info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ORDAT GmbH & Co. KG |

ORDAT-Produkt unterstützt Bau des neuen Porsche-Modells

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gießen, 21.02.2001. Die Gießener Firma ORDAT, führender Hersteller von ERP-Lösungen für den Mittelstand, wird im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit der Unternehmensgruppe Schnellecke, Wolfsburg, die Logistik im zukünftigen Montagewerk der Porsche AG in Leipzig technisch unterstützen. Grundlage dafür ist das Just-in-Sequence (JIS)-Modul der bewährten Planungs- und Steuerungs-software FOSS von ORDAT. Damit beweist das Unternehmen erneut seine Technologiekompetenz für die sequenzgenaue Anlieferung von Kfz-Bauteilen.

Die Fertigungsstätte, in der ab Ende 2001 Porsches neues SUV-Modell “Cayenne” montiert werden soll, steht im Produktionsverbund mit dem Stammhaus in Stuttgart und den VW-Werken in Hannover/Wolfsburg, Braunschweig und Bratislava sowie weiteren Systemlieferanten. Verantwortlich für die Standortlogistik in Leipzig ist die Firmengruppe Schnellecke. Das Unternehmen stellt sicher, dass alle benötigten Teile takt- und sequenzgenau zur Verfügung stehen. Der Logistikdienstleister nimmt die in Bratislava gefertigten und lackierten Karosserieteile entgegen und koordiniert außerdem alle anderen Vorlieferanten. Die verlässliche Verwaltung der Lieferantenlager und ein präzises Supply Chain Management sind die Voraussetzungen für das Funktionieren dieser ”virtuellen Fabrik”.

Mittelfristig wird angestrebt, dass der Logistikspezialist das Know-how des Gießener ERP-Herstellers dazu nutzt, standort- und werksübergreifend alle erforderlichen Ressourcen zu disponieren. Das FOSS JIT/JIS-Modul von ORDAT ermöglicht dann nicht nur das Empfangen, sondern auch das Verarbeiten von Liefereinteilungen mit verschiedenen Zeithorizonten, fein- und produktions-synchrone Abrufe sowie JIT-Sequenzen, Bestandsabrufe und Stücklistenauflösung. Damit ist Schnellecke in der Lage, die Lieferketten auch langfristig zu terminieren und entsprechende Ressourcen bereitzustellen. In Verbindung mit einer sehr hohen Systemverfügbarkeit und einer entsprechenden Datensicherheit soll damit zukünftig die Prozesskette im neuen Porsche-Werk optimal unterstützt werden und garantieren, dass Schnellecke die hohen Logistikanforderungen und großen Datenmengen effektiv bewältigt. Neben dem Projekt in Leipzig sieht die strategische Partnerschaft zwischen ORDAT und Schnellecke für die Zukunft weitere gemeinsame Projekte vor.

Die Porsche AG investiert in ihren neuen Standort in Sachsen mehr als 100 Millionen Mark.

Über ORDAT:

Das Unternehmen wurde 1970 als Gesellschaft für Organisation und Datenverarbeitung mbH & Co. KG gegründet und beschäftigt heute 175 Mitarbeiter. Im In- und Ausland nutzen Unternehmen aus Maschinen- und Fahrzeugbau, der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, der Prozessindustrie, der Medizintechnik sowie der Elektronik-, Möbel- und Pharmaindustrie die Produkte von ORDAT.

Über Schnellecke:

Die Unternehmensgruppe Schnellecke ist ein international tätiger Dienstleister für die Steuerung logistischer Prozessketten, internationaler Transporte, Kommissionierung, Produktion und Montage von Fahrzeugkomponenten sowie anderer Dienstleistungsbereiche. 1939 in Wolfsburg als reines Speditionsunternehmen gegründet, verfügt die Unternehmensgruppe heute neben den elf Standorten in Deutschland über Niederlassungen und Tochterunternehmen in Belgien, Großbritannien, Tschechien, Polen, Spanien, der Slowakei sowie in Südafrika, Mexiko und Brasilien. Weltweit beschäftigt Schnellecke über 6.000 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören viele nahmhafte Unternehmen, darunter Audi, Avis, BMW, Bosch-Siemens, DaimlerChrysler, General Motors, Kellog Deutschland, Procter & Gamble, Seat, Skoda und Volkswagen.


Weitere Pressemitteilungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ordat.com

ORDAT GmbH & Co.KG,Rathenaustr.1 D-35394 Gießen Tel.: 0641/79 41-188, Fax: 0641/79 41-132 http://www.ordat.com
Kontakt: J. Markus Schäfer,
markus_schaefer@ordat.com

Redaktion: unlimited communications marketing gmbh, Rosenthalerstr. 40/41, 10178 Berlin,
Kontakt: Beate Figgener, 030 / 28 00 78 15, bfiggener@ucm.de

Web: http://www.ordat.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Figgener, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 4088 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ORDAT GmbH & Co. KG lesen:

ORDAT GmbH & Co. KG | 06.10.2016

Top 3 in der Zuliefererindustrie | ERP-System des Jahres 2016

Gießen, 06.10.2016 - ORDAT ist unter den ersten drei Gewinnern des diesjährigen Wettbewerbs „ERP-System des Jahres 2016“ in der Kategorie Zuliefererindustrie mit dem ERP-System Microsoft Dynamics AX.Gießen, 06.10.2016 In dem vom Center for Ent...
ORDAT GmbH & Co. KG | 29.08.2016

ERP-Spezialist ORDAT mit neuem Onlineauftritt

Gießen, 29.08.2016 - Der ERP-Spezialist ORDAT aus Gießen hat seit dem 29. August 2016 einen neuen Onlineauftritt. www.ordat.com empfängt Besucher mit einem modernen, frischen Design, anwenderfreundlicher Bedienung und einem neuen Content-Konzept. ...
ORDAT GmbH & Co. KG | 07.02.2001

10 Jahre ORDAT in Sachsen

Gießen. Im Dezember 2000 feierte die Geschäftsstelle Chemnitz der Firma ORDAT ihr 10jähriges Bestehen. Die Firma mit Hauptsitz in Gießen, die als Hersteller der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware FOSS mehrere Hundert Unternehmen in ganz Eu...