info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mikromatic GmbH |

CeBIT-Vorbericht: Mikromatic GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Scanvorgänge optimieren mit TIFFCapture und WORK- Capture


Waldbronn, 16. Januar 2002. Unternehmen und Organisationen, die ihre Papierdokumente schneller digitalisieren wollen, sollten auf der CeBIT den Messestand der Mikromatic GmbH besuchen. Das Unternehmen präsentiert dort seine Softwarelösungen TIFFCapture und WORKCapture. TIFFCapture beschleunigt den Scanvorgang, indem es die anfallenden Arbeitsschritte automatisiert. Der Anwen-der legt die zu digitalisierenden Dokumente unsortiert in den Scan-ner ein, und TIFFCapture organisiert die Erfassung, Aufbereitung, Indexierung und Ablage der Dokumente. WORKCapture hingegen ist ein Produktions-Steuerungssystem, mit dem der Anwender seine Scan- bzw. Mikroverfilmungsaufträge steuern und verwalten kann. Zentrale Scan- oder Mikroverfil-mungsstellen haben somit jederzeit die Kontrolle über sämtliche Aufträge, die sie zur Zeit abarbeiten. Beide Produkte können über eine Schnittstelle direkt miteinander kommunizieren.

TIFFCapture automatisiert die Digitalisierung von Dokumenten

TIFFCapture ist eine speziell für mittel- bis hochvolumige Belegaufkommen konzipierte Scanner-Erfassungssoftware, die sämtliche Scanfunktionen für die Imageaufbereitung und Indexierung bei voller Scangeschwindigkeit unterstützt. Die Software organisiert die Erfassung, Kontrolle, Aufbereitung, Indexierung und den Transfer der gescannten Dokumente in eine vorher definierte Ablagestruktur. Die zu digitalisierenden Dokumente werden automatisch ausgerichtet, ggf. gedreht sowie schwarze Ränder und auch Leerseiten gelöscht. Je nach Benutzervor-gabe liegen sie dann in einem gängigen Grafikformat wie beispielsweise TIFF, JPEG, PCX, BMP oder PDF vor.

Innerhalb des Programms kann der Benutzer Voreinstellungen hinterlegen, die an ein Benutzerprofil geknüpft sind. Damit wird der Anwender nur mit den Funktionen konfrontiert, die er für seine tägliche Arbeit braucht. Scanner-Voreinstellungen sind in den jeweiligen Profilen abgespeichert, die zu bestimmten Kunden oder einer Anwendung gehören. Ruft der Anwender diesen "Kunden-" oder "Anwendungsordner" auf, stellt sich der Scanner automatisch auf die Belege und Erfassungsart ein. Scannervoreinstellungen wie zum Beispiel der Kontrast oder die Helligkeit können auch anhand eines Barcodes vorgenommen werden.

Dieser Funktionalität kommt insbesondere dann Bedeutung zu, wenn es darum geht, unterschiedliches Beleggut, das unsortiert vorliegt, einzu-scannen. Anhand des Barcodes können diese Einstellungen im laufenden Scanprozeß vorgenommen werden, sofern der eingesetzte Scanner dies unterstützt.

WORKCapture steuert und verwaltet Scan- und Mikroverfilmungs-aufträge

WORKCapture ist ein Produktions-Steuerungssystem, das alle Tätigkeiten, die beim Scannen oder Mikroverfilmen von Dokumenten anfallen, steuert und verwaltet. Zentrale Scan- oder Mikroverfilmungsstellen haben somit jederzeit die Kontrolle über sämtliche Aufträge, die sie zur Zeit abarbeiten. Jeder Auftrag wird mit seinem aktuellen Status angezeigt und kann bis zur kleinsten Einheit (z. B. eine Akte in einem Karton von einer Palette) recherchiert werden. Bevor die Dokumente zur Verarbeitung gelangen, werden sie erfasst und sind in einer Datei protokolliert. Diese Datei dient dann wiederum dazu, die Vollständigkeit bei der Annahme zu überprüfen. Gleichzeitig erfolgt über sie das „Einchecken“ der Transportbehälter und der darin enthaltenen Dokumente. Der Auftrag wird angelegt und dabei mit den notwendigen Tätigkeiten wie Aufbereitung, Scannen, Mikroverfilmen, Qualitätsprüfung und Indexierung sowie den zuständigen Mitarbeitern verbunden. Beim Scannen mit TIFFCapture wird automatisch die Erfassungssoftware mit den entsprechenden Profileinstellungen geladen.

