info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Duales System Deutschland GmbH |

Bundesumweltminister Gabriel erhält „Learners’ Guide Recycling“ von DSD

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Aussteller DSD steht auf der ECOTEC in Essen für Ökoeffizienz des Verpackungsrecyclings


Köln/Essen, 1. Juni 2007. Das Lern- und Lesebuch „Learners’ Guide Recycling“ hat Stefan Schreiter, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Duales System Deutschland GmbH (DSD), heute Bundesumweltminister Sigmar Gabriel überreicht. Das als siebter Band einer Reihe erschienene Werk ist Ergebnis eines bisher einzigartigen Kooperationsprojekts der UNESCO mit einem Privatunternehmen. Die Übergabe fand auf der „ECOTEC“ in Essen statt – einer Leistungsschau deutscher Umwelttechnologie aus Anlass des informellen EU-Umweltministertreffens.

„Dieses Buch bietet eine Fülle von Anregungen für den Unterricht. Es trägt das Thema Recycling als wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in die Schulen und damit zu den jungen Menschen in Europa. Ich wünsche mir, dass es breite Verwendung findet“, erklärte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel. Das Engagement der DSD begründete Stefan Schreiter so: „Umweltschutz ist ein Thema für viele Unterrichtsfächer und muss konsequent im Unterricht verankert werden. Mit dem ‚Learners’ Guide Recycling’ wollen wir anschaulich dazu beitragen und die Lehrkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen.“ Dass Umweltschutz auch ein regelmäßiges Arbeiten an den politischen Rahmenbedingungen erfordert, verdeutlichte Schreiter mit einem Appell an die anwesenden Vertreter der Politik, die Novelle der Verpackungsverordnung rasch auf den Weg zu bringen: „Das bewährte System der haushaltsnahen Sammlung muss durch eine klare Abgrenzung von der Selbstentsorgung im Gewerbe vor dem finanziellen Ausbluten bewahrt werden, damit es weiter seinen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz leisten kann.“

Der „Learners’ Guide Recycling“ ist auf Deutsch oder Englisch bei der Deutschen UNESCO-Kommission zu beziehen.

Ansprechpartnerin: Dr. Heike Schiffler, Tel.: 02203 / 937-257

Weitere Informationen im Internet unter www.gruener-punkt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Norbert Voell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 1902 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Duales System Deutschland GmbH lesen:

Duales System Deutschland GmbH | 05.12.2007

Rohstoffquelle Serviceverpackung

Köln, 5. Dezember 2007. Gebrauchte Verkaufsverpackungen aus Papier, Pappe und Karton stellen eine unverzichtbare Rohstoffquelle für die deutsche Papierindustrie dar. Allein 2006 hat die Duales System Deutschland GmbH (DSD) fast eine Million Tonnen ...
Duales System Deutschland GmbH | 20.09.2007

Novelle der Verpackungsverordnung:

Köln, 19. September 2007. Die DSD GmbH begrüßt den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts zur Novelle der Verpackungsverordnung als entscheidenden Schritt, die haushaltsnahe Wertstoffsammlung zu stabilisieren. „Es ist ein positives Signal ebenso ...
Duales System Deutschland GmbH | 18.07.2007

Verpackungsrecycling: Einseitige Abzüge für Grünen Punkt nicht erlaubt

Köln, 18. Juli 2007. Die Duales System Deutschland GmbH (DSD) hat sich mit ihrer Klage gegen die einseitige Kürzung von Lizenzentgelten vollumfänglich durchgesetzt. Ein Lizenznehmer hatte die Lizenzentgelte um einen Anteil gekürzt, der zum einen ...