info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
StreamServe |

StreamServe erhält XSF-Zertifizierung für SAP

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Business-Kommunikations-Software unterstützt SAPs Smart Forms XML-Schnittstelle


Hannover ---- StreamServe, Anbieter von Business-Kommunikations-Software und zertifizierter SAP-Software-Partner, erhält als einer der ersten Softwarehersteller eine Zertifizierung für SAPs Smart Forms XML-Schnittstelle – XSF. Die Software „StreamServe“ ist in der Lage, XML-Input-Daten von SAP zu lesen und daraus Output-Daten in einer Vielzahl von Formaten zu generieren. Dank der XSF-Zertifizierung kann StreamServe mit seinen erweiterten Integrations-Funktionalitäten auch die neueste SAP-Software unterstützen. Unternehmen erhalten so maßgeschneiderte Business-Kommunikations-Funktionalitäten für ihre SAP-Systeme.
XSF ist SAPs neue XML-Output-Daten-Schnittstelle für Smart Forms, der Weiterentwicklung von SAPscript. Mit StreamServe lassen sich aus den Formulardruck-Funktionalitäten von SAP dynamische Dokumente in verschiedenen Formaten erzeugen und über die unterschiedlichsten Kommunikations-Kanäle verteilen, wie beispielsweise Browser-basierte Applikationen, E-Mail und Wireless-Geräte. Die zertifizierte XSF-Lösung ermöglicht zudem das Personalisieren der Business-Kommunikation, ein flexibles Formatieren von Dokumenten und erweiterte Ausgabe-Fähigkeiten. Nicht zuletzt durch die enge Integration der StreamServe-Funktionalitäten in das SAP-System können Unternehmen ihre Business-Kommunikation flexibler gestalten und profitieren im Ergebnis von einer niedrigeren Cost-of-Ownership. Darüber hinaus macht StreamServe die gesamte Business-Kommunikation in Unternehmen effizienter: Die Software kann zahllose Dokumente wie Rechnungen, Auftragsbestätigungen und Archivierungsdokumente erzeugen, indem sie einen Datenstrom aus dem SAP-System bearbeitet.
„Die SAP-XSF-Zertifizierung von StreamServe beweist, dass SAP-Kunden mit unserer Software eine Business-Kommunikations-Plattform bekommen, deren Integrationsfähigkeiten auch zukünftigen Anforderungen entspricht“, erklärt Dennis Ladd, Chief Technology Officer bei StreamServe. „Wir werden uns weiter vorrangig auf die XML-Entwicklung konzentrieren. Dass wir XSF unterstützen demonstriert aufs Neue, wie wichtig uns XML und andere neue Technologien sind.“
Im Rahmen des SAP Pilot-XSF-Zertifizierungs-Programms haben StreamServe und HP gemeinsam die Zertifizierung erhalten. Auch das zertifizierte HP-Produkt, das neue „HP Output Management System (HPOMS)“, arbeitet mit der StreamServe-Technologie und wurde im Januar 2001 im Markt eingeführt. Bereits im letzten Jahr haben StreamServe und HP eine Allianz geschlossen, die unter anderem die Zusammenarbeit bei der SAP-Integration und den weiteren Ausbau der Business-Kommunikations-Funktionalitäten fordert. Die jetzt gemeinsam erhaltene XSF-Zertifizierung ist auch ein Beweis dafür, dass die strategischen Beziehungen zwischen HP und StreamServe weitere Fortschritte erzielt haben.
Die Anforderungen für die Zertifizierung waren sehr hoch: Die StreamServe Software musste die unterschiedlichen XSF-Daten von verschiedenen SAP-Applikationen formatieren und dann in dynamische Dokumente umwandeln – sowohl für die Online-Ansicht als auch in Papierform.
circa 2700 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

StreamServe ist ein Softwarehersteller für die Geschäftskommunikation im E-Business. Unabhängig von den bestehenden Geschäftsapplikationen kann der Anwender über eine einzige Plattform seine Kommunikationskanäle aufbauen. Die Lösungen bieten die Möglichkeit, den Ablauf geschäftskritischer Informationen zwischen Kunden, Lieferanten und eMarketplaces zu verwalten, zu personalisieren und zu automatisieren. StreamServe erweitert bestehende Investitionen durch vordefinierte Integrationslösungen zu fast allen bedeutenden Anbietern von Businessapplikationen, Legacy Systemen und eBusiness-Plattformen.

StreamServe wurde 1995 in Schweden gegründet und hat derzeit 14 Niederlassungen weltweit. Die StreamServe Software wird von mehr als 2000 Anwendern in den unterschiedlichsten Branchen der neuen und alten Ökonomie eingesetzt. StreamServe unterhält strategische Partnerschaften mit fast allen bedeutenden Systemintegratoren, E-Business-Lieferanten und Herstellern von Businessapplikationen wie z.B. SAP, Baan, Oracle, Intentia und QAD. Mehr Informationen über StreamServe finden Sie unter www.streamserve.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rainer Bunn, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 488 Wörter, 4390 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von StreamServe lesen:

StreamServe | 01.03.2004

Schnellere politische Prozesse durch Online-Kommunikation

Die Online-Kommunikation hat die politischen Informations- und Entscheidungsprozesse deutlich beschleunigt. Diese Einschätzung vertreten in einer Politikerbefragung des Softwarehauses StreamServe fast drei Viertel der Bundestags- und Landtagsabgeord...
StreamServe | 21.10.2003

StreamServe macht die elektronische Geschäftskommunikation sicherer

(Hannover, 21.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Lösungen für die Geschäftskommunikation, bietet mit StreamServe Enhanced Security eine neue Komponente für seine Business Communication Platform (BCP) an. Durch diese neuen Sicherheit...
StreamServe | 07.10.2003

Einfacheres Management von Geschäftsdokumenten mit neuer Version der StreamServe-Lösung

(Hannover, 07.10.2003) – StreamServe, führender Anbieter von Geschäftskommunikationslösungen, bietet ab sofort die Version 4.0 der StreamServe Business Communication Platform an. Neben vereinfachter Bedienung verfügt die Lösung nun auch über d...