info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Siemon |

Siemon stellt seine neue Produktlinie vorkonfektionierter gebündelter Kupferkabel vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bei der Verlegung von Kupfer- und Glasfaserkabeln in Rechenzentren ist eine Zeiteinsparung von bis zu 75 % möglich


Frankfurt - Siemon (www.siemon.com/de), führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, bringt eine neue Produktlinie gebündelter Verbindungskabel aus Kupfer auf den Markt. Diese Trunkkabel stehen für alle drei 10GBASE-T Lösungen von Siemon zur Verfügung. Dazu zählen die Verkabelungssysteme 10G 6A™ F/UTP, 10G 6A UTP und Kat. 7 TERA®. Darüber hinaus bietet Siemon auch für das System 6® UTP vorkonfektionierte Trunkkabel, die Gigabit-Applikationen unterstützen.

Damit in jedem Fall eine maximale Leistung garantiert ist, werden ausschließlich hochwertige Siemon-Kabel für die Herstellung dieser Kabelsätze eingesetzt. Die Kabel werden im Werk konfektioniert und zu 100 % in der Übertragungsleistung getestet.

Die neuen gebündelten Kupferverbindungskabel sind in Standardlängen bis 36 m erhältlich und können mit den MAX® bzw. TERA Anschlussbuchsen von Siemon verwendet werden. Durch einfaches Einrasten in eine Reihe verschiedener Patchfelder und Anschlussdosen am Arbeitsplatz ist somit ein schneller und unkomplizierter Anschluss möglich.
Anstelle von sperrigen Kassetten besitzt die beidseitig konfektionierte sechssträngige Kabelkonstruktion einzelne Anschlussbuchsen und Zugöse, wodurch sich der zum Verlegen erforderliche Platzbedarf verringert und das Einziehen der Kupferkabel denkbar einfach wird.
Die Kabelummantelung aus Kunststoffgeflecht in industrieller Qualität schützt die Kabelbündel während des Einziehens. Das besondere "Trident Cut" Design in Form eines Dreizacks optimiert die Position der einzelnen Kabel für ein verbessertes Kabelmanagement.

Die Trunkkabel von Siemon sind so zugeschnitten, dass Permanent Links in Steckumgebungen mit hoher Packungsdichte wie Rechenzentren in kürzester Zeit fertig gestellt werden können und sich die Installationszeit auf ein Minimum reduziert. Das Hersteller-Konzept von Siemon kombiniert eine für den Verwendungszweck genau angepasste Bauform mit maximaler Performance durch Werkskonfektionierung - die Installationszeit verkürzt sich um bis zu 75 % verglichen mit den einzeln vor Ort zu terminierenden Channels. Die Bündelung mehrerer Verkabelungskanäle bringt eine Reihe von weiteren Vorteilen - vereinfachtes Kabelmanagement, bessere Platzausnutzung in den in Hohlböden bzw. an der Decke verlaufenden Kabelführungen und Effektivierung aller erforderlichen Steckvorgänge (MAC - Moves, Adds und Changes).

Zur weiteren Vereinfachung der Kennzeichnung und des Managements der Channels ist jedes einzelne vorkonfektionierte Kabel mit einem eindeutigen Identifikationscode versehen. Als Garantie für eine durchgängig hohe Übertragungsleistung besitzt jeder Kupferkabelsatz zudem eine Kennungsnummer als Referenz für den umfassenden Prüfbericht, der alle Leistungsdaten enthält und bereits im Lieferumfang enthalten ist.


Ein Produktkatalog ist unter http://www.siemon.com/uk/e-catalog/ erhältlich. Bildmaterialien und weitere Pressemitteilungen von Siemon können Sie auch unter folgendem Link downloaden:

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet und ist ein führender Anbieter von hochwertigen und hochleistungsfähigen Netzwerk–Verkabelungslösungen. Das Unternehmen, weltweit mit globalen Niederlassungen und Vertriebspartnern vertreten, bietet umfassende Komplettlösungen für strukturierte Verkablungssysteme in den Bereichen Kupfer (Geschirmt und Ungeschirmt) sowie Glasfaser an. Zudem hat Siemon als einer von nur drei weltweit vertretenden Herstellern von Netzwerk-Verkabelungs-Infrastrukturen echte globale Partnerschaften mit Distributoren und Systemintegratoren. Über 400 aktive Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis umfangreicher Investitionen in R&D (Research und Development) sowie die aktive Beteiligung an der Entwicklung von Industriestandards. Diese unterstreichen das langfristige Engagement des Unternehmens gegenüber seinen Kunden und der Industrie. Weitere Informationen unter: http://www.siemon.com/de.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
The Siemon Company
Peter Breuer
Regional Director Central EMEA
Tel: 069/ 971 68 184
Fax: 069/ 971 68 304
Peter_Breuer@siemon.co.uk

HBI GmbH (PR-Agentur)
Yael Rabinovici
PR Consultant
Tel.: 089 / 993887-41
Fax: 089 / 930 24 45
yael_rabinovici@hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yael Rabinovici, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4375 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Siemon lesen:

Siemon | 08.03.2010

Für Rechenzentrumsumgebungen mit hoher Packungsdichte bringt Siemon neuen VersaPOD-Schrank auf dem Markt

Troisdorf, 8. März 2010 - Siemon, Experte für die Netzwerk-Infrastruktur, hat mit dem VersaPOD VP2 eine Schrankversion mit größerer Tiefe entwickelt. Dieser insbesondere für die extrem hohen Ansprüche von Rechenzentren geeignete Verteilerschran...
Siemon | 18.02.2010

3.000 Euro Prämie von Fluke Networks

Kassel, 18. Februar 2010: Fluke Networks, führender Anbieter von Testgeräten für Verkabelungssysteme, startet gemeinsam mit dem Experten für Netzwerkinfrastruktur Siemon die Kampagne "Die beste Lösung". Mit diesem Angebot können sich alle Netzw...
Siemon | 17.12.2009

Neu: Zero-U Patchen an der Schrankaußenseite bei Siemons VersaPOD Schranksystem

Troisdorf, 17. Dezember 2009. Siemon hat jetzt eine neue, zusätzliche Zero-U Patchmöglichkeit am Ende der Schrankreihe für sein VersaPOD Schranksystem geschaffen und weitere Optionen zum Kabelmanagement ergänzt. Dieses besonders für Rechenzentre...