info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Candle GmbH |

OMEGAMON XE for WebSphere Application Server optimiert Performance von IBMs E-Business-Umgebungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Candles WebSphere Monitoring-Suite bietet den ersten „Build, Run, Manage“-Support über den gesamten Lebenszyklus


Candle, führendes Unternehmen für Systemmanagement und Business Integration, präsentiert OMEGAMON XE for WebSphere Application Server (WAS). Damit erhalten Unternehmen, die IBMs WAS für die Entwicklung und Implementierung ihrer E-Business-Anwendungen einsetzen, ein leistungsstarkes Tool, um den Server schneller und produktiver einzusetzen und dessen Performance und Verfügbarkeit optimieren zu können. OMEGAMON XE for WAS ist das Herzstück der kompletten Candle Websphere-Lösungsssuite.

OMEGAMON XE for WAS ist auf die Anforderungen von IT und Business ausgerichtet: Die Systemadministratoren im Unternehmen können Web-Applikationen vor der Implementierung und im laufenden Einsatz testen und so für performante E-Business-Anwendungen und eine stabile WebSphere-Umgebung sorgen. Für das Management hingegen steht die Performance-Analyse im Vordergrund: Daraus lassen sich Kennzahlen für das Service-Level-Management und die Auswirkungen auf den Return of Investment (ROI) ableiten.

OMEGAMON XE for WAS ist ein Monitoring Agent der neuen Systemmanagement-Suite OMEGAMON XE (Extended Edition) und OMEGAMON DE (Dashboard Edition) von Candle. Unternehmen können damit die Leistung und Verfügbarkeit der gesamten IT-Infrastruktur im Unternehmen ab sofort proaktiv managen. Vorteil: Erstmals erhalten IT-Manager wie Business Owner fundierte Informationen über den Performance-Zustand der Applikations- und Systemleistung und deren Auswirkungen auf das Gesamtgeschäft.

IBMs WebSphere Application Server ist die Basis von IBMs
E-Business-Suite. Er bildet die Schnittstelle zwischen dem Web-Frontend und Back-End – Betriebssystemen, Datenbanken, MQSeries oder OS/390-Systemen. Der WebSphere Application Server liefert die Kernfunktionen für alle Web-Transaktionen; dadurch lassen sich Back-End-Applikationen und -Daten auch über das Web nutzen.

Mit dem neuen Monitoring-Agenten für WebSphere liefert Candle als erster Anbieter ein End-to-End-Systemmanagement für Unternehmen, die bei ihren E-Business Aktivitäten auf die IBM-Webinfrastruktur setzen. Die Marktforschunggruppe Giga Information Group prognostiziert dem Webserver-Markt weltweit ein gigantisches Wachstum: Werden derzeit rund 1,64 Milliarden US-Dollar umgesetzt, sollen es bis zum Jahr 2003 rund neun Milliarden US-Dollar sein. Laut Giga konnte die IBM ihren Marktanteil dabei seit dem vergangenen Jahr verdoppeln und liegt nun bei 34 Prozent.

OMEGAMON XE for WebSphere überwacht die Performance und Verfügbarkeit des WebSphere Application Server und seiner Java-basierten Technologie. Das zusätzliche Monitoring von Leistungsmerkmalen spezifischer Servlets, Java Server Pages (JSPs) und Enterprise JavaBeans (EJBs) beschleunigt die Korrekturprozesse und bietet einen zentralen Kontrollpunkt für das intuitive Management dieser Funktionalitäten.

OMEGAMON for WAS nutzt dabei die vom IBM Server gelieferten metrischen Daten und kombiniert diese mit eigenen Systemmanagement Routinen. Die Lösung überwacht die Advance- und Enterprise-Versionen des WAS ab Version 3.5 und liefert statistische Informationen zum Application Server, den Enterprise Java Beans, Datenbankverbindungen, Servlets und Sessions. Darüber hinaus liefert OMEGAMON XE for WAS ausführliche Informationen aus der JVM (Java Virtual Machine) wie zum Beispiel Threads, Heap Storage und Garbage Collection. Ergänzt werden diese Informationen durch eine detaillierte Trendanalyse auf der Basis historischer Daten.

Auf einen Blick – E-Business vom Back-End bis Web-Front-End

Mit der Lösung für den WebSphere Application Server können Unternehmen ihre gesamte E-Business-Architektur vom Back-End bis zum Web-Front-End über einen einzigen Bildschirm managen.

Alle von den Agenten gelieferten Informationen werden in der neuen Benutzeroberfläche CandleNet Portal (CNP) gesammelt und weiterverarbeitet. Diese bildet alle relevanten Informationen über die Performance und Verfügbarkeit von Systemen und Applikationen auf einem einzigen Bildschirm ab. Damit lassen sich selbst komplexe IT-System-Umgebungen deutlich einfacher und schneller überwachen. CNP bietet zudem vordefinierte Sichten und Management-Fähigkeiten, Custom-Workspace-Definitionen und maßgeschneiderte Kunden-Ansichten. Weitere Merkmale sind der browserbasierte Zugang zur neuen Benutzeroberfläche CNP, verschiedene Reporting- und Analysemöglichkeiten mit Trend- und Historiendaten verbunden mit einer einfachen Installation.

