info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Die Auswahl der Besten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fachkräfte ab 50 und der „War of Talents“


Bonn/Düsseldorf – Ältere Bewerber haben oft mit Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen. Mit Expertia.de http://www.expertia.de gibt es jetzt ein Jobportal für Fachkräfte ab 50. Die Geschäftsidee: Interessenten können sich kostenlos registrieren. Unternehmen suchen gegen Gebühr im Expertenpool oder schalten Stellenanzeigen. Dass Deutschland bei der Beschäftigungsquote der 55- bis 64-jährigen im europäischen Vergleich hinterherhinke, darin liege die Chance des Portals, so das Online-Magazin Reifemärkte http://www.reifemaerkte.de. Lars Lüke, Gründer und Geschäftsführer von Expertia.de, betonte gegenüber dem internationalen Portal für Best-Ager und Seniorenmarketing, dass es nicht darum gehe, dass Unternehmen per se Ältere vorziehen sollten. Es gehe um die Auswahl der Besten, und dies könne im Einzelfall ein 35-jähriger oder ein 55-jähriger sein.

Unterschiedliche Unternehmen wie SAP, MTU, QVC und Gegenbauer hätten bei ihm schon Stellenanzeigen geschaltet. Und in Zukunft würden wahrscheinlich Metro, E.ON, Generali und Festo folgen. Deutlich feststellen ließe sich ein Bedarf an Ingenieuren, Vertriebsmitarbeitern und IT-Fachleuten. Die Stärken der älteren Arbeitnehmer liegen –so Lüke - beim Erfahrungswissen, der Arbeitsmoral und –disziplin, dem Qualitätsbewusstsein und der Loyalität. Dies seien interessanterweise ziemlich genau die Qualitäten, die laut IAB-Betriebspanel von den Arbeitgebern verlangt würden. Das einzige, was fehle, sei die Qualität.

Der Expertia.de-Chef findet es bedenklich, dass im Schnitt schon Mitarbeiter ab 42 Jahren kaum noch in den Genuss von Weiterbildungsmaßnahmen oder Seminaren kommen. Die Unternehmen müssten erkennen, dass mit zunehmendem Alter die Wechselbereitschaft und die Flexibilität nachlasse, die Ansprüche aber gleichzeitig wachsen, sagt Michael Zondler, Regional Manager Süd beim Düsseldorfer Beratungsunternehmen Harvey Nash http://www.harveynash.de. „Die Arbeitgeber benötigen Konzepte, wie sie die Zielgruppe der älteren Fachkräfte für sich gewinnen können. Nicht nur monetäre oder inhaltliche Angebote sind hierbei entscheidend. Immer wichtiger werden die so genannten soften Themen für den potenziellen Wechsel; zum Beispiel Freizeitangebote, Vergünstigungen bei Vereinigungen und Veranstaltern, Freiräume in der Gestaltung von Arbeitsplatz und Arbeitszeit.“ Viele Arbeitgeber hegten noch den Irrglauben, dass die wertvollen Mitarbeiter von morgen nur darauf warten, sich vorstellen zu dürfen. „Das Gegenteil ist der Fall. Für den sich verschärfenden, ‚War for Talents’ sind Ideen und Strategien gefragt, diejenigen Mitarbeiter zu gewinnen, die Unternehmen voranbringen.“

Die Herausforderung bestehe darin, so der Harvey-Nash-Manager,
die Arbeit an die unterschiedlichen Lebensphasen anzupassen und seniore Mitarbeiter in das Gesamtkonzept der Personal- und Organisationsentwicklung sinnvoll und effizient - ausgerichtet nach ihrer jeweiligen Professionalität - einzubinden. Durch solche Maßnahmen steige die Loyalität der Mitarbeiter und sichere somit den Unternehmen das Potenzial für motivierte und verantwortungsbewusste Nachfolger, da diese täglich beobachten könnten, wie mit ihren Kollegen umgegangen wird. „Laut einer Studie von Information-Week und Mummert Consulting stehen für zusätzliche Investitionen in Mitarbeiterbindung bei mindestens 25 Prozent der Unternehmen konkrete Budgets zur Verfügung. Wir gehen davon aus, dass sich dies in den kommenden Jahren weiter steigern wird“, betonte Zondler.



Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ansgar Lange, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3570 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...