info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tridion GmbH |

Manz-Verlag baut auf XML

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Software AG Österreich und Tridion konzipierten Rechtsdatenbank im Internet


Der Wiener Manz-Verlag und einige seiner Tochterunternehmen, wie beispielsweise Onlaw Technologies oder die Rechtsdatenbank RDB, vertrauen in Zukunft bei ihrem Online-Auftritt auf die Tamino XML-Datenbank der Software AG und den Tridion DialogServer (TDS). Die Software AG, zweitgrößter Systemsoftwarehersteller Europas, und Tridion, einer der führenden Anbieter von Softwarelösungen für Web Content Management, bauen somit ihre Position im Markt für XML-basiertes Web Content Management weiter aus.

„Die Anforderungen des ursprünglich durch uns entwickelten Systems haben sich aufgrund von Firmenzusammenschlüssen und Änderungen im Geschäftsmodell drastisch verändert. Anfängliche Vorgaben an die Auswahl eines Web Content Managementsystems haben sich von langen Aktualisierungsintervallen, einer geringen Seitenzahl und nur wenigen Redakteuren dahingehend entwickelt, dass nun bereits drei Unternehmen – Manz Verlag , RDB und wir selbst - mit dem Content Management System arbeiten werden. Außerdem übersteigt die Content-Menge bei weitem die ursprünglichen Anforderungen. Wir werden unsere durch die Eigenentwicklung gewonnenen Erfahrungen nun nutzen, um bestehende Inhalte auf Tridion DialogServer zu migrieren und dieses System für zukünftige Anforderungen vorzubereiten", sagte Dr. Kristin Hanusch-Linser, Vorsitzende der Geschäftsführung bei Onlaw Technologies.

„Außerdem ist geplant, den Kunden des RDB-Portals die Möglichkeit anzubieten, ihre eigene Website durch Onlaw Technologies erstellen und betreiben zu lassen. Damit kann sich die einzelne Anwaltskanzlei ausschließlich auf die redaktionellen Inhalte ihrer eigenen Website konzentrieren. Wir können nun diesen Service sehr effizient anbieten, da Tridion DialogServer mit dem Blue Print Management über eine fertige Funktionalität verfügt, welche schon von namhaften europäischen Firmen wie KLM, Scania und Ericsson erfolgreich eingesetzt wird", fuhr Hanusch-Linser fort.

„Wesentliche Faktoren für einen erfolgreichen Webauftritt sind die kurze Implementierungszeit, die Benutzerfreundlichkeit und die Integrationsfähigkeit der ausgewählten Lösung", betont Walter Weihs, Vorstand der Software AG Österreich. „ XML kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu, mit Tamino im Zusammenspiel mit Tridion DialogServer können wir sicherstellen, dass sich die Geschäftsprozesse unseres Kunden effizient und zukunftssicher im Web abbilden lassen ."

„Tridion wendet sich speziell an Unternehmen oder Organisationen, die mehrere Web-Initiativen parallel betreiben bei denen die Forderungen nach einer klaren Trennung von Content und Layout, der Skalierbarkeit und Zukunftssicherheit der Content Management Lösung, sowie niedrige Implementierungskosten im Vordergrund stehen. Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit unserem Partner Software AG mit dem Manz Verlag unseren ersten gemeinsamen Kunden und unseren ersten Kunden in Österreich gewinnen konnten", erklärt Josef Huber, Managing Director, Tridion GmbH.

Der Tridion DialogServer, das Kernprodukt von Tridion, ist eine mandantenfähige XML-basierte Web Content Management Plattform und bietet dem Anwender zusätzliche Funktionen wie Global Brand Management, Lokalisierung, Personalisierung und Multi-Channel Publishing.

Über TRIDION

Tridion ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen für Web Content Management. Mit seinen Angeboten wendet sich Tridion vor allem an Unternehmen, bei denen Online-Kanäle eine zentrale Rolle beim Unternehmenswachstum, der Entwicklung einheitlicher globaler Marken, der Lokalisierung von Inhalten, der Schaffung langfristiger Kundenbeziehungen und der Verbesserung ihrer Wettbewerbssituation spielen. Das Hauptprodukt von Tridion ist der DialogServer, eine fortschrittliche XML Content Management Plattform, die grundlegende Funktionen unterstützt: Global Brand Management, Lokalisierung, Personalisierung und Multi-Channel Publishing. Viele bekannte globale Unternehmen setzen bereits DialogServer als Basis für ihre Internet-Aktivitäten ein, wie KLM, Ericsson, Scania, VISA International, Intergamma, Sportweek, Wolters Kluwer und das niederländische Verteidigungsministerium. Der Hauptsitz von Tridion befindet sich in Amsterdam, weitere Büros unterhält das Unternehmen in Barcelona, Brüssel, London, München, Paris und Stockholm. Weiterführende Informationen gibt es im Internet unter http://www.tridion.com.

