info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SYCOR GmbH |

Branchentag für die Kunststoffindustrie zum Thema „Kunststoff, Mittelstand & SAP – ein Erfolgsmodell“ am 27. September in Sinsheim

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wer den Einsatz von SAP in seinem Unternehmen zukünftig plant, ist auf dem Branchentag für die Kunststoffindustrie am 27. September 2007 in Sinsheim genau richtig aufgehoben. Neben aktuellen Brancheninformationen, direkt vom GKV Präsidenten Dr. Reinhard Proske, erhalten interessierte Personen Erfahrungsberichte zum Einsatz von SAP in der Kunststoffindustrie.

(Göttingen) Kunststoffhersteller und -verarbeiter finden sich heute in einem differenzierten Marktumfeld wieder. Trotz eines guten Branchenwachstums von zehn Prozent müssen Unternehmen Herausforderungen, wie steigende Rohstoffpreise oder neue Wachstumsmärkte, meistern. Gerade die stetige Optimierung der wertschöpfenden Prozesse und deren Management stellt ein großes Potenzial für den wirtschaftlichen Erfolg dar. Idealerweise werden diese durch integrierte betriebswirtschaftliche IT-Systeme, wie SAP, unterstützt und beschleunigt.

Unternehmen, die den Einsatz von SAP abwägen bzw. planen, sind herzlich zum Branchentag für die Kunststoffindustrie unter dem Motto „Kunststoff, Mittelstand & SAP – ein Erfolgsmodell“ am 27. September 2007 in Sinsheim eingeladen. Die SAP Deutschland AG & Co. KG, die itelligence AG und die SYCOR GmbH haben gemeinsam ein spannendes Tagungsprogramm zusammengestellt. Im Mittelpunkt steht hierbei der Austausch mit Vertretern aus der Kunststoffindustrie und Unternehmen der Branche, die bereits mit SAP arbeiten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Nähere Informationen zu dem Tagungsprogramm und dem Anmeldeverfahren erhalten Sie auf http://www.sycor.de/opencms/de/Aktuelles/Veranstaltungen/. Anmeldeschluss ist der 14. September 2007.

Die Themen im Überblick:
- Die Zukunft der mittelständischen Kunststoffindustrie in Deutschland
- Bedeutung von REACh für die kunststoffverarbeitende Industrie
- Mit SAP hin zu dauerhaft niedrigen IT-Budgets
- Projekterfahrungen einer SAP-Einführung in 6 Monaten

Zeichen: 1.970 (inkl. Leerzeichen)

Über die sycor:
Die sycor-Firmengruppe deckt als Dienstleister die gesamte Bandbreite der Informations- und Kommunikationstechnologie ab. Mit Hauptsitz in Göttingen und einem weiteren Standort in Wiesbaden sowie weiteren in Pittsburgh (USA), Montreal (Kanada), Singapur und Shanghai (China) bietet die sycor neben Management- und Strategieberatung vornehmlich SAP- und Dynamics AX-Dienstleistungen sowie Lösungen für die Bereiche Telekommunikation, Archivierung, E-Business, IT-Outsourcing und Netzwerke an. Über die Konzeption hinaus stellt die sycor auch die Realisierung und den Betrieb aller genannten Lösungen sicher. Im Fokus des Unternehmens liegen produzierende mittelständische Unternehmen der Branchen Chemie (Kunststoffhersteller und -verarbeiter), Healthcare (Medizinproduktehersteller), Miete sowie Druck und Verpackung. Für den asiatischen Wirtschaftsraum kommen die Bereiche Banken und Versicherungen hinzu. Die 1998 gegründete Firmengruppe erwirtschaftete im Jahr 2006 mit fast 190 Mitarbeitern einen Umsatz von 23 Mio. Euro.

Über itelligence:
Die itelligence AG ist der international führende IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit rund 1.100 hochqualifizierten Mitarbeitern in 15 Ländern in 4 Regionen (Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business-, Service- und Support-, Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Partner Services realisiert itelligence für über 2.500 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP in Deutschland, die Schweiz, UK und USA folgten 2007. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services – erzielte das Unternehmen in 2006 einen Gesamtumsatz von 163,8 Mio. Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internet-Seite www.sycor.de oder über

SYCOR GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 1-5
37073 Göttingen
Telefon: 05 51 – 490 0
Telefax: 05 51 – 490 2000
E-Mail: info@sycor.de
Internet: www.sycor.de
Geschäftsführer: Dr. Marko Weinrich, Rüdiger Krumes
HR Göttingen HRB 3595

Ansprechpartner für Presse bei sycor
Frau Astrid Wagner
Telefon: 05 51 – 490 2015
Telefax: 05 51 – 490 232015
Mobil: 0175 – 7214788
E-Mail: astrid.wagner@sycor.de


Web: http://www.sycor.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Wagner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4006 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SYCOR GmbH lesen:

SYCOR GmbH | 08.10.2014

Rent a license - Optimale Microsoft-Lizenzierung im Vermietgeschäft

Göttingen, 08.10.2014 - Seit mehr als drei Jahrzehnten ist GAHRENS + BATTERMANN als Full-Service-Dienstleister auf dem Gebiet der Event-Technik tätig und entwickelt medientechnische Lösungen für Events. Immer mit dem Ziel vor Augen, Events so zu ...
SYCOR GmbH | 04.08.2014

Neues Referenzprojekt: SAP ERP-Einführung bei der BADA AG

Göttingen, 04.08.2014 - Ein veraltetes IT-System und neue Anforderungen des Marktes erforderten bei der BADA AG eine komplette Neuausrichtung der gesamten IT-Landschaft. Mit der Einführung der ERP-Lösung auf Basis von SAP Business All-in-One sollt...
SYCOR GmbH | 10.06.2014

Plattform für unternehmensweites Lernen

Göttingen, 10.06.2014 - Weltweit steht der Name Ottobock für qualitativ hochwertige und technologisch herausragende Produkte und Dienstleistungen. Das Ziel, Menschen Mobilität zurückzugeben und erhaltene Funktionen zu schützen, steht hinter der ...