info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heiler Software AG |

Premium Content Manager von Heiler Software vereinfacht die Integration von Lieferanten in E-Procurement-Systeme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Heiler Software AG, einer der führenden Anbieter von elektronischen Katalogsystemen und Content-Services für E-Procurement im SAP-Umfeld, liefert nun eine Workflow-gesteuerte Management-Lösung für elektronische Kataloge. Mit dem Premium Content Manager lassen sich Lieferanten und deren elektronische Kataloge leichter in E-Procurement-Systeme integrieren.

Der Premium Content Manager (PCM) der Heiler Software AG ist ab sofort verfügbar. Mit der neuartigen Management-Lösung können beschaffende Unternehmen den Administrationsaufwand, der bei der Integration der elektronischen Kataloge von Lieferanten in E-Procurement-Lösungen entsteht, erheblich verringern.

Große Unternehmen und Konzerne verwalten in ihrem Beschaffungswesen heute oft hunderte oder mehr elektronische Lieferanten-Kataloge, die regelmäßig aktualisiert werden und üblicherweise halbjährlichen Updates unterliegen. An solchen Updates ist in der Regel eine große Anzahl von Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen beteiligt. Zur Bewältigung dieser Aufgabe benötigen die Unternehmen eine leistungsfähige Management-Software.

Der Premium Content Manager ist die erste High-End-Lösung zum Betrieb elektronischer Kataloge und reibungslosen Einbindung von Lieferantenkatalogen. Er unterstützt die Anwender bei der Steuerung und Kontrolle der umfangreichen Prozesse, die bei der technischen Aufbereitung, Prüfung, Freigabe und Qualitätssicherung durchlaufen werden.

Der PCM bietet dafür einzigartige Features: Er überprüft die Lieferantenkataloge hinsichtlich Vollständigkeit und semantischer Qualität und vereinfacht die Veredelung des Katalog-Contents durch individuelle Kundendaten wie Inventarkennzeichen, Standardsortimentskennzeichen, Sachkontenvorbelegung, Gefahrstoffkennung usw. In einem mehrstufigen Freigabeprozess durch den Facheinkauf lässt sich der Katalog-Content vollständig überprüfen, bevor er in den Beschaffungskatalog eingespielt wird. Die Überwachungsfunktionen des PCM bieten den Einkäufern und Administratoren einen Überblick über den jeweiligen Status der Lieferantenkataloge. Da sich ältere Katalogversionen rekonstruieren lassen, werden die Abläufe zugleich revisionssicher.

Durchgängiges Workflow-Konzept

Der PCM ermöglicht die Einbindung aller Personen und Abteilungen mittels eines durchgängigen Workflow-Konzepts. Damit lassen sich innerhalb des beschaffenden Unternehmens alle betroffenen Abteilungen in die Beschaffungsvorgänge einbeziehen, beispielsweise Fachabteilungen für Qualitätssicherung, für Arbeits- und Umweltschutz. Die Workflows können an die individuellen Anforderungen des beschaffenden Unternehmen angepasst werden. Darüber hinaus können für unterschiedliche Lieferanten oder Kataloge unterschiedliche Workflow-Prozesse definiert und innerhalb jedes Workflows unterschiedliche Mitarbeiter mit wechselnder Verantwortung bis auf die Ebene von einzelnen Warengruppen angelegt werden. Auf diese Weise realisiert der PCM ein derzeit im Markt einzigartiges Maß an Flexibilität.

Der PCM ist mandantenfähig und stellt Anwendern ein umfassendes Berichtswesen zur Verfügung. Er ist vollständig in das Katalog-System Premium Business Catalog der Heiler Software AG integriert und fügt sich nahtlos in alle wichtigen E-Procurement-Lösungen, zum Beispiel SAP Enterprise Buyer (EBP), ein.

"E-Procurement-Lösungen sind immer nur so gut wie ihr Content - und der Content kann nur so gut sein wie das Katalog-System, das ihn zur Verfügung stellt", erklärt Rolf Heiler, Vorstandsvorsitzender der Heiler Software AG in Stuttgart. "Wenn Unternehmen E-Procurement-Lösungen bisher vornehmlich für C-Güter wie Büroartikel und nicht für strategische Güter eingesetzt haben, so vor allem weil dafür die notwendige Aufbereitung des Contents bisher zu schwierig war. Mit unserem Premium Content Manager ist nun erstmals eine umfassende, vollständig Workflow-gestützte Lösung für die Steuerung und Kontrolle von Katalog-Inhalten verfügbar. Damit ist die Voraussetzung für den Einsatz von E-Procurement bei der Beschaffung strategischer Güter hergestellt."

Über die Heiler Software AG:

Die Heiler Software AG ist einer der führenden Anbieter von elektronischen Katalogsystemen und Content-Services für E-Procurement im SAP-Umfeld. Einkäufer, Händler und Hersteller werden damit in die Lage versetzt, sämtliche Beschaffungsprozesse deutlich zu vereinfachen und zu beschleunigen. Das Full-Service-Angebot der Heiler Software AG gewährleistet die optimale Organisation aller katalogfähigen Waren und Dienstleistungen beliebiger Lieferanten auf Basis von Standards wie eCl@ss oder BMEcat. Die Katalogsysteme von Heiler Software passen zu allen etablierten ERP- und Beschaffungslösungen. Unternehmen wie RWE Systems AG, DaimlerChrysler AG, DEA Mineraloel AG oder EnBW Energie Baden-Württemberg AG haben den SAP-zertifizierten Heiler Premium Business Catalog erfolgreich im Einsatz.

Die 1987 gegründete Heiler Software AG (WKN 542990) mit Sitz in Stuttgart und Niederlassungen in Breslau (Polen) und Palo Alto (USA) hat 100 Mitarbeiter. Kooperationen bestehen unter anderem mit IBM, PriceWaterhouse Coopers oder itelligence AG.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.heiler.com.

Birgit Baldenhofer
Heiler Software AG
Mittlerer Pfad 5
70499 Stuttgart
Tel. 0711 - 139 84 -215
Fax 0711 - 866 63 01
Bbaldenhofer@heiler.com

Timothy K. Göbel
PR-COM GmbH
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-803
Fax 089-59997-999
Timothy.Goebel@pr-com.de



Web: http://www.heiler.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 606 Wörter, 5221 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heiler Software AG lesen:

Heiler Software AG | 19.01.2004

CeBIT 2004: Produktinformations-Management

Heiler zeigt auf der CeBIT das jüngste Mitglied seiner Produktfamilie: die Suite Premium Product Manager. Die neue Gesamtlösung für das integrierte Produktinformations-Management reduziert deutlich den Aufwand für die Erstellung, Pflege und Verte...
Heiler Software AG | 09.10.2003

SAP ernennt die Heiler Consulting Group zum Service-Partner

Mit der Ernennung zum offiziellen Service-Partner dokumentiert die SAP AG ihr Vertrauen in die Beratungsleistungen der Heiler Consulting Group, die sich als eigenständige Service-Unit der Heiler Software AG auf das Supplier Relationship Management (...
Heiler Software AG | 08.10.2003

Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge vertraut der Heiler Software AG die elektronische Beschaffung an

Das Outsourcing-Angebot der Heiler Software AG trägt Früchte: Die Gretsch Unitas GmbH Baubeschläge (www.g-u.de), einer der führenden Hersteller von Sicherheitstürverschlüssen, Fenster- und Türbeschlags-Systemen, setzt beim Ausbau des bestehend...