Für weitere Informationen zu Tridion wenden Sie sich bitte an:
Gabi Römer, Marketing Manager, Tridion GmbH
Tel: +49 89.99.21.61.51
Email: gabi.roemer@tridion.com
oder
Doris Meier, LEWIS Communications GmbH
Tel: +49 89.17.30.19.0
Email: dorism@lewispr.com


Bitte besuchen Sie uns im Internet: www.softwareag.com
Die Software AG, Darmstadt, ist der größte europäische und einer der weltweit führenden Anbieter von Systemsoftware für Datenmanagement und Electronic-Business. Das Unternehmen richtet seine Entwicklung seit 1998 auf XML-Produkte für das Internet aus. Mit ca. 3.500 Mitarbeitern und Vertretungen in über 70 Ländern plant die Software AG im Jahr 2001 einen Umsatz von rund 600 Millionen Euro. Zu den Vertriebs- und Technologiepartnern gehören Marktführer wie beispielsweise IBM, Microsoft und Hewlett-Packard sowie innovative IT-Lösungsanbieter wie Extensibility, Softquad und Citrix. Die Produkte der Software AG steuern die zentralen IT-Prozesse tausender namhafter Unternehmen weltweit; u.a. Lufthansa, ZDF, Dresdner Bank AG, DaimlerChrysler, Deutsche Bahn AG, BP und VIAG Interkom. Die Software AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (MDAX, WKN 724264 /SOWGn.F).
Die Software AG in Österreich wurde 1985 als hundertprozentige Tochter der Software AG, Darmstadt, gegründet und setzte im Jahr 2000 mit 50 Mitarbeitern 11,12 Mio. Euro um. Zu den etwa 70 Kunden zählen u.a. die Oesterreichische Nationalbank, Erste Bank/Spardat, Magistrat Wien, Teich AG, max.mobil., UNIQA etc.

Anfragen und Informationen:
Software AG Österreich
Cobenzlgasse 32
A-1190 Wien
Ing. Günther Lang, Tel. +43/1/32 950-25,
Fax: +43/1/32 950-71, E-mail: guenther.lang@softwareag.com
Internet: http://www.softwareag.com/austria

Weitere Informationen:
Frank Mihm
Manager Fachpresse
Software AG
Uhlandstraße 12
D-64297 Darmstadt

Tel.: +49-6151-92-1939
Fax: +49-6151-92-1933
press@softwareag.com
www.softwareag.com


Pressestelle Software AG Österreich:
Ing. Rudolf Melzer, Melzer PR Group, A-1070 Wien, Siebensterngasse 20/24, Telefon: +43-1-526 89 08, Fax: +43-1-526 89 089, E-Mail: office@melzer-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Doris Meier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 774 Wörter, 6609 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tridion GmbH lesen:

Tridion GmbH | 09.10.2003

Schneller, persönlicher, sicherer – Der neue Trend beim Enterprise Content Management

Tridion gibt den Startschuss für drei Produktneuheiten, die Unternehmen den Einsatz von Content Management erleichtern: Tridion R5 Version 5.1, Tridion Content Porter und Tridion Word Connector 3.0. Ab sofort ist die neue Version des Enterprise...
Tridion GmbH | 08.10.2003

Tridion ernennt neues Executive Management Team

Tridion, europäischer Spezialist für XML-basiertes Enterprise Content Management (ECM), beruft zwei neue Mitglieder in sein Executive Management Team. Roland Slot, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von Tridion, wurde mit sofortiger Wirkung ...
Tridion GmbH | 07.10.2003

Software AG erhält Auftrag von der Oesterreichischen Nationalbank

Einen großen Erfolg konnte die Software AG am Content Management-Markt verbuchen: Unter rund 30 Angeboten von Mitwerbern wurde die Software AG von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) als Partner für die Lieferung und Implementierung eines Con...