info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QLogic Corporation |

InfiniBand-Produkte von QLogic erhalten das OpenFabric Alliance Interoperability-Logo

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit InfiniBand Switches und Host Channel Adpatern von QLogic hält das Hochleistungsrechnen in unternehmensweiten IT-Infrastrukturen Einzug


München, 2. Juli 2007. QLogic zählt zu den weltweit ersten Herstellern, die das von der OpenFabric Alliance (OFA) und der Universität New Hampshire (UNH) für die Protokollfamilien InifiniBand und iWARP aufgelegte "Interoperability Logo Program" erfolgreich durchlaufen haben. Nach Abschluss umfangreicher Testreihen in dem von der Hochschule betriebenen InterOperability Lab (IOL) dürfen verschiedene von QLogic angebotene InfiniBand-Produkte ab sofort das neue OFA-UNH-IOL-Logo tragen. Das Prädikat weist nach, dass die Komponenten den OpenFabric Software-Stack unterstützen und belegt zudem deren Kompatibilität zu den bislang zertifizierten Hard- und Softwarelösungen weiterer sechs Hersteller.

Das OpenFabric Alliance InterOperability-Programm

QLogic gehört zu den Gründungsmitgliedern der OpenFabric Alliance. In Zusammenarbeit mit der Organisation zugehörigen Herstellern und den für das Testlabor der Universität New Hampshire verantwortlichen Wissenschaftlern entwickelte das Unternehmen das OpenFabric Alliance InterOperability-Programm. Dieses zielt darauf ab, dem traditionell im technisch-wissenschaftlichen Umfeld angesiedelten High Performance Computing zu breiterer Marktakzeptanz zu verhelfen. Um das zu erreichen, führt die OpenFabric Alliance unter anderem jedes Jahr in dem Labor der Universität New Hampshire umfassende Testreihen durch. Damit wird sichergestellt, dass die Produkte der teilnehmenden Hersteller InfiniBand und iWARP unterstützen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die nachweislich interoperablen Lösungen das OFA-UNH-IOL-Logo. Informationen zu den Testszenarien und detaillierte Testergebnisse sind öffentlich zugänglich. Weitere Informationen zu der OpenFabric Alliance lassen sich im Internet unter der Webadresse www.OpenFabrics.org abrufen.

InfiniBand-Produkte von QLogic

QLogic ist derzeit mit InfiniBand-Adaptern und InfiniBand-Switches am Markt vertreten. Die Adapter der InfiniBand 7140-Reihe von QLogic gelten beim Einsatz als Cluster-Interconnect derzeit auf Grund der von ihnen unterstützten hohen Message-Rate und Bandbreite bei gleichzeitig niedrigen Latenzzeiten als die leistungsstärksten Lösungen dieser Kategorie. Unternehmen, die sich beim Aufbau von Cluster-Systemen für die Produkte entscheiden, können die Auslastung ihrer bestehenden Rechnerinfrastrukturen verbessern. Die in die Infrastrukturlösungen getätigten Investitionen amortisieren sich dadurch schon nach kurzer Zeit.

Die Multiprotokoll Fabric Directors der QLogic SilverStorm 9000er-Familie sind nach Aussage des Herstellers momentan die hochintegriertesten am Markt verfügbaren Cluster-Computing-Interconnect-Lösungen. Die Produkte eignen sich ideal für Unternehmen, die anspruchsvolle Programme betreiben, welche höchste Rechenleistung erfordern. Anwendungsgebiete sind vor allem das High Performance Computing, Datenbank-Cluster oder Grid-Architekturen, die maximale Leistungsanforderungen stellen. Mit dem Einsatz der InfiniBand-Switches lässt sich einerseits die Performance steigern, andererseits der Betrieb von Rechenzentren vereinfachen und kostengünstiger gestalten.

3.320 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Weitere Informationen

billo pr GmbH
Marie-Christine Billo
Taunusstraße 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0049-(0)611 58 02 417
Telefax: 0049-(0)611 58 02 434
E-Mail: tina@billo-pr.com
www.billo-pr.com

QLogic UK Ltd.
Klaus Scholz
Terminalstraße Mitte 18
D-85356 München
Telefon: 0049-(0)89 97 007 428
Telefax: 0049-(0)89 97 007 200
E-Mail: klaus.scholz@qlogic.com
www.qlogic.com


Kurzprofil QLogic Corporation: Die 1985 gegründete QLogic Corporation gilt als der weltweit führende Anbieter leistungsstarker Lösungen für den Einsatz in Speichernetzwerken. Heute baut bereits ein Großteil der Speichernetzwerke, die bei den weltweit größten 2000 Unternehmen zum Einsatz kommen, auf den von dem Hersteller entwickelten Controller-Chips, Host Bus Adapter (HBAs) und Fabric Switches auf. Das Produktspektrum reicht von HBAs, integrierte Blade Server Switches bis hin zu Stackable Switches, die auf der Fibre-Channel-Technologie basieren. Ebenso nimmt der Hersteller eine dominante Stellung in den Marktsegmenten iSCSI HBAs, iSCSI Router und Storage-Service-Systeme für den Betrieb fortschrittlicher Speichermanagement-Anwendungen ein. Abgerundet wird die Angebotspalette von InfiniBand Switches und InfiniBand Host-Channel-Adaptern, die sich insbesondere im wachsenden High-Performance-Computing-Cluster (HPPC) Markt zunehmender Beliebtheit erfreuen. Unternehmen jeder Größenordnung rund um den Globus vertrauen in Sachen Storage auf die Produkte von QLogic, die der Hersteller über sein weltweites Vertriebspartnernetz anbietet. Ebenso setzen namhafte Größen wie Cisco, Dell, EMC, Hitachi Data Systems, HP, IBM, NEC, Network Appliance und Sun Microsystems auf die Lösungen des SAN-Spezialisten. QLogic ist seit 1994 NASDAQ-notiert (Börsenkürzel: QLGC). Darüber hinaus sind die Aktien des Unternehmens Teil des Portefeuilles, das dem US-amerikanischen Börsenindex S&P 500 zu Grunde liegt. Neben seinem Hauptsitz in Aliso Viejo im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien ist QLogic mit weiteren Niederlassungen in München, London und Japan vertreten. Insgesamt beschäftigt der Anbieter weltweit mehr als 820 Mitarbeiter. Weitere Informationen können im Internet unter der folgenden Web-Adresse abgerufen werden: www.qlogic.com .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 632 Wörter, 5517 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QLogic Corporation lesen:

QLogic Corporation | 02.08.2007

Hitachi Data Systems vertreibt ab sofort SANbox 9000 Director-Switches von QLogic

München, 2. August 2007. Die SANbox 9000 Fibre Channel Director-Switches von QLogic sind jetzt auch bei Hitachi Data Systems, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Hitachi Ltd. (NYSE:HIT) und den autorisierten Vertriebspartnern des Anbiet...
QLogic Corporation | 16.07.2007

iSCSI-Komplettlösung von QLogic und Hitachi Data Systems

München, 16. Juli 2007. Das von QLogic und Hitachi Data Systems in Zusammenarbeit entwickelte Hitachi Data Systems iSCSI Plug-and-Play SAN-Kit enthält alle Hard- und Softwarekomponenten, die Unternehmen für die einfache sowie kostengünstige Insta...