info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Die KinderKüche |

Kochen, Schmecken und Erleben - Sommeraktionen in der KinderKüche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kochkurse mit saisonalen Zutaten für Vier- bis Zwölfjährige


Hamburg, 11. Juni 2007 – Fast die Hälfte aller Bundesbürger ist zu dick und bewegt sich kaum. Da ernährungsbedingte Krankheiten hohe Kosten verursachen, will die Bundesregierung das Problem des massiven Übergewichts der Deutschen in den Griff bekommen und hat einen „Nationalen Aktionsplan“ ins Leben gerufen, der bis zum Frühjahr 2008 vorliegen soll. Eine der Kernaussagen: Eine Veränderung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens fängt schon in der Kindheit an. Für Familien aus Hamburg und Umgebung, die sich nicht erst aufgrund des Aktionsplans mit dem Thema „gesunde Ernährung“ beschäftigen, bietet die KinderKüche zahlreiche Sommeraktionen an, bei denen Kinder lernen, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Wichtig dabei ist der Spaß am gemeinsamen Kochen, Schmecken und Erleben.

Die Kochkurse der KinderKüche richten sich das gesamte Jahr über an speziellen Themen aus. In den Sommermonaten stehen für die vier- bis zwölfjährigen Köche zum Beispiel die Aktionen „Marmelade kochen“, „Kräuterküche“, „Alles rund ums Picknick“, „Obsttorten“ oder „Shakes und Fruchtsmoothies“ auf dem Programm. „Für Kinder ist es wichtig zu lernen, dass nicht alle Nahrungsmittel ganzjährig auf den Tisch kommen können. Das erfahren die Kinder am besten an konkreten, saisonalen Beispielen. Gerade wer nur in Ausnahmefällen frische Zutaten isst, denkt oft, dass alle Nahrungsmittel jederzeit verfügbar sind“, erläutert Miriam Lucke, Geschäftsführerin der KinderKüche Hamburg.

Bei ausreichender Nachfrage sind in den Sommermonaten außerdem kulinarische Entdeckungsreisen geplant, die zu den unterschiedlichen Urlaubsländern passen, wie etwa Mittelmeerküche, asiatische Gerichte oder TexMex. „Kinder haben oft eine völlig andere Vorstellung von leckerem Essen als Erwachsene. Wenn sie aber in die Vorbereitung für das Essen eingebunden werden oder sich durch die Zubereitung bestimmter Gerichte auf ihren bevorstehenden Urlaub vorbereiten können, wagen sie sich selbst an ungeliebte Lebensmittel mit großer Begeisterung heran“, so Miriam Lucke. Auch die Geburtstage, die in der KinderKüche gefeiert werden, können – je nach Wunsch des Geburtstagskindes – unter ein bestimmtes kulinarisches Motto gestellt werden.

Neu im Programm der KinderKüche ist außerdem die Belieferung von Kindergärten mit gesunden und ausgewogenen Mahlzeiten. Miriam Lucke: „Erzieherinnen, die sich erst einmal ein Bild von mir und meiner Arbeit machen möchten, können – nach vorheriger Terminabsprache – gern mit ihren Schützlingen in die KinderKüche kommen.“

Und wer weiß: Vielleicht fragen die Kleinen demnächst Zuhause nicht mehr nach Pizza und Pommes, sondern nach frischen Salaten und selbstgemachter Pasta mit Basilikumpesto.


Einige Fakten:
• In Deutschland sind etwa 37 Millionen Erwachsene und rund zwei Millionen Kinder und Jugendliche übergewichtig oder sogar fettleibig.
• 6.000 Kinder erkranken jährlich neu an Altersdiabetes.
• 30 Prozent aller Gesundheitskosten gehen auf ernährungsbedingte Krankheiten zurück - jährlich mehr als 70 Milliarden Euro.
• Nur jeder vierte Junge und jedes sechste Mädchen zwischen elf und 17 Jahren treibt ausreichend Sport.
• 40% der Drei- bis Siebzehnjährigen haben eine allergische Erkrankung, etwa Asthma oder Heuschnupfen.
• 15% der Drei- bis Siebzehnjährigen sind übergewichtig, 6,3% leidet unter Adipositas (starkes Übergewicht durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen).
• 21,9% der Jugendlichen zwischen elf und 17 Jahren zeigen Symptome von Essstörungen; davon sind Mädchen häufiger betroffen als Jungen.

Quellen: Die Bundesregierung-online, „Kinder- und Jugendgesundheitssurvey“ (KiGGS) des Robert Koch-Instituts vom Mai 2007



Über die KinderKüche und Miriam Lucke:

Im September 2006 eröffnete Miriam Lucke die KinderKüche in Hamburg-Eimsbüttel. Hier lernen Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren, dass Schnippeln, Rühren, Kochen und Backen Spaß macht, gesund ist und lecker schmeckt. In kindgerechter und freundlicher Atmosphäre lernen die Kinder Kochen und Essen als gemeinschaftliches Erlebnis kennen und erfahren dabei die Grundlagen der gesunden Ernährung. Zusätzlich bietet die KinderKüche Koch- und Backkurse für Kinder mit Allergien und eine Ernährungsberatung für übergewichtige Kinder an.
Nach ihrem Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaften absolvierte die Ökotrophologin Miriam Lucke, Jahrgang 1978, diverse Praktika, u.a. im Schulungs-Zentrum der Nestlé FoodServices GmbH. Während ihrer Tätigkeit in der KinderKüche GmbH in München, wo sie das Catering sowie die Leitung und Planung von Kochkursen und Seminaren verantwortete, beschloss Miriam Lucke, als Franchisepartnerin die KinderKüche Hamburg zu eröffnen.

Kontakt:
Die KinderKüche
Miriam Lucke
Langenfelder Damm 14, 20257 Hamburg
Telefon: 040 – 285 10 857
E-Mail: miriam.lucke@diekinderkueche.de


Web: http://www.diekinderkueche.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meike Rechten, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4233 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema