info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VisuKom Deutschland GmbH |

Security-Dienstleister entführt in die Welt der Hacker, Cracker und Script-Kiddies im Dienste der ICT-Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


VisuKom startet neues Schulungsprogramm „ICT-SecureEducations“


Bamberg, 02. April 2007 – Die VisuKom Deutschland GmbH, Spezialist im Bereich Security-Consulting, gibt den Launch des Schulungsprogramms "ICT-SecureEducations" bekannt. Zielsetzung ist es, Unternehmen beim Aufspüren vorhandener Schwachstellen und bei deren Beseitigung innerhalb von ICT (Informations- und Kommunikations-Technologie)-Netzinfrastrukturen zu unterstützen. Zu diesem Zweck werden die Teilnehmer in die Welt der Hacker, Cracker und Script-Kiddies entführt und schlüpfen in deren Rollen, um hautnah am Geschehen zu sein. Neben zahlreichen eigen entwickelten Schulungen und Workshops rundet VisuKom das Portfolio um Angebote des Cyber-Crime-Portals zone-h ab.

Das neue Schulungsprogramm "ICT-SecureEducations“ richtet sich insbesondere an IT-Fachkräfte, Sicherheitsbeauftragte und Administratoren. In den Schulungen und Workshops versetzt VisuKom die Teilnehmer in die Lage, die Risiken und Sicherheitslücken der eigenen ICT-Infrastruktur zu erkennen und auszuschalten. Die „Kurzzeit-Hacker“ lernen, welche Tools geeignet sind, ihr Vorhaben zu verwirklichen, und erkennen durch den unmittelbaren Praxisbezug die Auswirkungen ihres Handelns. Zudem können in mehrtägigen Seminaren die Teilnehmer zu Sicherheitsspezialisten für ihr Unternehmen ausgebildet werden.

Ein Teil des neuen Schulungsprogramms wurde in Zusammenarbeit mit dem Cyber-Crime-Portal zone-h aufgesetzt. Dies gilt mit 1.4 Mio. analysierten Website-Defacements (Angriffe/Verunstaltung von Websites) als populärste Internetseite in diesem Segment. Sowohl Hacker als auch Administratoren gehören zum täglichen Stammpublikum der Community. zone-h greift somit auf das Know-how echter Insider zurück. Auf diese Weise erfahren Administratoren aus erster Hand, welche Wege Angreifer wählen und wie den Gefahren bereits im Vorfeld wirksam begegnet werden kann. Diese Kooperation ermöglicht es VisuKom, ihr Schulungsportfolio u. a. um hochkarätige Trainings zu ergänzen.

Das VisuKom-Schulungsprogramm beinhaltet unter anderem die folgenden Workshops:

- Hacknight (Einsteigerkurs für Interessierte)
- Hackerfähigkeiten für Systemadministratoren – Hands-on Hacking Unlimited
- WLAN – Sicherheit und Hacking
- VoIP – Sicherheit und Hacking
- Telefon (ICT) – Sicherheit und Hacking
- Datenschutz – der IT-Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen

Kurzportrait: VisuKom Deutschland GmbH
Die 1996 gegründete VisuKom Deutschland GmbH mit Sitz in Stegaurach bei Bamberg ist ein Dienstleistungsunternehmen, das sich auf den Bereich Security-Consulting spezialisiert hat. Das Unternehmen offeriert ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum im Bereich ICT (Informations- und Kommunikations-Technologie)-Sicherheit. Die Kernkompetenzen liegen dabei auf der Prüfung von ICT-Netzinfrastrukturen auf Sicherheitsrisiken sowie dem Aufspüren und der Beseitigung vorhandener Schwachstellen mit Hilfe von IT/TK-Penetrationstests und individuellen Securityaudits. Besonderes Augenmerk richtet VisuKom dabei unter anderem auf das Aufdecken von Sicherheitslücken moderner Medien wie Telefon- und Fax-Netze (PBX, PSTN und VoIP) sowie drahtlose Netze für mobile Kommunikation (z.B. auf Basis von IEEE 802.11(x) und Bluetooth). Das Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung über die Prüfung bis hin zur Umsetzung von Sicherheitskonzepten in der Informationstechnologie sowie in der Netzwerktechnik und Programmierung. Workshops und Schulungen runden das Portfolio ab.
Weitere Informationen unter: www.visukom.net

Weitere Informationen:
VisuKom Deutschland GmbH
Würzburger Straße 26
D-96135 Stegaurach/Bamberg

Ansprechpartner:
Marlene Will
Tel.: +49 (0)9 51-99 390-0
Fax: +49 (0)9 51-99 390-20
E-Mail: m.will@visukom.net
www.visukom.net

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Ulrike Peter
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
www.sup-pr.de


Web: http://www.sup-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, John Sprengel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 364 Wörter, 3295 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VisuKom Deutschland GmbH lesen:

VisuKom Deutschland GmbH | 18.04.2008

Penetrationstests und Security-Audits sorgen für mehr ICT-Sicherheit in der Wirtschaft

Die häufigsten Schadensursachen sind Irrtum und Nachlässigkeit eigener Mitarbeiter, Malware (Viren, Würmer, Trojanische Pferde etc.) und Hacking. 95% aller Firmennetzwerke, Internet- und WLAN-User sind bereits ein- oder mehrmals von Hackern angegr...
VisuKom Deutschland GmbH | 26.02.2008

RFID: Die unsichtbare Überwachung

ICT-Security-Spezialist zeigt Risiken der Radio Frequency Identification auf RFID: Die unsichtbare Überwachung Bamberg, 26. Februar 2008 – Nahezu täglich kommen wir mit dem Identifikationsmechanismus RFID in Berührung – und dies häufig, o...
VisuKom Deutschland GmbH | 26.02.2008

VisuKom Deutschland GmbH öffnet Besuchern das Tor zur CeBIT

ICT-Security-Dienstleister verlost 500 Eintrittskarten zur begehrten IT-/TK-Messe in Hannover VisuKom Deutschland GmbH öffnet Besuchern das Tor zur CeBIT Bamberg, 26. Februar 2008 – Die CeBIT 2008 präsentiert sich in diesem Jahr mit weit meh...