info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

RAD und Inmarsat kooperieren beim Telefonieren ueber Breitband-Satellitenverbindungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Loesung senkt deutlich die fuer Sprachuebertragung via Satellit benoetigte Bandbreite, ohne Abstriche bei Leistungsmerkmalen und Qualitaet


Muenchen und Tel Aviv, den 16. Mai 2007: RAD Data Communications (RAD) wurde vom Satellitenbetreiber Inmarsat als Loesungspartner fuer dessen Broadband Global Area Network (BGAN)-Service ausgewaehlt. Das Sprachkomprimierungs-Gateway Vmux von RAD spart Bandbreite bei mobilen Buerokommunikationsdiensten in abgelegenen Gebieten und auf See. Davon profitieren sollen etwa die Schifffahrtsbranche, die Oel- und Gasindustrie, Rundfunksender sowie militaerische und Hilfsorganisationen.

BGAN ist der weltweit erste Mobilkommunikationsservice, der gleichzeitig Sprach- und Breitband-Daten auf einem wirklich portablen Endgeraet bereitstellt. Neben einfachem Transport und schneller Installation bietet BGAN als erster mobiler Dienst garantierte Datenraten on demand. Mit diesen Innovationen kann BGAN die Grenzen mobiler, breitbandiger Buerokommunikation erweitern und Konnektivitaet in Gegenden gewaehrleisten, in denen terrestrische Netze gar nicht verfuegbar oder nicht zuverlaessig und sicher sind.

„Mit dem Sprachkomprimierungs-Gateway Vmux kann die fuer die Telefonie benoetigte Bandbreite verringert werden. So ist es moeglich, mehr Gespraeche ueber die beschraenkte Satellitenbandbreite zu uebertragen beziehungsweise mehr Bandbreite fuer Datendienste bereitzustellen”, erlaeutert Asaf Wachtel, Vmux Product Line Manager bei RAD. „Wenn man irgendwo auf der Welt ein Telefon benutzt, das ueber den Vmux an das BGAN angeschlossen ist, wird die Qualitaet der Verbindung genauso sein wie am heimischen Schreibtisch.”

Minimiert Bandbreite fuer Sprachkommunikation ueber Satellit
Die Vmux-Sprachkomprimierungs-Gateways senken unter Einsatz modernster Sprach-Codecs, Sprechpausenunterdrueckung und der TDMoIP-Multiplexing-Technologie von RAD die fuer sie Sprachuebertragung erforderliche Bandbreite, ohne Leistungsmerkmale wie Fax, Modem, Interactive Voice Response (IVR) und Voice-Mail zu beeintraechtigen. So koennen mit einem Vmux-Gateway vier Sprachkanaele bequem ueber einen 32 Kbit/s-IP-Streaming BGAN Service uebertragen werden bzw. eine volle E1-Leitung ueber einen 128 Kbit/s-Service. „Die Vmux-Gateways erreichen hoehere Bandbreiteneinsparungen als VoIP-Loesungen und bieten eine bessere Sprachqualitaet als dies 4 Kbit/s-VSAT-Codecs ueblicherweise vermoegen”, so Wachtel weiter. „Zudem laesst der Vmux Telefonie-Leistungsmerkmale und die Signalisierung unangetastet und ist kompatibel mit allen Telefonanlagen auf dem Markt. So koennen komprimierte Sprachdienste ueber das BGAN mit einfacher Konfiguration und ohne speziellen Integrationsaufwand realisiert werden.“

Besonders leicht transportable Terminals
Mit BGAN koennen Laptop-Nutzer via Satellit auf ihr Unternehmensnetz zugreifen – bei Standardanwendungen mit Geschwindigkeiten bis zu einem halben Megabit pro Sekunde. Fuer Anwendungen, bei denen es auf Quality of Service ankommt, bietet BGAN garantierte Datenraten on demand bis zu 256 Kbit/s. Transportable Endgeraete gibt es sowohl fuer einzelne User als auch kleine Teams, die ein temporaeres Buero fuer einen laengeren Zeitraum aufbauen muessen. Die Teilnehmer koennen remote auf Desktop-Anwendungen wie Email zugreifen, das Internet sowie sichere VPN-Verbindungen nutzen und gleichzeitig telefonieren.

RAD wird seine Vmux-Sprachkomprimierungsloesungen auf den regionalen Partnerkonferenzen von Inmarsat vorstellen; im Mai in Miami und im Juni in Bangkok. Beide Unternehmen werden zudem gemeinsam auf der Norshipping-Exhibition in Oslo im Juni ausstellen.

Ein Produktfoto des Vmux steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Mehr ueber Inmarsat unter http://www.inmarsat.com/

Ueber RAD Data Communications
Gegruendet 1981, blickt RAD Data Communications auf eine 25-jaehrige Unternehmensgeschichte zurueck, die von zahlreichen Weg weisenden Innovationen im Bereich Zugangsloesungen fuer die Daten- und Telekommunikation gepraegt ist. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen des Unternehmens sind zugeschnitten auf die Anforderungen von Service-Providern, etablierten Telekommunikationsgesellschaften, alternativen Carriern sowie Unternehmen. Durch die Senkung der Infrastruktur- sowie der Betriebskosten erhoehen die Loesungen von RAD die Wettbewerbsfaehigkeit und Profitabilitaet. Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die installierte Basis uebersteigt zehn Millionen Einheiten. 23 Niederlassungen und mehr als 300 Vertriebspartner betreuen Kunden in 164 Laendern. Hauptsitz des nicht boersennotierten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen. RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen. TDMoIP® ist ein eingetragenes Warenzeichen von RAD Data Communications Ltd. und patentgeschuetzt durch U.S. Patent 6.731.649.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de
Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de
Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com
PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 5045 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...