info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
atacama | Software GmbH |

Erfolgreiches Mapping der Pflegetypologie in apenio mit LEP 3.0.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Überleitung erhöht Transparenz der Pflegeleistungen und sichert Qualität


Bremen, 22.06.2007 - Der Bremer IT-Dienstleister atacama hat die Typologie seiner Pflegeplanungs- und -dokumentationssoftware apenio mit dem Katalog von LEP 3.0.0 abgeglichen. "Mit dem sog. Mapping wollten wir den Anwendern von apenio und LEP eindeutige Auswertungsmöglichkeiten zum Leistungsspektrum der Pflege bieten, ohne dass eine doppelte Erfassung und so ein zusätzlicher Arbeitsaufwand notwendig sind", erläutert Geschäftsführer Dr. Jürgen Deitmers.
Dazu wurden alle notwendigen apenio-Interventionen mit LEP-Kodes versehen. Nach dieser Überleitung werden durch eine Bestätigung der durchgeführten apenio-Leistungen automatisch alle relevanten LEP-Leistungen erfasst und auswertbar dargestellt. "Der erfolgte Abgleich erhöht die Transparenz der Pflegeleistungen weiter und schafft eine breite Datenbasis für die Evaluation. So bringen wir die pflegerische Qualitätssicherung und -entwicklung voran und können Managementprozesse unterstützen", ergänzt Karen Güttler, Fachberatung für Pflege bei atacama.

Logische Verknüpfung von Pflegeleistungen
Obwohl die Beschreibung der Pflegeleistungen in den Leistungskatalogen von apenio und LEP 3.0.0 sehr ähnlich ist, gibt es Fälle, bei denen eine eindeutige Zuordnung mit einem klassifikatorischen oder pflegerischen Mapping allein nicht möglich ist. "apenio ist z.B. sehr viel detaillierter und konkreter. Der Katalog kennt insgesamt 2.333 pflegerische Interventionen, LEP unterscheidet etwa 700. Hinzu kommen verschiedenartige Hierachisierungsstufen", führt Karen Güttler aus. Daher wurde hier auch ein logical Mapping durchgeführt, bei dem apenio- und LEP-Kodes nicht 1:1 sondern inhaltlich logisch zusammengeführt werden. Wichtig ist hierbei, eine Übereinstimmung pflegerischer Leistungsinhalte zu erzielen.

Dank gemeinsamer Anstrengungen von atacama und der LEP AG ist es gelungen, eine gemeinsame Tabelle zu erstellen, in der jeder LEP-Kode mit einem entsprechenden apenio-Kode oder einer Kombination von apenio-Kodes hinterlegt ist.

Textumfang: 2.101 Zeichen



atacama | Software GmbH
wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz bei Krankenkassen und in Krankenhäusern. Das atacama-Team blickt auf mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen zurück.
apenio, eine wissensbasierte Software für Pflegeplanung und -dokumentation in Krankenhäusern. Das webbasierte System wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen auf Basis einer praxistauglichen pflegewissenschaftlichen Klassifikation entwickelt.
Einen weiteren Schwerpunkt bilden umfassende zahnärztliche Fallmanagement-Lösungen für Kranken-kassen. atacama | KFO für das Kieferorthopädie-Management der gesetzlichen Krankenversicherung und atacama | ZE, das webbasierte Programm für das Zahnersatz-Management der gesetzlichen Kranken-versicherung, sind bei rund 60 Krankenkassen und vier Rechenzentren im Einsatz.
Abgerundet wird das Angebot durch atacama | VIS, eine Informations- und Kommunikationsplattform für Krankenhäuser, Verbände und Pflegeeinrichtungen zur einfachen Gestaltung einer Internetpräsenz.

Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de.

atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Kontakt:

atacama | Software GmbH
Dr. Jürgen Deitmers
Anne-Conway-Straße 10
28359 Bremen
Telefon: 04 21 / 2 23 01-0
deitmers@atacama.de

Pressekontakt:

ralf buchholz public relations
Ralf Buchholz
Liebermannstraße 2
50933 Köln
Telefon: 02 21 / 28 08 552
r.buchholz@ralfbuchholz-pr.de

Web: http://www.atacama.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Deitmers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 419 Wörter, 3716 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: atacama | Software GmbH

Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherun


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von atacama | Software GmbH lesen:

atacama | Software GmbH | 23.08.2013

Wissen und Zusammenarbeit in der Pflegepraxis

Bremen, 23.08.2013 Unter dem Titel "Wissen und Zusammenarbeit in der Praxis" veranstaltet der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist atacama | Software am 23. Oktober einen IT-Pflegefachtag. Das 15-jährige Firmenjubiläum ist dabei Anlass, d...
atacama | Software GmbH | 23.08.2013

Antworten auf aktuelle Herausforderungen für Krankenkassen

Bremen, 22.08.2013 Wie können sich die jüngsten gesetzlichen Änderungen – beispielsweise das Patientenrechtegesetz (PatRG) und die zahnärztliche Versorgung Pflegebedürftiger – auf die Prozesse bei Krankenkassen auswirken? Darüber informieren...
atacama | Software GmbH | 22.08.2013

Heimat Krankenkasse wechselt zur atacama | GKV Suite

Mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren Standorten in Budenheim, Hamburg und Wittlich betreut die Kasse mit mehr als 260 Beschäftigten über 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. „Wir sind engagiert, leistungsstark und zuverlässig. Das erwart...