info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Forum DistancE-Learning |

DistancE-Learning-Preis für Publikation des Jahres 2008 ausgeschrieben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gesucht werden wegweisende öffentliche Beiträge zu Fernunterricht, Fernstudium und tutoriell betreutem E-Learning

Im Rahmen des Studienpreises DistancE-Learning 2008 wird zum vierten Mal ein Preisträger in der Kategorie „Publikation des Jahres“ gesucht. Der vom Forum DistancE-Learning initiierte Award wird von einer unabhängigen Jury aus DistancE-Learning-Experten, ehemaligen Preisträgern und Vertretern aus der Wirtschaft vergeben. Bewerben können sich sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen, die in diesem Jahr mit aktuellen Beiträgen zur Etablierung und Weiterentwicklung von Fernunterricht, Fernstudium und betreutem E-Learning in Deutschland beigetragen haben. Es können sowohl eigene Beiträge eingereicht als auch Publikationen Dritter vorgeschlagen werden. Preiswürdig sind neben Buchveröffentlichungen, Aufsätzen und wissenschaftlichen Arbeiten auch Redebeiträge auf Kongressen und Fachtagungen sowie neue Publikationsformen des Web 2.0 wie Foren und Blogs. Die Preisträgerinnen und Preisträger in dieser und acht weiteren Kategorien des Studienpreises DistancE-Learning werden im Rahmen einer Galaveranstaltung des Fachverbandes im Frühjahr 2008 in Berlin geehrt.

Die Preisträger der letzten drei Jahre stehen stellvertretend für die große Bandbreite der Kategorie „Publikation des Jahres“: 2005 wurde Dr. Hans-Henning Kappel für seine Artikelserie „Qualifikation & Erfolg“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ausgezeichnet. Der Leiter des Zentrums für Weiterbildung an der Universität Frankfurt setzt sich in der seit 1994 existierenden FAZ-Serie konsequent mit den Trends in Fernunterricht und Fernstudium auseinander. Im Jahr 2006 erhielt Prof. Dr. Dr. h.c. Börje Holmberg – einer der ersten Professoren der FernUniversität Hagen – den Publikationspreis für sein neuestes Buch „The Evolution, Principles and Practices of Distance Education“. Und in diesem Jahr setzte sich Markus Jung mit seinem Online-Diskussionsforum Fernstudium-Infos.de bei der Jury durch. Sein vor drei Jahren ins Leben gerufenes Informationsportal verzeichnet heute bereits über 25.000 Beiträge und 60.000 Besucher im Monat.

Die neue Bewerbungsrunde für den Studienpreis DistancE-Learning 2008 in der Kategorie „Publikation des Jahres“ startet ab sofort. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2007. Die Bewerbungsunterlagen können auf www.forum-distance-learning.de heruntergeladen oder bei der Geschäftsstelle des Verbandes unter der Telefonnummer 040/ 67570-280 angefordert werden.


Über das Forum DistancE-Learning

Das Forum DistancE-Learning – Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien e. V. ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. (DFV) hervorgegangen. Seine zurzeit 75 Mitglieder sind Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens – seien es Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen. Damit bietet der Verband eine gemeinsame Gesprächs- und Aktionsplattform für die DistancE-Learning-Branche. Die Neuausrichtung des Verbandes führte zu einem Mitgliederplus von 80 Prozent. Besonders hervorzuheben ist dabei die außerordentlich hohe Mitgliederzufriedenheit. 89 Prozent der Mitglieder bewerten in einer aktuellen Umfrage die Gesamtleistung des neu organisierten Verbandes als gut bis sehr gut. 100 Prozent der Mitglieder würden eine Verbandsmitgliedschaft weiterempfehlen.

Insgesamt beträgt der Marktanteil der im Fachverband organisierten Fernlehrinstitute 85 Prozent, das heißt: Fast neun von zehn Fernlerner/innen in Deutschland profitieren vom verbandsinternen Informationsaustausch ihres Anbieters. Das Forum DistancE-Learning versteht sich als erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Durch wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen sollen die öffentliche Diskussion angeregt und Impulse für Innovationen gesetzt werden.

Das hohe Engagement des Forum DistancE-Learning hat jetzt auch außerhalb der Bildungsbranche für Aufmerksamkeit gesorgt: Der Fachverband für Fernlernen und Lernmedien wurde aufgrund seiner exzellenten und innovativen Verbandsarbeit als Verband des Jahres 2006 ausgezeichnet. Auf dem 10. Deutschen Verbändekongress 2006 wurde dem Forum DistancE-Learning der Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DGVM) überreicht.

Alle Pressetexte sowie Fotomaterial können Sie sich im Online-Pressezentrum unter www.forum-distance-learning.de herunterladen.

Web: http://www.forum-distance-learning.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dörte Giebel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4384 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Forum DistancE-Learning


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Forum DistancE-Learning lesen:

Forum DistancE-Learning | 20.06.2011

Stiftung Warentest bestätigt: Fernunterricht ist bei Berufstätigen sehr beliebt!

Rund 400.000 Personen belegen derzeit in Deutschland einen Fernlehrgang oder Fernstudiengang, zeigt die Fernunterrichtsstatistik des Fachverbandes Forum DistancE-Learning. Warum entscheiden sich so viele Menschen für diese Lernform? Welchen Nutzen b...
Forum DistancE-Learning | 28.02.2011

Bundesweiter Fernstudientag 2011 setzte neue Maßstäbe

Mit rund 100 Aktionen vor Ort und im Internet war der vom Fachverband Forum DistancE-Learning initiierte Bundesweite Fernstudientag auch in seinem sechsten Jahr ein voller Erfolg. Vergangenen Freitag, am 25. Februar 2011, informierten sich viele taus...
Forum DistancE-Learning | 25.02.2011

Den Service des Jahres 2011 bietet die Euro-FH: Kein Prüfungssystem einer deutschen Hochschule ist flexibler!

Die Euro-FH überzeugt mit freier Termin- und Ortswahl für Prüfungen und gewinnt den Studienpreis DistancE-Learning 2011 in der Kategorie "Service des Jahres". Nicht nur studieren, wann und wo ich will, sondern auch Prüfungen ablegen, wann und ...