info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TriActive Europe |

TriActive bringt Systemmanagement-as-a-Service nach Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Deutschlandgeschäft startet mit webbasierter Suite für Asset-Lifecycle-Management


TriActive, spezialisiert auf integrierte Systemmanagement-Lösungen, startet seine Vertriebsaktivitäten in Deutschland. Sitz von TriActive Europe ist Landau/Pfalz, und als erstes Ziel steht der Aufbau eines Partnernetzwerkes auf dem Programm. Hierfür sollen IT-Dienstleister jeder Größe gewonnen, geschult und in initiale Projekte begleitet werden.

TriActives Produkte bilden den kompletten Asset Lifecycle ab, von der Inventarisierung, Software-Verteilung und -Nutzung, über Patch Management bis hin zu einem Help Desk, der Trouble-Ticketing und –Tracking beinhaltet. Remote Tools sowie Reporting-Funktionen runden das Portfolio ab.

TriActive managt in den USA bereits ein breites Spektrum an Netzwerken, zu denen u.a. das Nachrichtenmagazin Newsweek, der Bilder-Dienstleister Getty Images oder Vesuvius, Hersteller von Industrie-Keramik, gehören.

Bezahlt wird nur, was genutzt wird

“Put a little in, get a lot back” – lautet das Fazit von TriActive-Kunde Eastern Mountain Sports. Das Erfolgsgeheimnis des Systemmanagement-Services liegt neben dem Vorteil einer technisch ausgeklügelten und integrierten Asset-Life-Cyle-Management-Suite im On-Demand-Modell des Anbieters. Konkret bedeutet das: TriActive-Partner bezahlen nur pro tatsächlich verwaltetem Computer. Infrastrukturinvestitionen, aufwändige Installationen, teures Consulting und Projektmanagement fallen damit weg.

„Dieses Modell – auch Software-as-a-Service (SaaS) genannt - ist besonders für IT-Dienstleister, die kleinere und mittelständische Firmen betreuen sowie für die KMUs selber interessant“, sagt Poul Nielsen, CEO TriActive. „Applikationen mieten zu können, bedeutet Senkung von Kosten, Risiken und Komplexität sowie einen schnellen und direkten Nutzen aus der Software.“

Sicherer Web-Zugriff

Über eine intuitiv bedienbare Web-Konsole loggen sich TriActive-Kunden bequem ein. Das Produkt ist mandantenfähig, das heißt: Die Partner können all ihre Kunden von ein und derselben Oberfläche aus betreuen und haben damit von überall Zugriff auf Daten und Applikationen. „In der Vergangenheit hatten Kunden manchmal Vorbehalte gegenüber On-Demand-Software ? vor allem wenn es um sensible Daten ging“, kommentiert Jörg Rosenthal, Product Manager bei TriActive Europe. „Heute jedoch sind unsere webbasierten Services meistens viel sicherer als eine Installation in der eigenen Firma.“ Obwohl es sich um keine geschäftskritischen Informationen handelt, sichert TriActive die Daten seiner Kunden über einen hochverschlüsselten VPN-Tunnel beziehungsweise eine SSL-Web-Verbindung mit einem ebenso starken Verschlüsselungsalgorithmus.

Preise und Verfügbarkeit

Die Asset-Life-Cyle-Management-Suite ist ab sofort verfügbar. TriActive-Partner zahlen für die komplette Suite pro verwaltetem Computer fünf Euro monatlich. Basispakete mit einzelnen Management-Komponenten beginnen bei 50 Eurocent pro Monat pro verwaltetem Computer; Mengenrabatte sind möglich.

Über TriActive Europe

TriActive Europe wurde im Mai 2007 in Landau/Pfalz als europäische Niederlassung des texanischen Systemmanagement-Spezialisten TriActive gegründet. TriActive bietet die komplette Produktpalette eines Asset Lifecyles: Asset Inventory, Software Distribution, Software Utilization, Patch Management, Help Desk, Remote Tools sowie Executive Reporting. TriActive-Kunden profitieren vom kostengünstigen On-Demand-Modell des Anbieters. Die Lösungen eignen sich daher besonders für IT-Dienstleister, die kleine und mittelständische Kunden betreuen sowie KMU-Endkunden.
TriActive Europe ist ein Geschäftszweig der wiora GmbH (Landau).

Weitere Informationen: http://www.triactive.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jan Eppers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 426 Wörter, 3702 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TriActive Europe lesen:

TriActive Europe | 21.06.2007

TriActive 7.0: Systemmanagement als Webservice mit öffentlichem Beta-Test

Kurz nach dem Start des Europageschäfts im Mai präsentiert TriActive die neue Generation seiner Lösung für Systemmanagement-as-a-Service: Ab sofort können sowohl IT-Dienstleister wie z.B. Managed Service Provider (MSP) oder Systemhäuser als auc...