info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wind River GmbH |

Wind River erweitert Tornado for Managed Switches-Unterstützung auf IBM Netzprozessor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wind River hat mit dem Switch Support Package (SSP) die Integration von Tornado for Managed Switches (TMS) 2.0 für den IBM PowerNP PN4GS3 Netzprozessor abgeschlossen. Um die Vorteile der in den letzten Monaten erzielten Fortschritte bei sowohl TMS als auch IMBs PowerNP NP4GS3 bestmöglich zu nutzen, wird die TMS SSP ab dem 2. Quartal 2002 verfügbar sein.

Der Netzprozessor von IBM ist der Aktuellste in einer Reihe von Modellen, die von TMS unterstützt werden. Durch die Integration realisiert das Paket eine deutlich kürzere Markteinführungszeit bei der Entwicklung von fortschrittlichen Netzwerkgeräten für den Einsatz in optischen Netzwerken und Gigabit Ethernet Anwendungen im Stadtbereich.

Wind River, www.windriver.com, ist ein weltweit führender Anbieter von Embedded Software und Services, um vernetzte intelligente Geräte zu schaffen.

Pressekontakte:
Wind River GmbH, 85737 Ismaning, Evelyn Hochholzer; Tel.: 089/962445-120; eMail: evi.hochholzer@windriver.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: 089/386659-0, email: beate@lbpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 142 Wörter, 1096 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wind River GmbH lesen:

Wind River GmbH | 16.01.2009

Wind River stellt Wind River Hypervisor vor - Embedded World, 3. bis 5. März, Halle 11, Stand 118

Hardware-Virtualisierung ermöglicht in unterschiedlichen Betriebssystem-Umgebungen die gemeinsame Nutzung der darunter liegenden Hardware-Ressourcen wie Cores und Speicherplatz. Wind River Hypervisor unterstützt unterschiedliche Single- und Multico...
Wind River GmbH | 24.07.2008

Wind River erweitert Device Management um Testautomatisierung

Wind River ergänzt den Produktbereich Device Management um die Lösung Test Management. Test Management hilft Geräteherstellern, den Testprozess für Gerätesoftware zu automatisieren und zu verkürzen. Damit können Hersteller Kosten und Zeitaufwa...
Wind River GmbH | 15.07.2008

VxWorks MILS 2 in der Evaluierungsphase zur Zertifizierung nach EAL6+/NSA

VxWorks MILS 2, Wind Rivers Umsetzung des Sicherheitskonzeptes MILS (Multiple Independent Levels of Security), befindet sich im Verfahren zur Zertifizierung nach Common Criteria (ISO/IEC 15408) Evaluation Assurance Level 6+/NSA High Robustness. VxWor...