systems an Industrie und Handel. Die Produkte kommen in Projektgeschäften und bei Systemintegrationen zum Einsatz. Das Systemhaus bietet als deutscher Exklusivpartner des Software-Herstellers Logis (Frenstat/ Tschechien) mit MIGrator ein Konvertierungs-Tool für Programme von Oracle zur Umwandlung von einer rein zeichenorientierten auf eine graphische Oberfläche.


Web: http://www.xrsystems.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3655 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von XR Systems GmbH lesen:

XR Systems GmbH | 06.08.2002

Mit XR Systems Tool MIGrator Lagerverwaltungs-Software bei KarstadtQuelle erfolgreich konvertiert

Erfolgreiche Konvertierung der Lagerverwaltungs-Software bei KarstadtQuelle mit Reengineering-Tool MIGrator XR Systems Tool bewährt sich bei IT Dienstleister ITELLIUM Der IT Dienstleister der KarstadtQuelle AG, die ITELLIUM Systems & Services ...
XR Systems GmbH | 28.11.2001

Leistungssprung im Doppelpack

Weil Performance- und Kapazitäts- Engpässe die IT-Abteilungen auszubremsen drohten, entschlossen sich die Betonwerke Reinschütz und der Hersteller technischer Kunststoffe EMS-Chemie zur Modernisierung ihres Hardwareparks. In beiden Unternehmen ers...
XR Systems GmbH | 30.05.2001

XR Systems auf Expansionskurs

Wegen der starken Nachfrage wurde im Tafisa-Werk eine zweite Produktionslinie eröffnet und das Lager erweitert. Die Ausstattung mit technischen Geräten erfolgte über Siempelkamp Handling Systeme (SHS), Wolfratshausen, einer Tochterfirma des Maschi...