info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
P-Age |

DNUG zieht positive Bilanz der CeBIT 2007

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


„Gelber Stand“ ist feste Größe in Halle 1


Jena, 30. März 2007 – Die Deutsche Notes User Group (DNUG) zieht eine positive Bilanz ihres Auftritts auf der CeBIT 2007. Der „gelbe Stand“ in Halle 1 gegenüber dem IBM-Hauptstand war auch in diesem Jahr beliebter Anlaufpunkt für alle, die sich für IBM Middleware sowie Lösungen und Services rund um Produkte wie Lotus Notes/Domino, WebSphere und Sametime interessieren. Auch die mehr als 20 Aussteller im DNUG Pavillon zeigten sich sehr zufrieden mit den Kontakten und Gesprächen. „Zugpferd“ war dieses Jahr die brandneue Version 8 von Lotus Notes/Domino, die auch einen Schwerpunkt bei den Themenständen bildete und für volle Stuhlreihen bei den Vorträgen im „Forum“ des DNUG Standes sorgte.

Das deutliche Mehr an Messebesuchern gegenüber dem Vorjahr kann die DNUG bestätigen: „Wir freuen uns über die hohe Anzahl qualifizierter Besucher auf unserem Stand. Viele Interessenten sind ganz gezielt zu uns gekommen. Das bestätigt unser praxisorientiertes Messekonzept mit klarem Schwerpunkt auf den IBM Middleware Technologien, über das wir auch im Rahmen der Neuausrichtung der DNUG lange diskutiert haben. Durch die Nähe zum Hersteller kombiniert mit der Vielfalt der ausstellenden DNUG Mitglieder und natürlich das zusätzliche Know-how der Experten von IBM bieten wir Besuchern alljährlich ein echtes Messe-Highlight. Mit dieser Strategie haben wir uns als feste Größe in der Halle 1 etabliert“, kommentiert Reiner Gratzfeld, Vorstandsvorsitzender der DNUG.
Das stimmige Konzept sowie die hohe Qualität und Quantität der Messekontakte werden auch von den DNUG Ausstellern bestätigt, deren Erwartungen deutlich überschritten wurden. Viele Partner bezeichnen die CeBIT 2007 als „erfolgreichste CeBIT seit Jahren“, und die Messe an sich als wichtigste Technologiemesse der Welt. Bereits jetzt gibt es zahlreiche Anfragen für eine Beteiligung am DNUG Pavillon auf der CeBIT 2008.
Aussteller bei der DNUG auf der CeBIT 2007 waren: AHB ELECTRONIC GmbH, Azlan (TechData GmbH & Co. OHG), BCC Unternehmensberatung GmbH, COC AG, conis Informationssysteme GmbH, CONNECT Software AG, Haus Weilgut GmbH, ICODEX Software AG, I-CON GmbH, IMG Information Management Gesellschaft mbh (Silber-Stand), Ingram Micro Distribution GmbH, Netzlink Informationstechnik GmbH, NeuroPower Technologies GmbH, NovaStore Software AG, OpenHand GmbH, PAVONE AG, PLATO AG, SOFTWERK Innovative Technologien GmbH, TIMETOACT Software & Consulting GmbH sowie Wily Technology Division, CA sowie die WIN-Verlag & Co. KG (digitalbusiness magazin) als Medienpartner.

Web: http://www.dnug.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Seidel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1855 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von P-Age lesen:

P-Age | 29.04.2008

FalconStor auf der Orbit-iEX 2008 in Zürich – Stand 6.A31, 20. bis 23. Mai

Die neue IPStor 6.0 verfügt über Thin Disaster Recovery (DR), leistungsfähige Virtual Appliances und beschleunigte Speicheranwendungen. Sie sorgt für eine erhöhte Speichereffizienz und vereinfachte Verwaltung in offenen Speicherumgebungen. Auf i...
P-Age | 28.04.2008

FalconStor führt neue IPStor-Version ein

Die verbesserte IPStor-Plattform sorgt für erhöhte Speichereffizienz und vereinfachte Verwaltung in offenen Speicherumgebungen. Sie unterstützt alle FalconStor-Lösungen und hält für die Datenintegrität zusätzliche Host-basierte Datenbank- und...
P-Age | 15.04.2008

FalconStor zertifiziert seine NSS- und CDP-Speicherlösungen für HPs EVA 4400

Sowohl die beiden FalconStor-Speicherlösungen als auch die HP EVA 4400 sind für den 8 Gb/s-Fibre-Channel-Standard bereit. Durch die Zertifizierung können Kunden, die den Einsatz der FalconStor NSS oder der FalconStor CDP auf Basis der IPStor-Platt...