info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ArcFlow |

Umfirmierung der Schweizer HOHSOFT-Produkte AG besiegelt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Hohsoft ist Vergangenheit


Däniken/Schweiz, 13. August 2007 – Nachdem die Umfirmierung der selbstständigen deutschen Niederlassung von Hohsoft in ArcFlow abgeschlossen ist, zieht jetzt auch die Schweizer HOHSOFT-Produkte AG nach. Im Rahmen ihrer Neupositionierung gliedert sich die ArcFlow AG in der Schweiz ab sofort in die drei Geschäftsbereiche Dokumentenmanagement, Zivilschutz-Softwarelösungen und Individualentwicklungen. Der Fokus wird mit dem gleichnamigen DMS (Dokumentenmanagement-System) ArcFlow künftig auf dem Bereich Dokumentenmanagement liegen.

Mit den Geschäftsbereichen Zivilschutz-Softwarelösungen und Individualentwicklungen richtet sich das Unternehmen ausschließlich an den Schweizer Markt. Die selbstständige Niederlassung in Heusenstamm südlich von Frankfurt am Main ArcFlow GmbH konzentriert sich weiterhin ausschließlich auf die Entwicklung und den Vertrieb des DMS ArcFlow.

„Unternehmen sind zunehmend auf Dokumentenmanagement-Systeme angewiesen, um ihre steigende Anzahl an Dokumenten in den Griff zu bekommen“, so Roger Reimann, Geschäftsführer der ArcFlow AG. „Seit wir ArcFlow vor etwa drei Jahren auf den Markt gebracht haben, verzeichnen wir ein kontinuierliches Wachstum in diesem Bereich. Mit der Namensänderung wollen wir einen klaren Schwerpunkt in unserem Produktportfolio setzen und unseren Kunden zeigen, dass unsere Stärken in den Bereichen Dokumentenmanagement, Archivierung und Workflow liegen.“


Kurzprofil ArcFlow
Die ArcFlow AG gliedert sich in die drei Geschäftsbereiche Dokumentenmanagement, Zivilschutz-Softwarelösungen und Individualentwicklungen. Das Dokumentenmanagement-System (DMS) ArcFlow sorgt dafür, dass wichtige Informationen im Unternehmen schnell und einfach verfügbar sind – unabhängig davon, ob es sich dabei um traditionelle Papierdokumente oder digitale Medien handelt. Das System archiviert sämtliche Daten revisionssicher und sorgt für Transparenz, indem es Dokumente direkt mit Arbeitsvorgängen (Workflows) verknüpft. Speziell an den Schweizer Markt richten sich die Zivilschutz-Softwarelösungen ZI-SOFT und PSK sowie Individualentwicklungen. ArcFlow hat ihren Hauptsitz in Däniken in der Schweiz und unterhält eine selbstständige Niederlassung in Heusenstamm am südlichen Rand von Frankfurt am Main.


Web: http://www.arcflow.eu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Regina Glaser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 210 Wörter, 1748 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ArcFlow lesen:

ArcFlow | 01.12.2009

ArcFlow vereinbart Kooperation mit der TRANSPO DATA AG

In Transport- und Logistikunternehmen fallen eine Vielzahl von Dokumenten an wie beispielsweise Transportaufträge, Lieferscheine und Zolldokumente. Diese müssen den gesetzlichen Bestimmungen zufolge für bis zu zehn Jahre revisionssicher aufbewahrt...
ArcFlow | 10.09.2008

ArcFlow schließt Vertriebspartnerschaft mit Copyrex in der Schweiz

Copyrex vertreibt Geräte, die Dokumente auf Papier ausdrucken oder weiterverarbeiten. Neben Hardwaredruckern zählen dazu beispielsweise auch Aktenvernichter und Faxgeräte. Mit ArcFlow erweitert das Unternehmen sein Hardwareangebot um eine Software...
ArcFlow | 17.03.2008

Bildungseinrichtung setzt auf digitales Dokumentenmanagement mit ArcFlow

Rund 1.700 Schüler besuchen die Gewerblich-technischen Schulen in Offenbach am Main. Jedes Jahr verlassen ca. 500 Schüler die Einrichtung und etwa ebenso viele kommen neu dazu. Mit jedem neuen Schüler legen die Verwaltungsmitarbeiter der GTS eine ...