info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) |

Neues Buch: Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit der aktuellen Buchneuerscheinung des Ernährungsratgebers Arthritis und Arthrose beschreibt der Ernährungs-Experte Sven-David Müller-Nothmann die Möglichkeiten einer gelenkgesunden Ernährung, teilt heute das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Köln mit. Erstmalig ist es mit diesem Patientenratgeber gelun-gen, die verschiedenen Seiten einer Ernährungsweise zu beleuchten, die die Beschwerden von Menschen lindern, die unter Arthritis und Arthrose leiden. Die Autoren haben es erreicht, eine Kostform zu kreieren, die wirklich gelenkgesund ist, denn nur gut ernährte Knorpel und Gelenke bleiben dauerhaft gesund und schmerzfrei. Die Substanzen Glucosamin und Chondroitin konnten in verschiedenen aktuellen Studien nachweisen, dass sie selbst bei schmerzenden Gelenken eine effektive Hilfe sein können, so Ernährungsfachmann Sven-David Müller-Nothmann, der viele Jahre an der Universitätsklinik Aachen auch mit der Diät bei Gelenkerkran-kungen befasst war und seinen Erfahrungsschatz zusammen mit Christiane Weißenberger jetzt erstmals für Patienten verfügbar macht. Beide Diätassistenten können eine langjährige Erfahrung nachweisen und haben schon verschiedene Ernährungsratgeber verfasst.

Übergewicht schädigt die Gelenke und so hilft der Abbau von Übergewicht, Gelenkbeschwerden zu minimieren. Außerdem konnten renommierte Rheumaforscher wie der Münchener Mediziner Prof. Dr. med. Olaf Adam nachweisen, dass die Gabe von Omega-3-Fettsäuren, die in fettem Fisch enthalten sind, Entzündungen hemmen und Schmerzen vermindern. Das fettlösliche Vita-min E gilt als Rheuma-Vitamin schlechthin. Scheinbar ist seine Wirkung aber besser und gefahr-los, wenn Patienten es über Lebensmittel zuführen. Daher sind die Rezepte nicht nur reich an entzündunghemmenden Fischölen, sondern auch reich an Vitaminen. Wichtig ist auch, dass Menschen mit entzündlichen Erkrankungen auf Arachidonsäure weitgehend verzichten. Diese Fettsäure fördert die Entzündung, erläutert Sven-David Müller-Nothmann. Pflanzliche Lebens-mittel sind frei von Arachidonsäure.

In seinem Vorwort betont Professor Dr. med. Hubertus Wietholtz, Chefarzt am Klinikum Darmstadt, dass Erkrankungen des Bewegungsapparates entzündlicher wie auch degenerativer Natur zehn bis 15 Prozent der in der ärztlichen Praxis zu versorgenden Patienten darstellen.
In Deutschland leiden acht bis neun Millionen Menschen an Arthritis, Arthrose und anderen rheumatischen Erkrankungen. Die Gelenkforschung hat in vielen Studien nachgewiesen, dass es durch eine spezielle Ernährungsweise möglich ist, Entzündungen und Schmerzen zu vermindern und die Gelenke zu gesunden. Das durchgehend vierfarbig gestaltete Buch zeigt auf 132 Seiten aber nicht nur die theoretischen Hintergründe einer gelenkgesunden Ernährungsweise auf, son-dern macht dem Leser mit 50 Rezepten deutlich, dass eine solche Kost auch wohlschmeckend ist. Bibliografische Daten: Ernährungsratgeber Arthritis und Arthrose, Sven-David Müller-Nothmann und Christiane Weißenberger, Schlütersche Verlagsanstalt, ISBN 3-89993-530-1, 12,90 Euro

Redaktionsservice: Rezensions-Exemplare können unter info@svendavidmueller.de angefordert werden.

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Köln widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaft-lich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller-Nothmann leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kom-petenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V. Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller-Nothmann, Gotenring 37, 50679 Köln-Deutz, 0177-2353525, info@svendavidmueller.de, http://www.nutrimedic.de


Web: http://www.svendavidmueller.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven-David Müller-Nothmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 4062 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) lesen:

Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) | 24.07.2015

Herzinfarkt zum Frühstück?

(Nidderau – Juli 2015): In Deutschland stirbt alle sieben Minuten ein Mensch an einem Herzinfarkt, mehr als 200 am Tag und 80 000 im Jahr (1). Mit rund 170.000 Todesfällen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall die häuf...
Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) | 19.03.2015

"Kühe würden Margarine kaufen. Gesünder leben mit pflanzlichen Fetten und Ölen"

Butter oder Margarine? Für den bekannten Ernährungsexperten Sven-David Müller (45) ist eine Sache klar: Margarine ist in jeder Hinsicht besser als ihr Ruf und vor allem viel gesünder und besser als Butter. Bereits vor Erscheinen seines neuen Buc...
Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) | 23.05.2007

Relaunch: Ernährungsinformationen im neuen Gewand

Nach dem Relaunch ist die beliebte Homepage des Ernährungsfachmanns Sven-David Müller-Nothmann noch übersichtlicher geworden, teilt heute das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Köln mit. Auf der Internetseit...