info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medienbüro Sohn |

Jobmarkt 2.0 löst Anzeigenschaltung ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gute Leute gibt es nur abseits der klassischen Kanäle für die Rekrutierung


Bonn/Leinfelden-Echterdingen – „Onlinenetzwerke wie etwa Xing http://www.xing.com (ehemals Open BC) sind ein reicher Fundus, um neue Kontakte zu knüpfen und potenzielle Kunden anzusprechen. Auch zahlreiche Headhunter sind dort unterwegs, denn viele Mitglieder geizen nicht mit Informationen über ihre Qualifikationen und ihren Werdegang“, schreibt die Computer-Zeitung http://www.computerzeitung.de. Heutzutage können Unternehmen und ihre Personaldienstleister sehr unkompliziert und schnell nach Topkandidaten von der Konkurrenz Ausschau halten. „Grundsätzlich sind solche Plattformen und Netzwerke eine gute Gelegenheit, zusätzlich mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu treten“, sagt Ilse Otholt-Haneberg, Geschäftsführerin von Personal Total http://www.personal-total.de. „Der Markt wird enger, und gute Leute sind häufig nicht mehr nur über die klassischen Recruiting-Kanäle zu finden.“

Personal Total spricht jedoch nur Kandidaten mit Premium-Mitgliedschaft an, die eine Aktivitätsquote von mindestens 90 Prozent aufweisen. Bei anderen käme auf eine Anfrage häufig nichts zurück, so Otholt-Haneberg. Über die Volltextsuche lasse sie sich zum Beispiel alle Xing-Teilnehmer anzeigen, die die SAP-Module BW oder HR im Profil stehen haben oder bei SAP arbeiten. Xing reagiert auf den Bedarf der Personalchefs und Headhunter mit einer eigenen Jobbörse, die vor kurzem in die Testphase ging und ab Ende Mai allen Mitgliedern zur Verfügung stehen soll. „Das Auffinden von potenziellen Mitarbeitern funktioniert bereits gut auf der Plattform“, sagt Xing-Geschäftsführer Lars Hinrichs.

Das automatische Matching soll die Suche beschleunigen. Unternehmen und Premiummitglieder könnten dann ihre Stellen auf dem Marktplatz ausschreiben. Bei Interesse könnten sich Interessenten melden oder Bekannte auf Stellen aufmerksam machen. Firmen und Personalberater erhielten keine Teilnehmerdaten. Experteer http://www.experteer.de ist laut Computer-Zeitung ein spezialisierter Onlinemarktplatz für die “Crème de la Crème“, die mehr als ein Jahresgehalt von 60.000 Euro aufweist. Zurzeit verzeichnet die Plattform rund 15.000 Stellen vornehmen im IT-Bereich. Gesucht werden vorzugsweise IT-Architekten, IT-Berater und alle, die Software implementieren können.

„Die klassischen Stelleninserate haben ausgedient“, so Udo Nadolski, Geschäftsführer des Düsseldorfer IT-Beratungshauses Harvey Nash http://www.harveynash.de.
„Soziale Netze funktionierten nach dem Prinzip der gegenseitigen Empfehlung. Man könnte auch sagen: Die Jobvergabe über Onlinenetzwerke erinnert an frühere Vitamin-B-Karrieren. Dies ist aber überhaupt nicht anrüchig zu verstehen, denn etwa zwei Drittel aller Arbeitsplätze werden auf diesem Wege besetzt. Unser Unternehmen nutzt intensiv Anbieter wie Xing oder LinkedIN, weil man sich hier als Professional positionieren und profilieren kann. Die direkten Kontaktmöglichkeiten eignen sich zur Rekrutierung potentieller neuer Mitarbeiter oder auch als Expertennetzwerk. Bei Xing treffen sich Professionals aller Skills und Altersgruppen. Es handelt sich um ein ziemlich gutes Spiegelbild unserer Gesellschaft, und gerade dies macht den Reiz aus.“ Der Jobmarkt 2.0 habe die klassische Anzeigenschaltung längst abgelöst, betont Nadolski.


Web: http://www.ne-na.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ansgar Lange, Gunnar Sohn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3312 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medienbüro Sohn lesen:

Medienbüro Sohn | 25.02.2008

Novelle der Verpackungsverordnung

Berlin - Der Deutsche Bundestag hat den Weg für die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung freigemacht. Allerdings sieht die Firma BellandVision keinen Grund, die im Markt dominierenden dualen Systeme vor dem Wettbewerb mit Selbstentsorgern zu sc...
Medienbüro Sohn | 15.01.2008

Mobilfunk meets Modemarkt: New Yorker startet Handyangebot

Düsseldorf/Braunschweig - Fragt man den Mobilfunktrends 2008, dann kommen ganz unterschiedliche Ansichten. Sprachsteuerung und das mobile Internet werden eine gewaltige Rolle spielen, meinen die einen. Andere erwarten zur Fußball-Europameisterschaf...
Medienbüro Sohn | 14.01.2008

Die Stimme erobert den PC

Las Vegas/Berlin - Bill Gates hat auf der Elektronikmesse Consumer Electronics Show (CES) http://www.cesweb.org in Las Vegas ein neues digitales Jahrzehnt beschworen. Damit bringt er seine Zuversicht auf den Punkt, dass die Digitalisierung des Alltag...