Candles WebSphere-Lösungssuite im Überblick

OMEGAMON XE for WAS ist das Herzstück von Candles WebSphere-Lösungssuite. Die Managementsystem-Suite unterstützt den gesamten „Build, Run, Manage“-E-Business-Lebenszyklus – die Kernkomponenten sind:

·OMEGAMON XE for WebSphere Application Server

·OMEGAMON XE for MQSeries Management Pac – marktführende Systemmanagement- und Konfigurationslösung für MQSeries, mit der Candle 70 Prozent Marktanteil hält. (s. Gartner: Magic Quadrant, 2001)

·Candle Application Services Pac (CASP) OMEGAMON XE for MQSeries Integrator, PQEdit und MQConfig – integrierte Funktionen, die die Implementierung und Einsatz von MQSeries beschleunigen.

·MQSecure – marktführende Sicherheitslösung für MQSeries-Umgebungen

·eBA*ServiceMonitor, eBusiness Assurance Network, CandleNet ETEWatch – Software und Services zum Überwachen und Managen der aktuellen End-User-Experience für Web-Sites und E-Business-Applikationen.

·IntelliWatch Pinnacle – Software zum Performance-Management des Lotus Notes Domino Servers

Verfügbarkeit und Preise

OMEGAMON XE for WebSphere Application Server ist ab sofort für die Plattformen Windows, IBM AIX und Sun Solaris verfügbar. Der Preisrahmen beginnt bei 3.000 US-Dollar pro Prozessor – abhängig von der Konfiguration und Anzahl der Anwender.

circa 5.700 Zeichen (mit Leerzeichen)

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Die Candle Corporation ist das führende Unternehmen für Systemmanagement und Business Integration. Candle Lösungen bestehen aus IT Consulting und eigenentwickelter Software für die Bereiche Systemmanagement (Performance & Verfügbarkeit), Business Integration (EAI) und End-To-End Monitoring (Service Level Management). Damit überwachen und steuern Unternehmen komplexe IT-Landschaften und integrieren ihre E-Business-Applikationen. Als Marktführer im Bereich MQ Series Monitoring verfügt Candle über exzellentes Know-how und langjährige Projekterfahrung. Kooperationsvereinbarungen bestehen u.a. mit IBM, Lotus, SAP, Computer Associates, Tivoli, Oracle, Hewlett Packard, PeopleSoft. Das 1976 gegründete Unternehmen mit Sitz in Los Angeles, USA, beschäftigt insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter in derzeit 45 Niederlassungen und ist eines der weltweit größten unabhängigen Software- und Service-Unternehmen.

Die deutsche Candle GmbH hat ihren Sitz in München und betreut von dort aus seit 1980 den gesamten deutschsprachigen Raum sowie Osteuropa. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind 100 Mitarbeiter beschäftigt. Zu den wichtigsten Kunden zählen u. a. DeTeCSM, IBM, Commerzbank, Deutsche Bank, Zürich Versicherungen, Credit Suisse, HUK Coburg, SEB, AXA IT Services und IT-Austria. Weitere Informationen finden Sie unter www.candle.com und www.candle-europe.com.


Weitere Informationen:


Candle GmbH

Carla Kleinjohann

Communications Manager Central Europe

Gutenbergstraße 1

D-85737 Ismaning

Fon +49 (0)89 / 545 54 – 115

Fax +49 (0)89 / 545 54 – 195


E-Mail: carla_kleinjohann@candle.com

http://www.candle.com



Agenturkontakt:


Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH

Karin Zunk

Account Managerin

Burgauerstraße 117

D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91 - 0

Fax +49 (0)89 / 99 31 91- 99


E-Mail: candle@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karin Zunk, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 871 Wörter, 7504 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Candle GmbH lesen:

Candle GmbH | 16.04.2003

Meta-Group-Studie: Candle ist führender Anbieter für IBM WebSphere MQ Management Tools

Candle ist Marktführer für WebSphere MQ Management Tools – zu diesem Ergebnis kommt die Meta Group in ihrer METAspectrum-Analyse zu IBM WebSphere MQ Management Tools. Ausschlaggebend sind laut Meta Group Candles umfassendes Angebot an WebSphere MQ...
Candle GmbH | 20.03.2003

Candle verstärkt Präsenz in Europa: Neue Niederlassung in Spanien

Die Candle Corporation erweitert ihre Aktivitäten in Europa und hat in Madrid, Spanien, eine neue Niederlassung eröffnet. Candle Software de España unterstützt die spanischen Kunden im direkten Vertrieb und Support mit Lösungen zum Optimieren un...
Candle GmbH | 26.02.2003

Candle: Kostenlose Seminarreihe „Integration Essentials“ informiert über webbasierte Architekturen und Integration Consulting

Webbasierte Architekturen und Integration Consulting sind die Themen der Seminarreihe „Integration Essentials“, die Candle am 1. April 2003 in München, 2. April 2003 in Zürich, 3. April 2003 in Frankfurt, 8. April 2003 in Wien und 10. April 2003 ...