info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Netegrity |

Netegrity entwickelt SAML-Toolkit für Java-Entwickler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neu-Isenburg, 6. Dezember 2001 – Netegrity, Anbieter von Infrastrukturlösungen für die sichere Verwaltung von E-Business-Anwendungen, stellt Softwareentwicklern ab sofort ein Toolkit für die Erstellung und Implementierung von SAML-fähigen (Security Assertion Markup Language) Lösungen zur Verfügung.

Mit Hilfe des Toolkits können Programmierer und Hersteller von
E-Business-Software den sicherheitsspezifischen Programmteil ohne großen Aufwand sowohl in selbstentwickelte als auch in standardisierte Java-Applikationen integrieren. Für Firmen ist die Einbindung von SAML in ihre Anwendungen ein weiterer Schritt in Richtung sichere Unternehmenskommunikation.

Basierend auf XML (Extensible Markup Language) erlaubt SAML die Beschreibung und den sicheren Austausch von Anwenderprofilen sowie Informationen zu Nutzerrechten. SAML gewährleistet die Kompatibilität der Authentifizierungslösungen unterschiedlicher Anbieter und ermöglicht den Transfer besonders schützenswerter Daten unabhängig vom zugrundeliegenden IT-System.

Synergien durch vernetzte Systeme

In der zweiten Generation von E-Business bildet sich mit „Collaborative Commerce“, dem elektronischen Management operativer Prozesse von Unternehmen mit Kunden, Partnern und Zulieferern, eine neue Geschäftsstrategie heraus. Immer mehr
E-Business-Unternehmen erkennen den Vorteil vernetzter Strukturen: Zusammen mit Partnern können sie schnell neue Märkte erschließen, kostengünstig gemeinsame Vertriebskanäle aufbauen und rasch auf sich verändernde Marktanforderungen reagieren.

Um aber den dafür erforderlichen, schnellen und vor allem sicheren Informationsaustausch zwischen Unternehmen realisieren zu können, müssen heterogene Hardware- und Betriebssysteme, Datenbanken, unterschiedliche Datenformate, Messaging-Systeme sowie Kommunikationsprotokolle über ein einheitliches Protokoll aufeinander abgestimmt werden.

Mit SAML als Standard können sicherheitsrelevante Informationen von heterogenen E-Business-Systemen ohne aufwändige Anpassungen genutzt werden. Mitt-lerweile unterstützen über 200 Unternehmen die Initiative der OASIS-Gruppe (Organization for the Advancement of Structured Information Standards), deren zuständige Kommission SAML ratifiziert hat. Netegrity stellt nun als erstes Unternehmen eine auf diesem Standard basierende Referenzimplementation bereit.

Das JSAML-Toolkit von Netegrity enthält:

- Komponenten für die Erstellung und
das Lesen von SAML-Code.
- Komponenten für die Erstellung und
Interpretation von SAML-Anfragen und
-Antworten.
- Wrappers für die Handhabung von Java
PKI- (Public Key Infrastructure) und
XML DSIG (Digital Signature)
Zertifikaten: Die von JSAML
bereitgestellte Kapselung der PKI-
und DSGI-Funktionalität vereinfacht
die Handhabung.
- Eine Sicherheitsbibliothek für die
Validierung von SAML: SAML-Code kann
hier auf seine Gültigkeit hin
überprüft werden.

Das Netegrity-Toolkit bringt dabei folgende Vorteile:

- Durch den Einsatz von SAML können
Anwendungsentwickler ihre Sicherheits-
lösungen SAML-fähig machen, und so
eine sichere Interaktion mit
Geschäftspartnern ermöglichen, die
ebenfalls SAML einsetzen.
- Hersteller von E-Business-Software
können ihre Produkte dahingehend
modifizieren, dass sie sich ohne
besonderen Aufwand nach dem Plug-n-
Play-Prinzip in das SAML-fähige
Security Framework eines Unternehmens
integrieren lassen.
- Entwickler können ihr Wissen über den
SAML-Standard und dessen
Anwendungsmöglichkeiten innerhalb
eines Partnernetzwerkes erweitern.

Unter www.netegrity.com stehen das Toolkit mit Anwendungsbeispielen inklusive Quellcode sowie eine vollständige technische Dokumentation zum kostenlosen Download bereit.

Über Netegrity
Netegrity ist der führende Anbieter von Infrastrukturlösungen für die sichere Verwaltung von E-Business-Anwendungen. Unternehmen setzen auf die Lösungen und Service-Leistungen von Netegrity, um den Zugriff auf E-Business-Websites zu verwalten, E-Partnerschaften nahtlos aufzubauen und Business-to-Business-Transaktionen abzusichern. Mit den Produkten von Netegrity eröffnen sich Unternehmen neue Einnahmequellen, lassen sich betriebliche Vorgänge effizienter gestalten und die Beziehungen zu Kunden und Partnern stärken. Darüber hinaus bewältigt Netegrity mit Hilfe seines breit angelegten Partner Netzes die sichere Verwaltung der E-Business-Lösungen von mehr als 480 Kunden weltweit, darunter Unternehmen wie American Express, Bayer, BNP Paribas, British Telecom, Commerce One, Consors, Decathlon, Deutsche Telekom, E*Trade, France Telecom und General Electric. Netegrity ist das einzige Unternehmen, das in den "Leaders"-Quadranten des aktuellen Magic Quadrant Report (Mai 2001) der Gartner Group eingeordnet wurde. Der internationale Hauptsitz von Netegrity ist in Waltham, Massachusetts, USA. Darüber hinaus hat das Unternehmen zahlreiche Niederlassungen in Europa und Asien. Der europäische Hauptsitz befindet sich in Großbritannien. Besuchen Sie Netegrity unter www.netegrity.com.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Netegrity GmbH
Jason Goode
Dornhofstraße 34
63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 – 812 230
Fax: 06102 – 812 235
Email: jgoode@netegrity.com
Internet: www.netegrity.com
Herald Communications
Robert Belle / Constanze Ehrt Mittererstraße 3
80336 München
Tel.: 089 – 230 31 635
Fax: 089 – 230 31 631
Email: rbelle@heraldcommunications.com Internet: www.heraldcommunications.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Smales, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 602 Wörter, 5290 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Netegrity lesen:

Netegrity | 02.11.2004

Access Management im Praxistest: SiteMinder von Netegrity auf bis zu 100 Millionen Anwender skalierbar

Access Management-Lösungen bilden einen wesentlichen Grundbestandteil umfassender IT-Sicherheits-Infrastrukturen. Ziel der über einen Zeitraum von drei Monaten durchgeführten Testreihe war es, Unternehmen Empfehlungen für die optimale Auslegung u...
Netegrity | 04.10.2004

Neue Version von Netegrity TransactionMinder unterstützt WS-Security 1.0

München, 4. Oktober 2004 - Netegrity, Hersteller von Softwarelösungen für Identity und Access Management, bietet Unternehmen mit der neuen Version 6.0 von TransactionMinder erweiterte Funktionen für die Zugriffskontrolle bei Web Services. D...
Netegrity | 09.08.2004

British Telecom entscheidet sich für Identity und Access Management-Lösungen von Netegrity

München, 9. August 2004 – British Telecom BT, ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, setzt unternehmensweit auf Identity und Access Management-Lösungen von Netegrity. Auf Grundlage der Softwareprodukte SiteMinder,...