info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
noeske netsolutions GmbH |

DMS EXPO: noeske zeigt nahtlose Prozesse bei der Bearbeitung von Eingangsrechnungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


noeske netsolutions auf der DMS EXPO


Oberursel - Die noeske netsolutions GmbH stellt in diesem Jahr die Themen webbasierter Eingangsrechnungsworkflow sowie revisionssicheres Speichern und Archivieren von Dokumenten in den Mittelpunkt ihrer DMS EXPO–Beteiligung. Auf dem Stand von Hitachi Data Systems (Halle 7, Stand M 003) präsentiert der ELO-Business-Partner nn-WebInvoice, mit dem Unternehmen ihre eingehenden Rechnungen standortübergreifend bearbeiten können: Nach dem Scannen und Erfassen werden die digitalisierten Dokumente über einen WebClient direkt in dem Dokumenten-Management-System von ELO abgelegt. Eine Workflow-Komponente stößt deren weitere Bearbeitung an, der zuständige Sachbearbeiter wird dabei automatisch informiert. Ergänzend dazu zeigt noeske netsolutions, wie die abschließende revisionssichere und Compliance-konforme Speicherung und Archivierung der Dokumente durch die Integration der ELO-Enterprise Content Management Plattform in die Hitachi-Content-Archive Plattfom (HCAP) sichergestellt werden kann. Die DMS EXPO, Europas führende Fachmesse und -konferenz für elektronisches Informations- und Dokumenten Management, findet vom 25. bis 27. September 2007 auf dem Kölner Messegelände statt.

Rechnungsbearbeitung mit nn-WebInvoice

Zunächst werden die Papierbelege gescannt und in einem Übergabeverzeichnis als TIFF-Datei abgelegt. Die Erkennungssoftware verschlagwortet die Belege automatisch und füllt die Datenbank direkt mit den erkannten Werten, wie Rechnungsnummer, Betrag usw.. Zu jeder Eingangsrechnung existiert dann ein XML-File mit den dazugehörigen Indexwerten. Das Dokumenten-Management-System, z.B. ELOprofessional, importiert über einen sogenannten XML Importer die Dokumente und ihre Indexwerte. Nach dem Speichern werden die Dokumente anhand entsprechender Zuordnungen an die passenden, sogenannten Workflow-Knoten weitergeleitet. Über das Web erhalten die Mitarbeiter Einblick in die zu bearbeitenden und zu prüfenden Rechnungen. Die Bereichszuordnung, die Kostenstelle und Kostenart werden kontrolliert, ggf. ergänzt oder berichtigt. Stimmen die Angaben, können die Mitarbeiter die Rechnung zur Zahlung freigeben. Eine Unterschrift wird bei Betätigung des Buttons „Signatur“ automatisch aus Anmeldename und Passwort erzeugt und mit einem Hash gegen Veränderung geschützt.

In jedem Workflow-Knoten kann die Genehmigung verweigert werden. Jede Ablehnung muss mit Unterschrift und Datum bestätigt und mit einer Begründung versehen werden. Bei Ablehnung wird wahlweise entweder an den Vorgängerknoten zurückgestellt oder direkt an die Prüfstelle geleitet. Darüber hinaus ist im Workflow-Knoten eine Vertreterregelung enthalten, die die Prüfung der Rechnung auch bei Abwesenheit des zuständigen Mitarbeiters gewährleistet.

Revisionssicher Archivieren mit der Hitachi Content Archive Plattform - HCAP

Als ELO-Business Partner präsentiert noeske netsolutions darüber hinaus, wie Unternehmen mit der Hitachi Content Archive Plattform (HCAP), einer aktiven Archivierungslösung, geschäftskritische Informationen revisionssicher und Compliance-konform aufbewahren können. Die HCAP-Lösung sorgt als aktives Speichermedium für ELO für eine einfache und zuverlässige Archivierung digitaler Daten und Dokumente, deren Inhalte unverändert und im Originalzustand beibehalten werden müssen. Gleichzeitig gewährleistet die Hitachi-Archivierungslösung ein schnelles Wiederauffinden und Abrufen aller relevanten Informationen, die unter Umständen vor vielen Jahren erstellt wurden. HCAP ist extrem skalierbar und verfügt unabhängig von der Größe der Archivierungsumgebung nur über ein einziges Managementlevel für die Suche und den Abruf von digitalen Inhalten.

