info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sun Microsystems |

Sun Microsystems ernennt Sylvia Hochmuth zum Director Marketing EMEA Sun ONE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sun Microsystems überträgt Sylvia Hochmuth mit sofortiger Wirkung den Verantwortungsbereich des Director Marketing EMEA Sun ONE. Die 38-Jährige übernimmt damit die strategische Koordination sämtlicher Marketing-Aktivitäten für Suns Software-Strategie, dem Sun Open Net Environment, in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.

Sylvia Hochmuth begann ihre IT-Laufbahn vor 14 Jahren beim Distributor Access im Produktmarketing für Hardware. Vertriebs-Know-how eignete sie sich bei der SPC Software Publishing Corporation an, von wo aus sie 1994 als Marketing Manager Central und Eastern Europe zu SunSoft von Sun Microsystems wechselte. Am 1. September 1999 übernahm sie das Marketing für die gleichen Regionen für iPlanet, A Sun|Netscape Alliance, bevor sie im Januar 2000 mit der Position des Director Marketing EMEA betraut wurde. Eine ihrer Hauptaufgaben war es, die Bekanntheit des Brands und der Produkte von iPlanet in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika auszubauen. Seit Herbst 2001 ist Sylvia Hochmuth bei Sun Microsystems für die Marketingaktivitäten im Bereich Sun ONE zuständig.

„Sun hat Anfang des Jahres mit dem Open Net Environment eine umfassende Software-Strategie zur Bereitstellung von Services on Demand vorgestellt, die es erlauben, die verschiedensten Formen von Services über das Netz bereitzustellen. Diese reichen von traditionellen, eng gekoppelten Services und lokalen Anwendungen, über Web-basierte Anwendungen von heute bis hin zu den Komponenten-basierten Web Services von morgen sowie ganz neuen Formen von Services in der Zukunft, die wir heute noch gar nicht kennen“, so Sylvia Hochmuth. „Sun verfügt mit den Infrastruktur- und Commerce-Services-Lösungen von iPlanet, der Betriebssystemumgebung Solaris sowie mit Java und den Forte-Entwickler-Tools bereits heute über eine zuverlässige Plattform für die Bereitstellung von Web Services. Mein
Ziel ist es, Sun ONE durch gezielte länderspezifische Kampagnen, die in enger Zusammenarbeit mit dem Vertrieb vor Ort abgestimmt werden, in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika als zukunftsweisende Architektur zu positionieren.“


Über Sun ONE
Sun ONE, die Integration von Suns preisgekröntem Software-Portfolio, ist die Vision, Architektur, Plattform und Expertise des Unternehmens für die Entwicklung und Bereitstellung von Services on Demand. Durch die offene, integrierbare Architektur erweitert Sun ONE derzeitige Unternehmenssysteme und trägt dazu bei, Kosten und Komplexität zu reduzieren und gleichzeitig die Gesamtkapitalrentabilität der Unternehmen zu verbessern. Sun ONE ist eine wichtige Initiative im Zusammenhang mit Suns Bestrebungen, eine offene End-to-End Architektur bereitzustellen, die auf den Lösungen des Unternehmens über Systeme und Entwicklungsumgebungen hinweg aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.sun.com/sunone.


Über Sun Microsystems, Inc.
Seit dem Gründungsjahr 1982 hat sich Sun Microsystems, Inc. (Nasdaq: SUNW) mit einer einzigartigen Vision "The Network Is The Computer" zu einem führenden Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen für das Internet entwickelt und unterstützt damit Unternehmen in der ganzen Welt im exponentiellen Wachstum ihres Geschäftes. Das Unternehmen ist in über 170 Ländern und unter www.sun.com vertreten. Pressemitteilungen und andere Informationen von Sun Microsystems sind auf dem Internet unter http://www.sun.de verfügbar.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andrea Dobay, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3129 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sun Microsystems lesen:

Sun Microsystems | 21.03.2002

Hochverfügbarkeitstechnologie für den iPlanet Application Server

Durch die Kombination gespiegelter Storage-Systeme und redundanter Softwareprozesse ermöglicht Clustra die kontinuierliche Bereitstellung von Services auch bei Ausfällen und Wartungsarbeiten. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Webservices-Umg...
Sun Microsystems | 20.03.2002

Sicheres Single Sign-On mit der Sun ONE Platform for Network Identity

Sun Microsystems gibt die sofortige Verfügbarkeit der Sun Open Net Environment (Sun ONE) Platform for Network Identity (www.sun.com/sunone/identity) bekannt. Mit diesem kombinierten Software-, Hardware- und Services-Angebot von Sun können Unter...
Sun Microsystems | 22.02.2002

iPlanet Application Server 6.5 verbessert die Entwickler-Produktivität um den Faktor 10

Der iPlanet Application Server, eine Kernkomponente der Sun Open Net Environment (Sun ONE), ist eine robuste und J2EE-kompatible Plattform für die Entwicklung, Verwendung und Administration von Applikations-Services. Er beinhaltet neben Java Server ...