Über die Eingabe der maximalen Produktionsdauer ist gewährleistet, dass die Aufträge fristgerecht abgearbeitet werden. Eine enthaltene Alarmfunktion weist rechtzeitig auf mögliche Terminüberschreitungen hin.

Über die Mikromatic GmbH:
Die Mikromatic GmbH gilt seit Unternehmensgründung im Jahr 1979 als zuver-lässiger Dienstleister im Bereich Dokumenten-Management. Neben der Eigen-entwicklung der TIFFCapture Scanner-Erfassungssoftware und dem Produktionssteuerungssystem WORKCapture für Dienstleister und inhouse - Installatio-nen hat sich die Mikromatic GmbH auf Komplettlösungen im Bereich des „Digitalen Dokumenten-Management“ und des „Digitalen Publishing“ spezialisiert. Systemintegration, Softwareentwicklungen, das Auslesen und automatische Indexieren per ICR/OCR, Outsourcing-Projekte und das Facility-Management (inhouse - Archivierung) zählen neben Consulting und der Installation von Soft- und Hardware zum Leistungsangebot der Mikromatic GmbH. Dazu integriert Mikromatic Produkte verschiedener Hersteller zu einer funktionierenden Gesamtlösung.

Die Mikromatic GmbH gehört seit 1999 zu der ebenfalls in Waldbronn ansässigen Taller-Gruppe. Die Taller-Gruppe zählt weltweit zu den führenden Herstellern von Steckerbrücken und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter. Das Unterneh-men beschäftigt zur Zeit 40 Mitarbeiter.

Mikromatic GmbH
Petra Greiffenhagen
Im Ermlisgrund 2876337 Waldbronn
Telefon: +49-(0) 7243 / 5699-0
Telefax: +49-(0 ) 7243 / 5699-33
E-Mail:petra.greiffenhagen@mikromatic.de
http://www.mikromatic.de

Good News!
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49-(0)451 – 881 99-12 Telefax: +49-(0)451 – 881 99-29
E-Mail: nicole@goodnews.de http://www.goodnews.de


Web: http://www.mikromatic.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Strohmeyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4554 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mikromatic GmbH lesen:

Mikromatic GmbH | 03.06.2004

Open House für Dokumenten Management

Anhand von Praxisbeispielen stellen die Mikromatic-Partner Authentidate und Signature Perfect ihre Lösungen zum Einsatz und zur Verifizierung der Elektronischen Signatur vor. Die Firma Streambase informiert über Kodierungsmöglichkeiten von nicht C...
Mikromatic GmbH | 17.05.2004

HALLESCHE Krankenversicherung lässt Akten bei Scanpoint digitalisieren

Scanpoints sind selbstständige Unternehmen, die ihre Kunden dabei unterstützen, vorhandene Papierberge in digitale Daten zu verwandeln. Dafür scannen sie Dokumente jeglicher Art – auch großformatige Zeichnungen – ein und stellen diese dann digi...
Mikromatic GmbH | 08.03.2004

Dokumenten-Profis vor Ort: Scanpoint by Mikromatic erweitert das Vertriebsteam

Tobias Berg (39) wird zukünftig die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Niedersachen betreuen. Der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Dokumenten Management steht schon seit mehren Jahren im Fokus seines beruflichen Engag...