info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Retarus |

Retarus Domino Disclaimer sorgt für Rechtssicherheit im E-Mail-Verkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


München, 30. Mai 2007 - Seit 1. Januar 2007 müssen am Ende jeder unternehmensrelevanten E-Mail die gleichen Angaben wie in gedruckten Geschäftsbriefen stehen. Retarus Domino Disclaimer sorgt automatisch dafür, dass alle ausgehenden Mails mit einem rechtskonformen E-Mail-Disclaimer versehen sind. Die Disclaimer werden zentral erstellt und administriert. Damit ist gewährleistet, dass Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen vollständig erfüllen und ihr Unternehmenshaftungsrisiko in dem Umfeld minimieren.

Angebote, Aufträge oder Mahnungen in Form von E-Mails benötigen seit Anfang dieses Jahres die kompletten Geschäftsdaten (unter anderem Vor- und Nachname des Geschäftsführers, Firmenbezeichnung, Rechtsform, Sitz des Unternehmens, Handelsregisternummer). Nur dann erfüllt die E-Mail die gesetzlichen Vorgaben (§§ 37a HGB, 35a GmbHG und 80 AktG ) - Verstöße haben empfindliche Ordnungsstrafen zur Folge. Retarus Domino Disclaimer sichert Unternehmen ab, denn sie müssen dafür sorgen, dass kein einziger ihrer Mitarbeiter eine geschäftsrelevante Mail ohne diese Angaben versendet. Retarus Domino Disclaimer unterstützt Anwender bei der Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften und sorgt so für Rechtssicherheit.

Die Lösung von Retarus, spezialisiert auf Unternehmenskommunikation und IBM Lotus Notes/Domino, ist clientbasiert und somit unabhängig vom Server-Betriebssystem. Die Mails werden während der Bearbeitung am Bildschirm genauso angezeigt, wie sie nach Versand beim Empfänger aussehen. Dieser WYSIWYG-Effekt (What You See Is What You Get) ist bei einem serverbasierten Tool nicht möglich. Auch mit dem oft üblichen Formatierungsverlust muss man sich nicht auseinandersetzen, da die eingestellte Formatierung unverändert bleibt.

Der Retarus Domino Disclaimer erfordert keinen Eingriff auf dem Server oder in Domino-Funktionalitäten. Die Mail- und Kalenderprofile der Anwender stammen aus dem zentralen Notes-Adressbuch und werden durch eine zentrale Konfiguration verwaltet und aktualisiert. Dadurch können bereits vorhandene serverbasierte Applikationen, die in den Mail-Verkehr eingreifen, wie beispielsweise Archivierungs- und Antivirenprogramme, ungehindert weiterarbeiten. Da der Disclaimer replikationsfähig ist, lassen sich auch mehrere Mailserver zentral administrieren.

Retarus Domino Disclaimer stellt darüber hinaus mehrstufige, frei konfigurierbare Signaturen zur Verfügung. Dadurch wird sichergestellt, dass auch anwender- oder abteilungsspezifische Profile und Anforderungen sehr einfach abgebildet, umgesetzt und aktualisiert werden können. Damit können solche Disclaimer zusätzlich in unterschiedlichen Geschäftsbereichen oder Abteilungen eingesetzt werden. Sie enthalten dann neben den gesetzlich geregelten Angaben beispielsweise die Kontaktdaten eines Helpdesks oder Hinweise auf Veranstaltungen, Events, neue Produkte oder aktuelle Angebote.

Retarus bietet im Rahmen seiner Mail-für-SAP-Dienste, mit denen Anwender direkt aus SAP-Lösungen heraus per E-Mail kommunizieren können, als einziger Anbieter auch eine Disclaimer-Funktionalität an. Dabei wird sichergestellt, dass jede direkt aus einem SAP-System geschickte E-Mail mit einem rechtskonformen Disclaimer versehen wird.

Retarus Domino Disclaimer ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen, auf denen auch Lotus Notes/Domino betrieben wird. Für die Einrichtung benötigt man einen Lotus Notes/Domino Client ab der Version 6.x. Das Tool ist ab sofort in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch verfügbar.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial kann auch unter www.pr-com.de abgerufen werden.

retarus - your business link

Als größter Anbieter professioneller Messaging-Lösungen im europäischen Raum bietet die retarus GmbH mit Hauptsitz in München seit 1992 Services für elektronische Unternehmens-Kommunikation und Geschäftsprozesse. Retarus-Lösungen werden direkt beim Anwender betrieben oder als Managed-Services in den eigenen Rechenzentren gehostet. Im Mittelpunkt von Beratung, Entwicklung, Implementierung und Betrieb steht bei Retarus stets allerhöchste Qualität. Die eigene Entwicklungsabteilung unterstützt Unternehmen bei individuellen Anforderungen in den Bereichen Corporate Messaging (Managed-E-Mail-, Fax- und SMS-Services, Messaging-Infrastrukturen) und Business Transactions (signierte Geschäftsbelege, elektronischer Austausch von Geschäftsdokumenten, EDI/XML-Konvertierung). Retarus beschäftigt rund 115 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Frankreich, Italien und der Schweiz. Zu den Kunden gehören die Allianz, Bayer, O2, Puma, Linde und Sony. Retarus ist Partner von IBM, SAP, Microsoft, Symantec, Novell/SuSe und Secunet. Weitere Informationen: www.retarus.de

Kontakt:

retarus GmbH
Peter Kopfmann
Neumarkter Straße 59
D-81673 München
Tel. +49-89-5528-1404
Fax +49-89-5528-1401
peter.kopfmann@retarus.de
www.retarus.de

PR-COM GmbH
Susanna Tatar
Nußbaumstr. 12
D-80336 München
Tel. +49-89-59997-814
Fax +49-89-59997-999
susanna.tatar@pr-com.de
www.pr-com.de

Web: http://www.retarus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4588 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Retarus lesen:

Retarus | 17.03.2008

Der Faxdienst Retarus Faxolution for SAP ist Unicode ready

Retarus Faxolution for SAP ist der De-facto-Standard für Unternehmen, die Dokumente wie beispielsweise Angebote, Auftragsbestätigungen und Kanbans als Fax direkt aus ihren SAP-Systemen verschicken wollen. Auch Rundsendungen aus SAP-CRM-Systemen las...
Retarus | 28.02.2008

Auch 2008 keine Besserung in Sicht: Spam-Epidemie bleibt das Problem Nummer eins

Während Mediziner angesichts der europaweit steigenden Zahl von Influenza-Erkrankungen mit einer Grippewelle kämpfen, sind die IT-Verantwortlichen mit einer nicht enden wollenden Spam-Epidemie konfrontiert. Dazu genügt ein Blick auf die Trends des...
Retarus | 19.02.2008

Dialogmarketing à la carte mit Retarus WebExpress 2.2: Kampagnenmanagement mit persönlicher Ansprache per E-Mail, Fax und SMS

Als einzige crossmediale Dialogmarketing-Lösung erlaubt Retarus WebExpress 2.2 die schnelle und einfache Personalisierung von E-Mail-, Fax- und SMS-Nachrichten aus einem einzigen Verteiler. Außergewöhnlich sind vor allem die Möglichkeiten zur Fax...