info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHWARTZ Public Relations |

SCHWARTZ Public Relations baut Kundenetats weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Regus Schweiz und Axima Refrigeration gewinnt Münchner PR-Agentur zwei neue Accounts aus dem Dienstleistungsbereich


München, 22. März 2007 – SCHWARTZ Public Relations (www.schwartzpr.de) baut seinen bestehenden Kundenstamm weiter aus:

Die Regus-Gruppe, weltweit größter Anbieter von Business Centern, hat die Münchner Kommunikationsexperten aufgrund der erfolgreichen 10-jährigen PR-Arbeit für Regus Deutschland jetzt auch mit dem PR-Etat für die Schweiz betraut. Darüber hinaus übernimmt SCHWARTZ Public Relations die PR-Aktivitäten für den Industriekältespezialisten Axima Refrigeration, ein Unternehmen der Suez-Gruppe. Für die auf Facility Management spezialisierte Suez-Tochter Axima GmbH ist die Agentur bereits seit 2006 tätig. Mit beiden hinzugewonnenen Dienstleistungs-Accounts stellt SCHWARTZ Public Relations die hohe Zufriedenheit seiner Bestandskunden erneut unter Beweis.

Die Regus-Gruppe hat SCHWARTZ Public Relations damit beauftragt, das Unternehmen und sein Angebot – das von komplett ausgestatteten Büros über professionelle Konferenzräume und Business Lounges bis hin zum größten Netzwerk von Videokonferenzstudios reicht – in der Schweiz über Fach- und Wirtschaftsmedien bekannt zu machen. Die Lindauer Axima Refrigeration GmbH setzt auf die PR-Expertise von SCHWARTZ Public Relations, um ihre klare Ausrichtung auf das Geschäftsziel „Kälte nach Maߓ mit effektiven Kommunikationsmaßnahmen zu unterstützen.

„Auf die zwei neuen Etats können wir besonders stolz sein, denn sie sind das direkte Resultat einer kontinuierlichen und erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Jeder einzelne unseres Teams setzt sich mit seinen individuellen Stärken für den Erfolg unserer Kunden ein – und das erkennen unsere Kunden an“, erklärt Christoph Schwartz, Inhaber von SCHWARTZ Public Relations.

Über SCHWARTZ Public Relations
Die Agentur SCHWARTZ Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet. SCHWARTZ Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor. Die Agentur ist spezialisiert auf Produkt- und Corporate-PR, Krisenkommunikationsberatung, Interview-Trainings und Corporate Social Responsibility. SCHWARTZ Public Relations ist exklusiver D-A-CH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide.
www.schwartzpr.de

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Christoph Schwartz
Sendlinger Str. 42 A
D-80331 München
Tel.: 089-211 871-30
Fax: 089-211 871-50
E-Mail: cs@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Meyn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2415 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SCHWARTZ Public Relations


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHWARTZ Public Relations lesen:

Schwartz Public Relations | 27.05.2016

Sabre Award 2016 für Schwartz Public Relations

München, 27.05.2016 - Einmal pro Jahr zeichnet das amerikanische Fachmedium Holmes Report mit den Sabre Awards Agenturen aus der ganzen Welt in unterschiedlichen Kategorien für ihre Leistungen aus. Bei der Preisverleihung am 25. Mai in Berlin wurde...
Schwartz Public Relations | 28.06.2011

Schwartz Public Relations gewinnt neuen Kunden

München, 28. Juni 2011 - Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) verzeichnet einen weiteren Etatgewinn. Nach einem Pitch hat die Agentur die Öffentlichkeitsarbeit für Airbnb, den führenden Community-Marktplatz für...
Schwartz Public Relations | 25.02.2011

Internationale Umfrage von Eurocom Worldwide: Technologiebranche mit großer Zuversicht für 2011

London / München, 25. Februar 2010 - Unternehmen zeigen sich weiter sehr optimistisch in Bezug auf die allgemeine, weltweite Wirtschaftsentwicklung und im Besonderen auf die Technologiemärkte in 2011. Das ist das Ergebnis einer internationalen Umfr...