Über die noeske netsolutions GmbH:
Die noeske netsolutions GmbH hat sich darauf spezialisiert, die Dokumenten-Management- und Archivierungslösung ELO des DMS-Anbieters ELO Digital Office an den konkreten Branchen- bzw. Kundenbedarf anzupassen. Die inzwischen über 100 realisierten ELO Projekte zeigen das Know-how des heute zwölf Mitarbeiter starken Teams, wobei sowohl der kleine Handwerks­betrieb als auch weltweit etablierte Konzerne zum Kundenstamm zählen. So umfasst die derzeitige Referenzliste unter anderem American Express, Berlitz, FILA, Herbalife, infraserv höchst, Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH), Lufthansa, Securitas und die Universität Tübingen.

Zum Service-Umfang von noeske netsolutions gehören Java-basierende Frontend-Integrationen in Webportale sowie ELOenterprise Installationen z. B. auf Basis von IBM WebSphere, BEA WebLogic und anderen Plattformen. Auch hilfreiche Tools wie nnWebForm zur Formularbearbeitung im Inter- und Intranet sowie der nnAS/400 Connector bietet noeske netsolutions an. Workflowlösungen mit qualifizierter Signatur und branchenspezifische Lösungen für die Bereiche Logistik, Kfz-Handel und Patientenverwaltung runden das Portfolio des Unternehmens ab. Die ELO-basierten Branchenmodule sind jeweils auch als ASP (Application Service Provider) Modell verfügbar. Das komplette Produktangebot ist auf der Webseite unter www.noeske.de zu finden.

Ihre Redaktionskontakte:

noeske netsolutions GmbH
Holger Kehm
In der Aue 17
D-61440 Oberursel
Tel.: +49 06171-20782-82
Fax: +49 06171-20782-99
E-Mail: Holger.Kehm@noeske.de
Internet: http://www.noeske.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4361 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: noeske netsolutions GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von noeske netsolutions GmbH lesen:

noeske netsolutions GmbH | 29.08.2012

nn-Kundenakte für Fahrzeughäuser – ein Muss für jedes Autohaus

Für alle anfallenden Dokumente, die die Korrespondenz eines Autohauses mit seinen Kunden betreffen, kommt die nn-Kundenakte für Fahrzeughäuser zum Einsatz. Die kundenbezogenen Schriftstücke werden an einem Ort zusammengefasst – somit entfällt d...
noeske netsolutions GmbH | 01.02.2012

nn-Anwenderbericht: Die Jung, DMS & Cie. AG als einer der größten Maklerpools in Deutschland hat den Versand von vertragsbezogenen Dokumenten an den Abschlussvermittler optimiert

Die Jung, DMS & Cie. AG ist einer der größten Maklerpools in Deutschland. Mehr als 14.000 freie Finanzdienstleister in Deutschland und über 3.500 eingetragene Poolpartner in Österreich und Osteuropa können über 12.000 Produkte aus den Bereich...
noeske netsolutions GmbH | 05.10.2011

Autohaus Oppel bewirkt mit 'Autohaus-Data-Control' eine Optimierung der Standortverwaltung

Oberursel, 05.10.2011 - Seit kurzem ist beim Autohaus Oppel mit Sitz in Ansbach die umfassende Lösung 'Autohaus-Data-Control' von der noeske netsolutions GmbH und alfa system im Einsatz. Sie wurde speziell zur Optimierung kaufmännischer Prozesse in...