info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Qualimedic.com AG |

Buchneuerscheinung: Praxisbuch Vitalstoffe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vitalstoffmangel in Deutschland: Ein Apfel am Tag – schön wär´s


Das jetzt im Südwest Verlag erschienene „Praxisbuch Vitalstoffe“ fasst die aktuellsten Erkenntnisse über Vitalstoffe zusammen.

Den Autoren Professor Hademar Bankhofer und Apotheker Uwe Gröber ist es gelungen, medizinisch-wissenschaftliche Erkenntnisse publikumsverständlich darzustellen. Sie gewähren in ihrem 224 seitigen Ratgeber einen Einblick in die eindrucksvolle Welt der Vitalstoffe. Das sind Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren. Immer mehr Menschen werden krank durch falsches Essen. Schon jetzt liegen die Kosten ernährungs(mit)bedingter Erkrankungen nach Schätzung von führenden Gesundheitsexperten bei 75 Milliarden Euro und zwei Drittel der Todesfälle stehen im Zusammenhang mit Fehl- und Überernährung. Bisher versorgen sich nur 35 Prozent der Bevölkerung regelmäßig mit Vitalstoffen über Nahrungsergänzungsmittel. Die Vitamin- und Mineralstoffversorgung der Bevölkerung in Deutschland liegt im Argen und praktisch jeder Mensch nimmt von einem oder mehreren Vitalstoffen zu wenig auf. Unspezifische Beschwerden wie Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Muskelkrämpfe, Haarausfall, brüchige Nägel, Stoffwechselprobleme, Hautveränderungen und Antriebslosigkeit sind oftmals auf einen Vitalstoffmangel zurückzuführen. Studien zeigen auf, dass hierzulande nur zwei Prozent (!) der Bevölkerung ausreichend Gemüse und Obst verzehren. Das muss einen Vitalstoffmangel nach sich ziehen. Fast alle Menschen in Deutschland führen nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu wenig Jod, Fluorid, Vitamin D sowie Folsäure zu. Das gefährdet die Gesundheit der Schilddrüse, der Zähne und Knochen und ist eine große Gefahr für Schwangere und den Fötus. Eine gezielte Nahrungsergänzung gehört inzwischen nicht nur bei Jodmangel, Osteoporose oder Anämie zur Standardtherapie. Zudem ist Deutschland ein Selenmangelgebiet und das vermindert den Schutz der Körperzellen vor dem Angriff freier Radikale. Antioxidativ wirksame Vitalstoffe stellen einen natürlichen „Korrosionsschutz“ für den Organismus dar. Vitalstoffe bestimmen mit über Gesundheit und Krankheit, denn sie haben in der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten einen festen Platz.

Das Buch macht für den Leser neueste wissenschaftliche Erkenntnisse verfügbar: Zink-Histidin steigert die Abwehrkraft des Körpers. Andere Vitalstoffe bringen den Stoffwechsel in Schwung und schaffen auch im Alter eine gute Figur. Sportler müssen nicht nur auf eine bedarfsgerechte Ernährungs- und Trinkweise achten. Vitalstoffe wie L-Carnitin, Magnesium, Zink-Histidin und die Aminosäuren Glutamin, L-Arginin, L-Ornithin und L-Lysin können sogar die Leistungsfähigkeit von Sportlern optimieren. Die Autoren zeigen auf, welche Vitalstoffe bei Arthrose, Diabetes mellitus, Osteoporose, Tinnitus und anderen Erkrankungen die richtigen sind. So genannte Phospholipide wirken als natürliche Lipidsenker und helfen, den Cholesterinspiegel zu normalisieren. Außerdem sind sie zusammen mit Deanol und Cholin wichtig für die Nerven und das Gehirn. Das Praxisbuch Vitalstoffe zeigt, wie mit den richtigen Vitalstoffen Krankheiten und Alltagsbeschwerden von A bis Z vorgebeugt wird und wie sie behandelt werden können. Für die Beratung und Information der Bevölkerung, Fachleuten und der Medien unterhält die Vitalstoffakademie die Internetseite http://www.vitalstoffakademie.de. Über die Internetseite der Vitalstoffakademie beantworten kompetente Wissenschaftler kostenlos Fragen. Die Schirmherrschaft über die Organisation hat der renommierte Mikronährstoff-Experte Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck übernommen. Dem wissenschaftlichen Beirat mit seinem Sprecher Professor Dr. Arthur Wischnik gehören Dr. Dipl. Sportlehrer Jürgen Ramacher, Ernährungsmedizinerin Dr. Karin Wagemann, die Internisten Dr. Ralf Fischbach und Dr. Wolfgang Grebe, der Ernährungswissenschaftler Dr. Jörg Hüve, der Sportwissenschaftler Dr. Elmar Wienecke, die Apotheker Dr. Mathias Schmidt, Dr. Oliver Ploss und Uwe Gröber sowie der Diätassistent Sven-D. Müller-Nothmann an. Neben den Online-Sprechstunden bietet die Internetseite der Vitalstoffakademie einen kostenlosen Vitalstoff-Checkup und vielfältige Informationen aus der weiten Welt der Vitalstoffe. Praxisbuch Vitalstoff, Prof.H. Bankhofer/U.Gröber, Südwest-Verlag, ISBN-10: 3-517-06995-7, ISBN-13: 978-3-517-06995-1, 17,95 €

Buchtipp: Vitamin-Ampel, Knaur Verlag, Sven-David Müller-Nothmann, 8,90 Euro

Vitalstoff-Akademie, c/o Qualimedic.com AG, S.-D. Müller-Nothmann, Brückenstr. 1-3
50667 Köln, T: 0221-2705212, F: 0221-2705555, presse@vitalstoffakademie.de, www.vitalstoffakademie.de


Web: http://www.vitalstoffakademie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven-David Müller-Nothmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 542 Wörter, 4556 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Qualimedic.com AG lesen:

Qualimedic.com AG | 23.04.2007

Ernährungsmedizinische Bewertung von Vitaminen: Fitmacher oder erhöhen Sie die Sterblichkeit?

Nahrungsergänzungsmittel boomen - ob in der Drogerie, Apotheke oder beim Arzt - überall werden diese wichtigen Nahrungsbestandteile als Ergänzungsprodukte angeboten. Bei ungesunder Ernährungsweise sollen sie das Immunsystem unterstützen, vor Inf...
Qualimedic.com AG | 21.03.2007

Gratis Rat vom Arzt: Fünf neue Online-Sprechstunden bei http://www.qualimedic.de

Ab sofort stehen den Nutzern die neuen virtuellen Sprechstunden Herz-Kreislaufbeschwerden, Venenerkrankungen, Schlaf-/ Einschlafstörungen und Stress, Erkältung und Grippaler Infekt sowie Schmerz, Muskelschmerz und Fibromyalgie auf Gesundheitsberatu...
Qualimedic.com AG | 01.12.2006

Diagnose Internetfieber: 1.021.095.158 Gesundheitsinformationen

(Köln – 1. Dezember 2006): Das ärztliche Beratungs- und Gesundheitsportal http://www.qualimedic.de konnte vor wenigen Tagen den 1.021.095.158sten Seitenaufruf verzeichnen. Damit konnten wir von November 2000 bis November 2006 mehr als eine Milliar...