info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIDUCIA IT AG |

Mammut-Migration in der Finanzdienstleistungsbranche erfolgreich abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Alle Volksbanken und Raiffeisenbanken im Geschäftsgebiet der FIDUCIA IT AG laufen ab sofort unter dem Kernbankensystem agree


KARLSRUHE, 25.06.2007 – Mit der Migration der letzten Banken in Württemberg auf das Kernbankensystem agree am vergangenen Wochenende beendet die FIDUCIA IT AG eines der größten Migrationsprojekte in der Finanzdienstleistungsbranche. Seit dem 25. Juni 2007 laufen alle 840 von der FIDUCIA betreuten Volksbanken und Raiffeisen- banken auf einem System – agree.

Mit dem von der FIDUCIA entwickelten Bankenverfahren agree löst der IT-Dienstleister vier unterschiedliche Banksysteme ab, die bisher bei den Partnerbanken im Einsatz waren. Ziel des Projekts war es, eine einheitliche IT-Landschaft in den Banken und im Rechenzentrum zu schaffen, um die Banken möglichst effizient und kostengünstig zu unterstützen. Während des Migrationszeitraums von 2003 bis 2007 wurden 840 Banken mit über 100.000 Arbeitsplätzen und rund 23.000 SB-Geräten umgestellt. Damit ist agree eines der am meisten eingesetzten Kernbankenverfahren in Deutschland.

Sämtliche Umstellungen waren eine organisatorische und logistische Herausforderung für alle Beteiligten. Bis zu acht Banken wurden parallel auf das neue System umgestellt. Voraussetzung für den reibungslosen Ablauf der Migration war eine systematische Planung. Der Migrationsfahrplan der FIDUCIA für jede Bank besteht aus drei Phasen: Qualifikation, Migration und Nachbearbeitung. Die erste Phase bereitet konsequent alle Bankmitarbeiter auf agree und auf die Migration vor (Qualifikation). Im Rahmen der Umstellung schulte der Karlsruher IT-Dienstleister über 20.000 Mitarbeiter an mehr als 2.000 Trainingstagen.

agree ist ein Retail-Bankensystem für das Universal- und Direktbankengeschäft. Fokus des Systems liegt auf der Vertriebs- und Prozesssteuerung, womit den Anforderungen der Banken nach verstärkter Vertriebsunterstützung und Prozessorientierung entsprochen wird. Mit dem agree BAP (Bankarbeitsplatz) verfügen alle Mitarbeiter über eine einheitliche und übersichtliche Benutzeroberfläche, in der alle für den Bankbetrieb erforderlichen Anwendungen und Funktionen integriert sind. Die mit der Implementierung von agree verbundene Auslagerung komplexer IT Prozesse wie Datensicherung, Wartung und Administration der Systeme an das Rechenzentrum der FIDUCIA ermöglichen den Banken zudem erhebliche Einsparungen.

Der hohe Nutzen von agree und die reibungslose Umstellung der Volksbanken und Raiffeisenbanken hat bereits weitere Banken überzeugt. Seit 2007 ist die FIDUCIA beispielsweise IT-Partner der PSD-Banken, die noch in diesem Jahr mit der Migration auf das Kernbankensystem beginnen werden.


FIDUCIA Gruppe

Die FIDUCIA Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der zehn führenden IT-Dienstleister in Deutschland sowie IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Bestehend aus der FIDUCIA IT AG und deren Tochterunternehmen ORGA GmbH, PERAS GmbH, TSG GmbH, 2CALL GmbH und ISB AG sowie weiteren Beteiligungen deckt das Unternehmen ein umfassendes Dienstleistungsspektrum der Informationstechnologie ab.
Das Kerngeschäft der FIDUCIA Gruppe ist die Erbringung von IT-Leistungen für Volksbanken und Raiffeisenbanken, für die Zentralinstitute und Unternehmen des genossenschaftlichen FinanzVerbunds sowie für Privatbanken. Öffentliche Verwaltungen und Unternehmen aus der Industrie zählen zunehmend zu den Kunden der FIDUCIA Gruppe, darunter Bardusch, Bertrandt, Max-Planck-Gesellschaft und SWR. Die Kernkompetenzen der FIDUCIA Gruppe liegen im Rechenzentrumsbetrieb mit Großrechner-Technologie auf höchstem Sicherheitsniveau sowie in der Entwicklung und Implementierung hochintegrierter IT-Lösungen. Seit über 40 Jahren entwickelt die FIDUCIA zukunftsfähige bankenspezifische IT-Lösungen. Mit dem Bankverfahren agree bietet die FIDUCIA ein mehrmandantenfähiges, integriertes Gesamtbankverfahren, das die Wirtschaftlichkeit von Banken erhöht und auf künftige Marktanforderungen ausgerichtet ist. Rund 800 Banken setzen agree mittlerweile ein. agree ist eines der führenden Bankensysteme in Deutschland. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete die FIDUCIA Gruppe mit 3.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 732 Millionen Euro.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fiducia.de.

Ansprechpartner:

Karin Stempfhuber
FIDUCIA IT AG
Tel. (07 21) 40 04-44 70
Fax (07 21) 40 04-7 44 70
karin.stempfhuber@fiducia.de

Almut Burkhardt / Anne Häusler / Robert Belle
Fleishman-Hillard Munich GmbH
Tel.(089) 230 31 60
Fax(089) 230 31 631
fiducia@fleishmaneurope.com


Web: http://www.fiducia.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Häusler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 4173 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIDUCIA IT AG lesen:

FIDUCIA IT AG | 14.09.2007

FIDUCIA IT AG mit Sicherheitspreis ausgezeichnet

Das Ziel der Kampagne war es, das hohe Niveau der Informationssicherheit bei der FIDUCIA noch weiter zu steigern. Herzstück der Kampagne war ein interaktives IT-Wissensquiz mit Gameshow-Charakter im Intranet. Begleitet wurde dies von internen Kommun...
FIDUCIA IT AG | 22.06.2007

FIDUCIA hebt Fusionssynergien

Der Erfolg des zum genossenschaftlichen FinanzVerbund zählenden Unternehmens spiegelt sich auch in der Preispolitik wider: Rückwirkend gibt die FIDUCIA ab April 2007 35 Mio. EUR p.a. Kosteneinsparungen in Form von Preissenkungen an die Volksbanken ...
FIDUCIA IT AG | 25.05.2007

FIDUCIA IT AG übernimmt Printing- und Mailing-Services für HeidelbergCement

Die HeidelbergCement Shared Services hat den Druck und Versand von Rechnungen, Mahn- und Differenzbriefen sowie Lohn- und Gehaltsnachweisen an die FIDUCIA ausgelagert, um die Qualität zu steigern und Kosten zu reduzieren. „Wir versprechen uns von d...