info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Neon Software |

Neon Software geht mit deutscher Netzwerkmanagement-Anwendung an den Start

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Erstmals deutsche Variante der LANsurveyor-Software zur automatischen und einfachen Dokumentation, Überwachung sowie Absicherung von Netzwerken verfügbar -


LAFAYETTE, 28. März 2007. Die Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7 des US-amerikanischen Anbieters Neon Software ist ab heute erstmals in einer deutschen Version verfügbar. Damit trägt das Unternehmen der großen Nachfrage seiner Kunden und Partner hierzulande nach einer lokalisierten Sprachvariante Rechnung.

Die Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7: Ein erster Überblick

LANsurveyor ist eine im Einsatz bewährte Netzwerkmanagement-Software. Zehntausende von Infrastrukturen rund um den Globus werden bereits mit der Anwendung überwacht, die am Markt als eine der wirtschaftlichsten und anwenderfreundlichsten Lösungen dieser Kategorie gilt. Das breite Funktionsspektrum von LANsurveyor 9.7 erleichtert Administratoren die Kontrolle und Absicherung der von ihnen betreuten Infrastrukturen. Alle an ein Netzwerk angeschlossenen Geräte wie Arbeitsplatzrechner, Server, Drucker, Hubs, Switches oder Router lassen sich ermitteln. Darauffolgend erzeugt die Software automatisch detaillierte Pläne der Infrastruktur, die sämtliche vorhandenen Komponenten übersichtlich in Diagrammform visualisieren. Des Weiteren können Informationen zu einzelnen Geräten oder Anwendungen und deren Status (Polling) abgefragt, Warnmeldungen definiert sowie Berichte erstellt werden. LANsurveyor ab Version 9.7 wurde speziell für die Verwendung mit Microsoft Vista angepasst und optimiert. Die Installation optional verfügbarer Neon Responder – hierbei handelt es sich um Client-Software für Windows-, Mac OS- oder Linux-Arbeitsstationen – bietet zusätzliche Möglichkeiten. Dank der fortwährenden Bestandsaufnahme der vorhandenen Hard- und Softwareprodukte lassen sich beispielsweise jederzeit aktuelle IT-Inventarlisten abrufen sowie Infrastrukturen per Fernwartung verwalten. Im Zusammenspiel mit dem ebenfalls zusätzlich angebotenen Plug-In „Continuous Scan“ können zudem Angriffe auf das Netzwerk erkannt und abgeblockt werden.


Preise und Verfügbarkeit

Die für die Verwaltung von lokalen Netzwerken und Weitverkehrsnetzen jeder Größenordnung geeignete Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7 wird in Deutschland ab sofort von der SoftDes GmbH vertrieben. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis liegt bei 975 Euro. Das optional erhältliche Plug-In „Continuous Scan“ kostet 485,- Euro. Die Neon Responder für den Einsatz auf Windows-, Mac OS- oder Linux-Arbeitsstationen werden ebenfalls als Zusatzprodukte angeboten, die Kosten hierfür bemessen sich an der Gesamtzahl der erworbenen Lizenzen und variieren zwischen 9 Euro und 19 Euro. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer von 19 Prozent.

Bildmaterial

Druckfähiges Bildmaterial Druckfähiges Bildmaterial steht im Internet unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung: http://www.billo-pr.de/Neon/Bildmaterial.htm.

Zitate

„Mit der Einführung der deutschen Version unserer Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7 reagieren wir auf die steigende Nachfrage unserer deutschen Kunden und Partner nach einer lokalen Sprachversion. Mit der Verfügbarkeit der Anwendung steht Administratoren in Unternehmen jeder Größenordnung jetzt eine einfach handhabbare Lösung zur automatischen Dokumentation des Netzwerks sowie zur Überwachung und Verwaltung der von ihnen betreuten Infrastruktur zur Verfügung.“
Craig Isaacs, President Neon Software

„LANsurveyor ist eine ideale Lösung, um automatisch komplette Netzwerkpläne zu erstellen und Layer-2- und Layer-3-Verbindungen zu visualisieren. Die Möglichkeit zwischen verschiedenen Ansichten zu wechseln und sich beispielsweise entweder ausschließlich Router oder Switches und Router beziehungsweise sämtliche an eine Infrastruktur angeschlossenen Endgeräte anzeigen zu lassen, ist außerordentlich nützlich.“
Jos Root, Geschäftsführer Netcor GmbH

4.007 Zeichen bei durchschnittlich 80 Anschlägen pro Zeile (inklusive Leerzeichen)


Pressekontakt
billo pr GmbH
Tina Billo
Telefon: 0611.5802.417
Telefax: 0611.5802.434
E-Mail: tina@billo-pr.com

Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden
www.billo-pr.com

Distribution Deutschland
SoftDes GmbH
Daniel Richardy
Telefon: 0761.4 555 666
E-Mail: richardy@softdes.de

Auwaldstraße 104
79110 Freiburg
www.softdes.de
Kurzprofil Neon Software: Neon Software entwickelt seit 1989 anwenderfreundliche und kostengünstige Netzwerkmanagement-Lösungen. Zum Angebotsspektrum des Herstellers zählt neben dem Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor die Anwendung CyberGauge. Das Programm nutzt das Simple-Network-Management-Protokoll (SNMP), um die in Infrastrukturen verfügbare Bandbreite in Echtzeit zu überwachen und aufzuzeichnen. Je nach Einstellung erzeugt die Lösung täglich, wöchentlich oder monatlich QoS- und Abrechnungsberichte. Die Produkte von Neon Software kommen sowohl in öffentlichen Einrichtungen, Schulen, Universitäten, kleineren und mittelständischen Unternehmen zum Einsatz. Aber auch weltweit operierende Konzerne mit mehreren tausend Netzwerkknoten vertrauen auf die Lösungen des Herstellers.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Detig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 5125 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema