info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
simple fact AG |

Jahresergebnis 2006: simple fact AG mit erneutem Umsatzplus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


CRM-Spezialist und BI-Systemhaus steigert Ergebnis um über 33 Prozent / Weiteres Wachstum geplant


Nürnberg, 03. Mai 2007 – Die simple fact AG, unabhängiges Systemhaus, spezialisiert auf Business Intelligence (BI), Data Warehousing (DWH) und Kundenbeziehungsmanagement (Closed Loop CRM), erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 (Ende am 31.12.2006) einen Umsatz von 4,6 Millionen Euro. Damit konnte das Unternehmen sein Vorjahresergebnis um fast 34 Prozent steigern. Weiteres Wachstum und Neueinstellungen sind geplant.

Verantwortlich für das gute Geschäftsergebnis war laut simple fact die positive Marktentwicklung und damit verbunden das erfolgreiche Projektgeschäft. Als entscheidender Wachstumsmotor im Geschäftsjahr 2006 sieht Richard Graf, Vorstand der simple fact AG, vor allem den Ausbau des Projektgeschäftes im Finanzdienstleistungsumfeld. „Unsere ausgewiesene Expertise im Bereich der Banken und Versicherungen ist eines der Erfolgsrezepte von simple fact. Hier konnten wir im vergangenen Jahr unsere Marktposition weiter festigen und ausbauen. Vor allem mit einer Closed-Loop CRM Architektur sowie der individuellen Kundenbetreuung im Massenmarkt bieten wir unseren Kunden tragfähige Lösungen. Diese technologische Ausrichtung ist in unserem Haus stets mit einer gelebten Projekt- und Wertekultur verbunden. Das zeichnet simple fact aus und sichert den Projekterfolg unserer Kunden.“
Mit dieser absoluten Kundenorientierung konnte das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr einen 100-prozentigen Projekterfolg sichern. Zu den wesentlichen Erfolgen zählen unter anderem:
• Die Einführung eines Kundenbeziehungsmanagements im Bereich Call Center bei der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe.
• Eine Personal Investment Report (PIR)-Lösung für personalisierte Kundenservices im Marketingbereich beim Online Broker Cortal Consors.

Dabei kann die simple fact AG als unabhängiges Systemhaus auf starke Partner wie Cognos, Oracle, Informatica, Business Objects, oder Microsoft bauen. Die Fokussierung auf die Kernkompetenzen CRM und BI ist dem Unternehmen ebenso gelungen, wie der weitere strategische Ausbau des Lösungsangebotes hin zum CRM-Systemhaus und BI-Projektspezialisten.

Die Höhepunkte des abgelaufenen Geschäftsjahres 2006:
• Die simple fact AG verzeichnete mit 4,6 Millionen Euro ein Umsatzplus von 33,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
• Die Neukundenrate lag im abgelaufenen Geschäftsjahr bei 34 Prozent.
• Zu den wichtigsten Neukundengewinnen zählen O2 Germany und die DAB Bank AG.
• Positionierung der Lösungen für Kundenservices.
• Der Umzug in die neue Unternehmenszentrale nach Nürnberg und damit verbunden die strategische Weichenstellung für den weiteren Ausbau der simple fact AG.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2007
Auch im aktuellen Geschäftsjahr 2007 verzeichnet die simple fact AG eine positive Auftragslage. Im Zuge dessen plant das Unternehmen einen weiteren Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten und damit verbunden ein Umsatzwachstum auf 6 Millionen Euro. Das würde einer Steigerung von rund 30 Prozent gegenüber dem abgelaufenen Geschäftsjahr 2006 entsprechen. Zudem möchte Richard Graf die Wandlung der simple fact AG hin zum CRM-Systemhaus und BI-Projektspezialisten abschließen. In diesem Geschäftsjahr plant das Unternehmen zusätzlich mehr als 12 neue Mitarbeiter, unter anderem in den Bereichen Projektleitung, Beratung und Umsetzung, zu gewinnen. Graf: „Wir sind auch im aktuellen Geschäftsjahr auf einem sehr guten Weg unsere gesteckten Ziele zu erreichen und das geplante Wachstum weiter zu forcieren. Und für diese Vorhaben brauchen wir junge Talente und erfahrene Spezialisten, die die simple fact AG gemeinsam mit uns voranbringen.“


Kurzporträt simple fact AG
Die simple fact AG in Nürnberg ist ein renommiertes Systemhaus, spezialisiert auf Business Intelligence (BI), Data Warehousing (DWH) und Kundenbeziehungsmanagement – (Closed Loop CRM). Im Fokus stehen die strategischen Kernprozesse der TOP 500 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als unabhängiger Systemintegrator bietet simple fact hohe technologische Kompetenz, insbesondere durch strategische Partnerschaften mit Cognos, Informatica, Oracle, Business Objects, Microsoft und anderen Herstellern. Die erfolgreiche Projektabwicklung „in time, in budget und in specification“ gewährleistet simple fact unter anderem durch die hoch entwickelte Projektkultur und durch den Einsatz eigener, bewährter Lösungen: Finance Closed Loop CRM, personalisierte Kundenservices und Service Level Management. Das Unternehmen beschäftigt rund 40 Mitarbeiter und hat im laufenden Geschäftsjahr 2006 einen Umsatz von 4,6 Mio. Euro erwirtschaftet. Zu den Kunden der simple fact AG zählen unter anderem BMW, Conrad Electronic, Cortal Consors, die Deutsche Bank, die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, O2, Siemens und TxB Transaktionsbank.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.simplefact.de


Web: http://www.simplefact.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Eicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 561 Wörter, 4471 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema